Wie findet man das richtige CFD Demokonto 2018?

Wer in den Handel mit CFDs einsteigen möchte, kann erste Erfahrungen über ein kostenloses CFD Demokonto sammeln. Die Nutzung eines solchen Übungskontos präsentiert sich nicht nur für Einsteiger hilfreich. Auch erfahrene Trader können CFD Strategien über das Demokonto ausprobieren, bevor diese beim Handel mit echtem Geld zum Einsatz kommen. Doch wie findet man das richtige CFD Demokonto? Demokonto ist nicht gleich Demokonto, sodass sich auch hier ein Vergleich lohnen kann. Die Höhe des virtuellen Guthabens und auch die Demo-Dauer können sich bei der Entscheidung für das richtige Demokonto von Interesse zeigen.

  • Über CFD Demokonto mit virtuellen Beträgen handeln
  • Handelsumgebung ohne Risiko kennenlernen
  • CFD-Strategien risikofrei ausprobieren
  • Vorteile sowohl für Einsteiger als auch Profis gegeben
CFD Highlights

Wie findet man das richtige CFD Demokonto? – Überblick verschaffen!

Beim Handel mit Differenzkontrakten (CFDs) können Trader auf steigende oder fallende Kurse eines Basiswerts setzen. Zu den besonderen Merkmalen von CFDs gehört die Hebelwirkung. Der CFD-Handel ist hochspekulativ und beinhaltet daher auch gewisse Risiken, über die sich Trader im Klaren sein sollten. Für den Handel mit CFDs können zahlreiche Instrumente aus unterschiedlichen Anlageklassen verwendet werden. Es ist ratsam, nicht ohne eine sinnvolle Strategie in den CFD-Handel mit echtem Geld einzusteigen. Um sich mit den Abläufen und den Funktionen der Handelsplattform vertraut zu machen, kann sich ein Demokonto hilfreich erweisen.

Ratgeberbilder Artikel Demokonto

Beim Blick auf den Markt kann festgestellt werden, dass es eine recht große Auswahl an CFD Demokonten gibt. Hier gilt es, zunächst einen Überblick zu gewinnen, der nicht geeignete Angebote ausschließt. Wie findet man das richtige CFD Demokonto ohne viel Zeit investieren zu müssen? Hierzu kann ein Broker Vergleich zurate gezogen werden, der sich mit den Konditionen und Leistungen führender CFD Broker befasst. Die Unterschiede von CFD Demokonten können in den folgenden Eigenschaften zu finden sein:

  • virtuelles Kapital
  • Demo-Dauer
  • Funktionsumfang

Der Handel über ein CFD Demokonto erfolgt nicht mit echtem Geld, daher können Trader Positionen setzen, ohne dabei ein Risiko einzugehen. Sicherlich können über das Demokonto entsprechend auch keine Gewinne erzielt werden. Wie hoch das virtuelle Guthaben auf dem Demokonto ausfällt, hängt vom jeweiligen Anbieter ab. Ebenso verhält es sich mit der Laufzeit des Demokontos, die zeitlich begrenzt sein kann.

Top 3 CFD Broker Vergleich

1
von 21 CFD Broker GKFX
Dax Spread 1.05 Points
Einlagensicherung 50000 £
Max. Hebel 1:30
Konto ab 100 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 21 CFD Broker AxiTrader
Dax Spread 0.5 Points
Einlagensicherung 50000 €
Max. Hebel 1:30
Konto ab 200 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 21 CFD Broker XTB
Dax Spread 0.8 Points
Einlagensicherung 20000 €
Max. Hebel 1:30
Konto ab 0 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB

CFD Demokonto: Unverbindlich und kostenlos?

Bei den verschiedenen CFD Brokern zählt ein Demokonto in der Regel zu den kostenlosen Leistungen. Daher bietet sich ein solches Demokonto an, um erste Erfahrungen im CFD-Handel zu sammeln. Nicht nur die Funktionen der Handelsplattform können ausgetestet werden. Zudem können CFD Strategien über das Demokonto ausprobiert werden, bevor diese über das Live-Konto eingesetzt werden. Wer ohne Strategie in das Trading einsteigt, geht damit unnötige Risiken ein. Dies gilt nicht nur für den CFD-Handel, sondern auch für andere Finanzprodukte, die spekulativer Art sind. Die Nutzung eines CFD Demokontos ist darüber hinaus zumeist unverbindlich. Trader verpflichten sich durch die Nutzung des Demokontos nicht das Angebot des Brokers mit echtem Geld zu nutzen.

Die Nutzungsbedingungen der verschiedenen CFD Demokonten können sich in einigen Punkten voneinander unterscheiden. Für viele Trader zeigt sich dabei ideal, wenn ein Demokonto eröffnet werden kann, ohne das zuvor ein Live-Konto eröffnet werden muss. Bei einigen Brokern kann das CFD Demokonto nur in Verbindung mit einem bereits eröffneten Live-Konto genutzt werden. In einigen Fällen muss das Live-Konto auch mit der geforderten Mindesteinlage kapitalisiert worden sein, bevor das Demokonto genutzt werden kann.

Auch für die Nutzung eines Demokontos ist eine Anmeldung erforderlich. Es ist nicht ungewöhnlich, wenn im Zuge der Eröffnung auch Punkte, wie die Datenschutzrichtlinien bestätigt werden müssen. Diese sollten vor der Bestätigung durchgelesen werden. Es ist sicherlich kundenorientiert, wenn ein Broker bezüglich des Demokontos übersichtlich über Laufzeit, virtuelles Guthaben und Handelsmöglichkeiten informiert.

Bietet das Demokonto den vollen Umfang des Live-Kontos?

Worauf man bei der Wahl des richtigen CFD Demokontos achten sollte, ist auch der gebotene Funktionsumfang. Nicht immer können über das CFD Demokonto alle Funktionen genutzt werden, die über das Live-Konto zur Verfügung stehen. Damit sich Trader mit dem Angebot des Brokers vertraut machen können, ist es jedoch relevant, dass CFD Demokonto und CFD-Konto weitestgehend den gleichen Funktionsumfang besitzen. Es gibt beim Demokonto sicherlich einzelne Funktionen, die vernachlässigt werden können wie beispielsweise das Übertragen von Geld. Für das CFD Demokonto sind keine Einzahlungen erforderlich. Jedoch gibt es Funktionen und Tools, die auch über das Demokonto bereitgestellt werden sollten, dazu zählen:

  • Live-Kurse
  • Indikatoren
  • Kerzen-, Linien- und Balken-Charts

Über ein CFD Demokonto sollten Nutzer nicht nur ein visuelles Bild der Handelsplattform erhalten. Vielmehr sollten auch über das Demokonto die handelbaren Instrumente verfügbar sein, die auch über das Live-Konto für den Handel genutzt werden können. Um die eigene Strategie für den CFD-Handel über das Demokonto richtig testen zu können, ist auch die Auswahl an Orderarten von Interesse.

Wer Fragen zum Live-Konto hat, kann sich an den Kundenservice des Brokers wenden. Ein technischer Support oder Kundenservice sollte auch für Nutzer des Demokontos erreichbar sein. Zu einigen Demokonten wird sogar ein persönlicher Ansprechpartner bereitgestellt, was sich für Trader vorteilig zeigt. Es kann durchaus möglich sein, dass über den Kundenservice des Anbieters auch eine Verlängerung der Demo-Dauer erfragt werden kann, wenn sich die Laufzeit als nicht ausreichend erweist.

Was wird für die Anmeldung benötigt?

Zu den Voraussetzungen für ein Live-Konto gehört die Volljährigkeit des Kontoinhabers. Auch für die Nutzung des CFD Demokontos kann dies Bedingung sein. Die Anmeldung zum Demokonto kann unkompliziert umgesetzt werden. Dazu sind nur wenige Angaben erforderlich. Neben Name, E-Mail-Adresse und Rufnummer muss auch ein Passwort festgelegt werden. Je nach Anbieter kann auch das Land des Wohnsitzes erfragt werden. Wie genau das Online-Formular zur Registrierung für das Demokonto aufgebaut ist, hängt vom jeweiligen Anbieter ab. Ein CFD Demokonto ohne Registrierung konnten wir bislang noch nicht entdecken.

Es kann jedoch sein, dass eine Registrierung nicht erforderlich ist, wenn bereits ein Live-Konto beim Broker besteht. Ein Wechsel zwischen Live-Konto und Demokonto ist dann bequem möglich. Da über das Demokonto keine echten Gewinne erzielt werden können und auch eine Einzahlung nicht erforderlich ist, muss keine Verifizierung durchgeführt werden. Um ein Handelskonto bei einem Broker zu eröffnen, ist hingegen eine Verifizierung notwendig. Dazu kann das PostIdent-Verfahren oder bei einigen Brokern auch die zeitsparende Video-Legitimation erfolgen. Eine Verifizierung ist spätestens vor der ersten Auszahlung nötig.

Somit benötigen Trader für die Eröffnung eines Demokontos keine Ausweisdokumente oder Adressnachweise, um die Identität nachzuweisen. Wie die Modalitäten zur Kündigung des Demokontos aussehen, ist wieder abhängig vom jeweiligen Anbieter. Bei Demokonten mit begrenzter Laufzeit ist es zumeist so, dass der Account automatisch abläuft. Wer sich für ein Demokonto ohne begrenzte Demo-Dauer anmeldet, kann dieses parallel zum Live-Konto nutzen, um neue Strategie auszutesten.

Über Trading App auf CFD Demokonto zugreifen

Um verschiedenen Trader-Typen gerecht zu werden, bieten einige Broker auch unterschiedliche Kontomodelle an. Dabei gibt es häufig eine Basic-Variante, die sich für Einsteiger interessant zeigt. Zudem können auch erfahrene Trader von einem zugeschnittenen Kontomodell profitieren. Der Zugriff auf die Handelsplattform ist dabei über den PC möglich. Viele Broker bieten ihren Kunden zudem eine Trading-App, über die man von unterwegs aus auf das Handelskonto zugreifen kann. So können Positionen über Smartphone oder Tablet eröffnet oder geschlossen werden. Für das CFD-Trading zeigt sich eine mobile Anwendung mit zahlreichen Vorteilen versehen. Erhältlich sind die unterschiedlichen Trading-Apps zumeist für Android-Geräte und Nutzer von

  • iPhone
  • iPad
  • iPod touch

Lediglich für das Blackberry präsentiert sich die Auswahl weniger umfangreich. Besonders praktisch zeigt sich natürlich eine solche App, über die auch der Zugriff auf das CFD Demokonto möglich ist. Wer Wert darauf legt, dass das Demokonto auch über eine App erreichbar ist, sollte dies in die Wahl des passenden Demokontos miteinfließen lassen.

Wer sich mit der Frage befasst, wie findet man das richtige CFD Demokonto sollte bei der Auswahl darauf achten, dass auch über das Demokonto die Gebühren des Brokers berücksichtigt werden. Dabei ist es ganz egal, ob das Übungskonto über eine App oder den heimischen PC verwendet wird. Ein gutes CFD Demokonto bringt den weiteren Vorteil mit sich, dass sich Trader auch mit den Handelsgebühren des Brokers vertraut machen können.

Beitragsbilder Ratgeber Demo-Account

Vergleichen lohnt nicht nur beim CFD Demokonto

Mit dem richtigen CFD Demokonto können Anfänger einen guten Einstieg finden und sich mit der Materie vertraut machen. Für den Handel mit echten Einsätzen ist es jedoch enorm wichtig den richtigen CFD Broker zu finden. Nicht nur die Gebührenstruktur kann sich von Broker zu Broker unterscheiden, auch Kriterien wie das Handelsangebot sind für die Entscheidungsfindung ausschlaggebend. Wer CFDs auf Kryptowährungen handeln möchte, sollte zunächst sicherstellen, dass der Broker diese Handelsmöglichkeit auch anbietet. Auch wenn der Handel von CFDs auf Bitcoin, Ethereum und weitere digitale Währungen derzeit gefragt ist, heißt dies nicht, dass alle Broker dieses Produktangebot bieten.

Ein CFD Broker Vergleich kann dabei helfen, die besten Anbieter ausfindig zu machen. Neben den Gebühren werden bei einem Vergleich noch weitere Kriterien miteinbezogen. Dazu zählt auch das Serviceangebot. Ein kompetenter und gut erreichbarer Kundenservice sollte bei einem Broker gegeben sein. Wenn der Broker im Ausland sitzt, kann es durchaus sein, dass es keinen deutschsprachigen Kundenservice gibt. Des Weiteren können sich für Trader auch die folgenden Kriterien von Interesse sein, daher werden auch diese im Vergleich berücksichtigt:

  • Mindesteinlage
  • Hebel
  • Zahlungsmethoden
  • Sicherheit

Es gibt Trader die Zahlungen auf das Handelskonto mit PayPal oder anderen Online-Zahlungsdienstleistern wie Skrill oder Neteller durchführen möchten. Dazu möchten wir an dieser Stelle anführen, dass es nur wenige CFD Broker gibt, die PayPal als Zahlungsmethode akzeptieren. Jeder Trader hat eigene Präferenzen, die bei der Brokerwahl zu berücksichtigen sind. Daher muss nicht unbedingt der Testsieger der Kategorie auch die beste Wahl darstellen.

CFD Broker: Aus- und Weiterbildungsangebote

Ein kostenloses CFD Demokonto, das über einen Funktionsumfang wie das Live-Konto verfügt, ist sicherlich eine gute Vorbereitung für den CFD-Handel. Darüber hinaus finden sich in den Angeboten verschiedener Broker Weiterbildungsangebote, die sich an Einsteiger und auch an fortgeschrittene Trader richten. Wer die Kenntnisse im CFD-Handel ausbaut, kann die gewonnenen Erkenntnisse womöglich gewinnbringend für das Trading einsetzen. Damit sich Trader weiterbilden können, stellen verschiedene Broker Lernmaterialien bereit und auch Live-Webinare und Seminare können zum Ausbildungsangebot zählen.

Nicht nur über die Funktionsweise von Hebel und Margin sollten Trader Bescheid wissen. Auch der Umgang mit der technischen Chartanalyse und Indikatoren sollte beherrscht werden. Wer den Kurs eines Basiswerts analysieren möchte, kann dazu einen Chart nutzen. Hier finden sich Zeitintervalle, sodass nicht nur die Kursentwicklung der vergangenen Monate, sondern auch der letzten Jahre betrachtet werden kann. Wer die Kursentwicklung richtig einschätzt, kann vom Handel mit CFDs profitieren. Jedoch ist es nicht möglich einen Kurs sicher vorherzusehen, sodass trotz guter Analyse ein hohes Risiko bleibt. Inhaltsreich zeigen sich auch unsere CFD Ratgeber, die sich näher mit dem Thema befassen.

Hohe Hebel sind im Hinblick auf mögliche Gewinne attraktiv. Der Hebel wirkt allerdings nicht nur in Richtung von Gewinnen. Ebenso kann der Hebeleffekt in Richtung von Verlusten wirken. Über das Demokonto können Trader mit unterschiedlich hohen Hebeln handeln, um sich so auch mit der eigenen Risikobereitschaft zu befassen. Wer nicht bereit ist ein sehr hohes Risiko einzugehen, sollte den Hebel entsprechend auswählen.

1
von 24 Forex Broker GKFX
Währungspaare 50 Währungen
Max. Hebel 1:30
Positionsgröße Micro-Lot
Mindesteinzahlung 0 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 24 Forex Broker AxiTrader
Währungspaare 80 Währungen
Max. Hebel 1:30
Positionsgröße Micro-Lot
Mindesteinzahlung 200 $
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 24 Forex Broker XTB
Währungspaare 49 Währungen
Max. Hebel 1:30
Positionsgröße Mini-Lot
Mindesteinzahlung 0 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 24 Forex Broker Plus500
Währungspaare 50 Währungen
Max. Hebel 1:30
Positionsgröße Micro-Lot
Mindesteinzahlung 100 €
Zum Anbieter
CFD-Service. 80.6% verlieren Geld
5
von 24 Forex Broker Markets.com
Währungspaare 54 Währungen
Max. Hebel 1:30
Positionsgröße Mini-Lot
Mindesteinzahlung 100 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 20 ETF Broker Degiro
Vergünst. ETF 740
Depotgebühr 0 €
Konto ab 0 €
Handelskosten ab 0 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 20 ETF Broker Consorsbank
Vergünst. ETF 73
Depotgebühr 0 €
Konto ab 0 €
Handelskosten ab 9,95 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 20 ETF Broker Onvista Bank
Vergünst. ETF 1000
Depotgebühr 0 €
Konto ab 0 €
Handelskosten ab k. A.
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 20 ETF Broker Ing-DiBa
Vergünst. ETF 1000
Depotgebühr 0 €
Konto ab 0 €
Handelskosten ab 9,90 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 20 ETF Broker Fondssupermarkt
Vergünst. ETF 100
Depotgebühr variabel, ab 0,00 €
Konto ab 0 €
Handelskosten ab variabel
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 20 Aktien Broker DEGIRO
Gebühren national 2,00 € + 0,04%
Depotgebühr 0 €
Int. Ordergebühr 0,50 €
Einlagensicherung 20.000 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 20 Aktien Broker flatex
Gebühren national 5,90 € Flat
Depotgebühr 0 €
Int. Ordergebühr Ab 15,90 €
Einlagensicherung 100.000 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 20 Aktien Broker onvista
Gebühren national 5 € +1,50 €
Depotgebühr 0 €
Int. Ordergebühr 10 € + 2,50 €
Einlagensicherung 80.000.000 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 20 Aktien Broker Consorsbank
Gebühren national 9,95 €
Depotgebühr 0 €
Int. Ordergebühr 24,95 €
Einlagensicherung 120.000.000 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 20 Aktien Broker LYNX
Gebühren national Ab 5,80 €
Depotgebühr 0 €
Int. Ordergebühr Ab 5 $
Einlagensicherung 50.000 £
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 21 CFD Broker GKFX
Dax Spread 1.05 Points
Einlagensicherung 50000 £
Max. Hebel 1:30
Konto ab 100 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 21 CFD Broker AxiTrader
Dax Spread 0.5 Points
Einlagensicherung 50000 €
Max. Hebel 1:30
Konto ab 200 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 21 CFD Broker XTB
Dax Spread 0.8 Points
Einlagensicherung 20000 €
Max. Hebel 1:30
Konto ab 0 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 21 CFD Broker eToro
Dax Spread 1.5 Points
Einlagensicherung 20000 €
Max. Hebel 1:30
Konto ab 200 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 21 CFD Broker Markets.com
Dax Spread 1.2 Points
Einlagensicherung 20000 €
Max. Hebel 1:30
Konto ab 100 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 16 Krypto Broker IQ Option
Kryptowährungen 15
Max. Hebel 1:1
Konto ab 10 €
BTC-Spread variabel
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 16 Krypto Broker eToro
Kryptowährungen 9
Max. Hebel 1:2
Konto ab 200 $
BTC-Spread 1.50%
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 16 Krypto Broker Plus500
Kryptowährungen 7
Max. Hebel 1:2
Konto ab 100 €
BTC-Spread 0,86 Prozent
Zum Anbieter
CFD-Service. 80.6% verlieren Geld
4
von 16 Krypto Broker XTB
Kryptowährungen 5
Max. Hebel 1:2
Konto ab 0 €
BTC-Spread 1 Prozent
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 16 Krypto Broker Admiral Markets
Kryptowährungen 8
Max. Hebel 1:2
Konto ab 200 €
BTC-Spread 1 Prozent
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 10 Social Trading Broker eToro
Basiswerte 865
Einlagensicherung 20000
Konto ab 200 $
Max. Hebel 1:30
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 10 Social Trading Broker Tradeo
Basiswerte 122
Einlagensicherung 20000
Konto ab 250 $
Max. Hebel 1:30
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 10 Social Trading Broker ZuluTrade
Basiswerte 0
Einlagensicherung 0
Konto ab 0 €
Max. Hebel 1:1
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 10 Social Trading Broker ayondo
Basiswerte 195
Einlagensicherung 1000000
Konto ab 2000 €
Max. Hebel 1:30
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 10 Social Trading Broker wikifolio
Basiswerte 0
Einlagensicherung 0
Konto ab 0 $
Max. Hebel 1:1
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 10 Krypto Boersen Bitcoin.de
Kryptowährungen 3
Marktvolumen 2000000
Konto ab 0 €
Expresshandel Ja
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 10 Krypto Boersen Bitstamp
Kryptowährungen 5
Marktvolumen 200000000
Konto ab 0 €
Expresshandel Nein
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 10 Krypto Boersen CEX.io
Kryptowährungen 8
Marktvolumen 200000000
Konto ab 0 €
Expresshandel Nein
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 10 Krypto Boersen GDAX
Kryptowährungen 4
Marktvolumen 100000000
Konto ab 10 €
Expresshandel Ja
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 10 Krypto Boersen Litebit.eu
Kryptowährungen 50
Marktvolumen 2000000
Konto ab 0 €
Expresshandel Nein
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB

Fazit:

CFD Demokonto bringt nützliche Vorteile mit sich

Wer noch keine Berührung mit dem CFD-Handel hatte, aber sich dennoch für das Finanzprodukt interessiert, kann erste Erfahrungen mit einem CFD Demokonto sammeln. Wie findet man das richtige CFD Demokonto aus zahlreichen Angeboten? Ein CFD Demokonto sollte kostenlos und unverbindlich sein. Zudem sollten über das Demokonto weitestgehend alle Funktionen genutzt werden können, die auch über das Live-Konto bereitgestellt werden. So können sich Trader auch mit den Handelsgebühren des Brokers vertraut machen.

Die unterschiedlichen CFD Demokonten können sich in der Höhe des virtuellen Guthabens und in der Laufzeit voneinander unterscheiden. Bei einigen Brokern besteht die Möglichkeit, die Demo-Dauer zu verlängern. Dazu muss man sich einfach an den Kundenservice wenden. Bei einigen Anbietern kann das Demokonto nur verwendet werden, wenn bereits ein Live-Konto besteht. Die Eröffnung eines Demokontos kann in der Regel in wenigen Minuten umgesetzt werden.

Wer sich noch nicht für einen CFD Broker entschieden hat, kann das Demokonto nutzen, um die Handelsplattform zu testen. Dabei kann man sich mit den Handelsmöglichkeiten vertraut machen. Natürlich vorausgesetzt, dass das Demokonto über einen überzeugenden Funktionsumfang verfügt. Bester CFD Broker jetzt über Vergleich finden und Angebot über Demokonto testen!

CFD Highlights