DKB ETF-Sparplan Erfahrungen: vielseitiges Angebot mit guten Konditionen

Gegründet 1990 zählt die DKB seit Jahren zu den beliebtesten Kreditbanken bei Privatkunden in Deutschland. Die Bank verfügt über nur 18 Filialen und setzt bei ihrem Konzept vor allem auf Online Banking und Handel. Das ist einer der Gründe, warum die Kunden hier mit verhältnismäßig niedrigen Gebühren und einer Vielzahl von günstigen Angeboten rechnen können.

Auf das wachsende Interesse an ETFs in den letzten Jahren reagierte DKB mit der Einrichtung besonderer ETF-Sparpläne, die kostengünstig und einfach beantragt werden können. Eine sorgfältig ausgesuchte Auswahl an renommierten Anbietern ermöglicht den DKB Kunden sichere Geldanlage.

  • günstige und sichere Geldanlage
  • sehr breite Palette mit unterschiedlichen ETFs
  • großes kostenloses Angebot an Aktionssparplänen
  • Kündigung unter Einhaltung der dreimonatigen Kündigungsfrist
ETF Highlights

Grundlegende Informationen zum DKB ETF-Sparplan

ETFs sind vordefinierte Zusammenstellungen von Wertpapieren aus einer bestimmten Branche, einem bestimmten Land oder einer geografischen Region. Der Handel auf ETF ist also eine Investition in ein Portfolio, welches aus Aktien von unterschiedlichen Unternehmen, Rohstoffen, Indizes usw. besteht.

Contentgrafiken Vergleich ETF

DKB ETF-Sparpläne eignen sich daher als risikoarme Investitionen für Anleger, die auf der Suche nach möglichst einfachen und schnellen Anlagemöglichkeiten sind.

Wenn Sie einen ETF-Sparplan einrichten, dann können Sie in regelmäßigen Abständen in ETFs investieren, ohne sich um Einzelheiten bezüglich ihrer Zusammenstellung und marktspezifische Nuancen Gedanken machen zu müssen. Dabei können Sie selbst bestimmen in welchen Abständen Sie Ihre Investition tätigen und wie hoch diese Investition sein muss. Alles andere wird von DKB bzw. vom Drittanbieter übernommen.

DKB ETF-Sparpläne eignen sich aufgrund von kurzfristigen Kursschwankungen eher als langfristige Investition über mehrere Jahre hinaus, da dadurch auch die Marktturbulenzen ausgeglichen werden können.

Im Broker Vergleich überzeugen die DKB ETF-Sparpläne besonders deshalb, weil sie einen einfachen Einstieg in die Welt von Investition bieten. Schon ab 50 EUR Sparrate im Monat können Sie damit beginnen, Ihr Geld in ETFs anzulegen. Sie müssen keine intensive und zeitraubende Marktrecherche betreiben und das Portfolio mühsam selbst zusammenstellen.

Am Anfang können Sie in ETFs investieren, die eine möglichst breite Palette an unterschiedlichen Wertpapieren und Optionen bieten so wie beispielsweise der MSCI World Index, der eine Zusammenstellung von Aktien der Bluechips aus 23 Industrieländern.  Darunter sind auch IT-Giganten wie Apple, Amazon und Facebook vertreten. Später können Sie mit weiteren ETFs Ihr Portfolio noch mehr diversifizieren.

Top 3 ETF Broker Vergleich

1
von 20 ETF Broker Degiro
Vergünst. ETF 740
Depotgebühr 0 €
Konto ab 0 €
Handelskosten ab 0 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 20 ETF Broker Consorsbank
Vergünst. ETF 73
Depotgebühr 0 €
Konto ab 0 €
Handelskosten ab 9,95 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 20 ETF Broker Onvista Bank
Vergünst. ETF 1000
Depotgebühr 0 €
Konto ab 0 €
Handelskosten ab k. A.
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB

Zusammensetzung des DKB ETF-Sparplans

Zwar ist es über die DKB möglich auch ohne Sparplan in ETFs zu investieren. Jedoch verlangt die DKB stets einen Fixpreis in Höhe von 10 EUR pro Order bis 10.000 EUR. Wenn Sie eine Order tätigen, die diesen Betrag übersteigt, sind sogar 25 EUR fällig.

Die Gebühr für eine Orderausführung bei einem DKB ETF-Sparplan beträgt dagegen fixe 1,50 EUR, die Depotführung und Depotverwaltung (nachträgliche Änderung und Löschung von Sparplänen) sind kostenfrei.

Im ETF Broker Vergleich überzeugt DKB durch eine konzeptionell durchdachte Auswahl der gängigsten ETFs, die sowohl eine breite Streuung, als auch eine sinnvolle Mischung für ein ausgeglichenes Portfolio möglich machen.

Von derzeit 450 ETFs, die für DKB Sparpläne zur Verfügung stehen, sind ca.

  • 76% Aktien ETFs
  • 20% Anleihen ETFs
  • 2% Rohstoffe ETFs
  • 2% sonstige ETFs

Der hohe Anteil von Aktien ETFs zeigt deutlich, dass DKB es seinen Anlegern ermöglicht möglichst diversifiziert in verschiedene Märkte zu investieren, um Wachstumspotenziale voll auszuschöpfen. Das entspricht einer ausgeglichenen Anlagestrategie.

Auch in den meisten günstigen Aktionen ist stets ein hoher Anteil an Aktien zu sehen.

Bei den ETFs von DKB handelt es sich meist um:

  • gut gelungene und populäre internationale Zusammensetzungen von MSCI, einem der größten amerikanischen Finanzdienstleister wie MSCI World oder MSCI Emerging Markets
  • amerikanische Börsenvertreter wie NASDAQ und Dow Jones
  • Kombinationen von stärksten börsennotierten Unternehmen aus Europa wie EuroStoxx 50 oder StoxxEurope 600
  • deutsche Aktienindizes wie DAX, TecDAX oder MDAX
  • osteuropäische, russische, asiatische und südamerikanische ETFs

DKB ETF-Sparplan: grundlegende Konditionen

Um einen DKB ETF-Sparplan zu eröffnen, benötigen Sie ein DKB Cash Konto. Es handelt sich dabei um ein kostenloses Girokonto mit einer zusätzlichen kostenlosen Kreditkarte. Auf Ihr Guthaben erhalten Sie 0,2% Guthabenzins jährlich.  Als ein sogenannter Aktivkunde können Sie von günstigen Konditionen auf DKB Produkte profitieren. Dazu müssen monatlich mindestens 700 Euro auf Ihr Konto eingehen.

Um ein kostenloses Girokonto zu beantragen müssen Sie einen vollständigen Antrag online ausfüllen. Hier übermitteln Sie einige persönliche Angaben, sowie Angaben zu ihrer derzeitigen finanziellen Situation. Im nächsten Schritt akzeptieren Sie die Übermittlung Ihrer Daten an SCHUFA, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie Bedingungen zum Datenschutz. Sie bestätigen außerdem, dass Sie das DKB Cash Konto ausschließlich für private Zwecke einsetzen werden.

Nachdem Ihr DKB Cash Konto eröffnet wurde, müssen Sie noch zusätzlich ein DKB Broker Depot im Online Banking Bereich erstellen.

Danach wählen Sie unter Ihrem Depotstatus den Menüpunkt „Wertpapiersparpläne“. Nachdem Sie Ihren präferierten ETF-Sparplan ausgesucht haben, können Sie die Höhe und das Intervall der Sparrate bestimmen. Die Mindest-Sparrate beträgt 50 EUR, die maximale Sparrate 100.000 EUR. Die Sparrate kann entweder monatlich, zweimonatlich oder quartalsweise überwiesen werden. Sie können gleichzeitig mehrere ETF-Sparpläne erstellen, aber pro Sparplan ist nur ein ETF möglich.

Ihren Vorgang bestätigen Sie anschließend mit einer TAN und der ETF-Sparplan ist eingerichtet. Nach einer kurzen Bearbeitungszeit, lässt sich der neue Sparplan unter „Fondssparpläne“ finden.

DKB ETF-Sparplan: weitere Konditionen

Bei der Einrichtung Ihres DKB ETF-Sparplans müssen Sie folgendes beachten: während der monatliche Sparbetrag auf die Mindesthöhe zu jedem Zeitpunkt über das entsprechende Kontaktformular reduziert werden kann, ist eine Erhöhung des Sparbetrags nicht vorgesehen. Sie können diese Sperre aber indirekt umgehen, indem Sie einen zweiten Sparplan mit den gleichen ETFs erstellen.

Nachdem das eingesparte Guthaben der Betrag von 500 EUR überschritten hat, ist es auch möglich eine Zahlungspause einzulegen. Dafür ist ebenfalls ein entsprechendes Kontaktformular vorgesehen.

Für die gesamte Laufzeit des DKB ETF-Sparplans wird ein fester Zinssatz für die gesamte Vertragslaufzeit vereinbart. Die Zinsen werden immer jährlich Ihrem eingesparten Guthaben gutgeschrieben.

Unabhängig davon, gibt es noch einen Zinsbonus, der kontinuierlich ansteigt und am Ende der Laufzeit ausgezahlt wird. Die Mindestlaufzeit für einen Sparplan beträgt drei Jahre.

Es ist auch möglich während der Laufzeit des Sparplans über das eingesparte Guthaben, jedoch nur in voller Höhe zu verfügen. Dabei ist eine Kündigungsfrist von drei Monaten zu beachten. Soll das Geld ohne Einhaltung der Kündigungsfrist ausgezahlt werden, dann sind Vorschusszinsen zu entrichten, die 25% des aktuellen Guthabenzinssatzes betragen.

Das Guthaben wird auf das Referenzkonto überwiesen. Dabei wird der Zinsbonus nur für volle Laufzeitjahre ausgezahlt.

Nach Ablauf der vertraglich vereinbarten Laufzeit für den Sparplan, wird er, falls nicht vorher gekündigt, einfach weitergeführt. Sie müssen aber keinen monatlichen Sparbetrag mehr überweisen.

DKB ETF-Sparplan: die größten Anbieter

Bei DKB stehen Ihnen mehr als 400 ETFs für den Sparplan zur Auswahl. Die meisten ETFs sind aktienbasiert (über 300). Außerdem können Sie einen ETF-Sparplan mit Rohstoffen, Anleihen oder Immobilien beantragen.

Bei DKB gibt es außerdem regelmäßig Aktionen, bei denen Sie besonders profitieren können. So werden beispielsweise in bestimmten Zeiträumen kostenlose DKB ETF-Sparplan Angebote zur Verfügung gestellt, bei denen der Ausgabeaufschlag entfällt. Eine aktuelle Übersicht lässt sich unter http://dok-cms.dkb.de/pdf/produkte/sparplan/uebersicht_etf_sparplaene.pdf  erreichen.

Die größten Anbieter von ETF-Sparplänen bei DKB sind:

  • iShares
  • Lyxor
  • Xtrackers
  • Comstage

iShares ist einer der größten internationalen Anbieter von ETFs und die Tochtergesellschaft des amerikanischen Vermögensverwalters BlackRock. Bei DKB bietet sie derzeit mehr als 110 unterschiedliche ETFs mit dem Schwerpunkt auf Aktien und Rohstoffe.

Lyxor wurde von der französischen Großbank Société Générale gegründet und zählt zu den größten Anlagegesellschaften Europas. Seinen Schwerpunkt setzen der Anbieter vor allem auf europäische Fonds und Indizes, aber auch die bekanntesten internationalen Aktien- und Rohstoffindizies sind in seinem DKB Portfolio, das fast 100 ETFs umfasst, vertreten.

Xtrackers ist die Tochtergesellschaft der Deutschen Bank und stellt den Anlegern in ihrem 80 ETFs umfassenden Portfolio die wichtigsten internationalen und deutschen Indizies zur Verfügung.

ComStage ist die Marke der Commerzbank und bietet exklusive ETFs der internationalen Märkte. Als einer der ersten Anbieter erklärte ComStage sich bereit auf Swap-ETFs komplett zu verzichten.

Worauf Sie bei DKB-Anbietern achten sollten: Vorstellung der Kennzahlen und Hilfsmittel

DKB ETF-Sparpläne werden von vielen Anbietern zur Verfügung gestellt. Eine wichtige Hilfestellung bietet Ihnen die Webseite justETF (https://www.justetf.com/de/). Auf dieser Webseite erhalten Sie einen Überblick über alle derzeit angebotenen ETFs im Rahmen von DKB ETF-Sparplänen (https://www.justetf.com/de/etf-sparplan/dkb-broker-etf-sparplan-test.html). Die Übersicht ist sowohl nach Anlageklassen, als auch nach Anbietern sortiert.

Im folgenden Abschnitt betrachten wir beispielhaft drei Anbieter, die sich oft an günstigen Aktionen für ETF-Sparpläne beteiligen. So entfällt bei Amundi, ComStage und Lyxor beispielsweise bei Neuabschluss das Ausführungsentgelt. Da diese Anbieter aber zum Teil unterschiedliche interne Konditionen bieten, lohnt es sich die angebotenen Portfolios miteinander zu vergleichen.

So wird beispielsweise im DKB ETF-Sparplan der MSCI Europe Index sowohl von Amundi, als auch von Lyxor oder Commerzbank angeboten. Doch welcher davon ist günstiger?

Lohnt es sich eher in STOXX Europe 600 Healthcare von Lyxor oder von ComStage zu investieren? Es entstehen viele Fragen, die nicht so einfach zu beantworten sind.

Im Internet gibt es unabhängige Anbieter, die große Datenbanken von unterschiedlichen ETFs führen und damit wichtige Kennzahlen für den Vergleich lieferen. Auf den ETF-Märkten ist es üblich die einzelnen Indizes anhand von folgenden Kriterien miteinander zu vergleichen:

  • TER (Total Espenes Ratio)
  • Art der Ausschüttung (thesaurierend oder ausschüttend)
  • Replikationsmethode (physische Replikation oder Swap-basiert)

Im nächsten Abschnitt werden wir diese Kriterien praktisch anwenden.

Beitragsbilder Ratgeber ETF

Beispielhafter Vergleich der DKB ETF-Sparpläne

Am einfachsten kann man die ETF-Sparpläne anhand von TER, der Summe von jährlich anfallenden Kosten für die Verwaltung eines Fonds vergleichen, die der Fondanbieter von Ihnen zusätzlich zum Ausgabeaufschlag verlangt. Bei einem ETF- Kauf fällt zwar in der Regel kein Ausgabeaufschlag in dem Sinne an, dafür aber eine Ordergebühr.

So sehen wir beispielsweise, dass bei MSCI Europe Index die TER von Lyxor und Commerzbank 0,25% beträgt, während bei Amundi nur 0,15% berechnet werden. Insofern ist der MSCI Index von Amundi die günstigere Alternative.

Weiterhin ist es wichtig zu wissen, ob die bei DKB ETF-Sparplänen angebotenen ETFs thesaurierend oder ausschüttend sind. Im ersten Fall wird der Gewinn aus dem Kursanstieg zurück in den ETF Fond investiert, während im zweiten Fall der Gewinn an die Kunden ausgeschüttet wird. Die Thesaurierung hat den Vorteil, dass Sie sich auch weiterhin nicht um Ihre ETFs und Investitionen kümmern müssen, während bei der Ausschüttung die Doppelbesteuerung von im Ausland ansässigen Fonds entfällt. Daher können Sie die Frage bezüglich STOXX Europe 600 Healthcare nur in Abhängigkeit von Investitionszweck eindeutig beantworten.

Ein wichtiger Faktor ist die Replikationsmethode von ETFs. Einige ETFs im DKB ETF-Sparplan sind Swap-basiert, andere wiederum physisch. Bei der physischen Replikation investieren Sie exakt in die Aktien, die der Index auch enthält. Swap-basierte ETFs entstehen über Tauschgeschäfte Ihres Anbieters mit den eigentlichen Unternehmen. Hier vertrauen Sie dem Anbieter, dass er in der Lage ist sichere Geschäfte zu tätigen.

Beispiele für physische Replikation aus dem DKB ETF-Sparplan: Lyxor DAX oder ComStage Vermögensstrategie.

Beispiele für Swap-basierte ETFs: Amundi ETF MSCI Emerging Markets oder Lyxor MSCI All Country World.

1
von 24 Forex Broker GKFX
Währungspaare 50 Währungen
Max. Hebel 1:30
Positionsgröße Micro-Lot
Mindesteinzahlung 0 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 24 Forex Broker AxiTrader
Währungspaare 80 Währungen
Max. Hebel 1:30
Positionsgröße Micro-Lot
Mindesteinzahlung 200 $
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 24 Forex Broker XTB
Währungspaare 49 Währungen
Max. Hebel 1:30
Positionsgröße Mini-Lot
Mindesteinzahlung 0 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 24 Forex Broker Plus500
Währungspaare 50 Währungen
Max. Hebel 1:30
Positionsgröße Abhängig vom Basiswert
Mindesteinzahlung 100 €
Zum Anbieter
CFD-Service. 80.6% verlieren Geld
5
von 24 Forex Broker Markets.com
Währungspaare 54 Währungen
Max. Hebel 1:30
Positionsgröße Mini-Lot
Mindesteinzahlung 100 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 20 ETF Broker Degiro
Vergünst. ETF 740
Depotgebühr 0 €
Konto ab 0 €
Handelskosten ab 0 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 20 ETF Broker Consorsbank
Vergünst. ETF 73
Depotgebühr 0 €
Konto ab 0 €
Handelskosten ab 9,95 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 20 ETF Broker Onvista Bank
Vergünst. ETF 1000
Depotgebühr 0 €
Konto ab 0 €
Handelskosten ab k. A.
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 20 ETF Broker Ing-DiBa
Vergünst. ETF 1000
Depotgebühr 0 €
Konto ab 0 €
Handelskosten ab 9,90 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 20 ETF Broker Fondssupermarkt
Vergünst. ETF 100
Depotgebühr variabel, ab 0,00 €
Konto ab 0 €
Handelskosten ab variabel
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 20 Aktien Broker DEGIRO
Gebühren national 2,00 € + 0,04%
Depotgebühr 0 €
Int. Ordergebühr 0,50 €
Einlagensicherung 20.000 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 20 Aktien Broker flatex
Gebühren national 5,90 € Flat
Depotgebühr 0 €
Int. Ordergebühr Ab 15,90 €
Einlagensicherung 100.000 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 20 Aktien Broker onvista
Gebühren national 5 € +1,50 €
Depotgebühr 0 €
Int. Ordergebühr 10 € + 2,50 €
Einlagensicherung 80.000.000 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 20 Aktien Broker Consorsbank
Gebühren national 9,95 €
Depotgebühr 0 €
Int. Ordergebühr 24,95 €
Einlagensicherung 120.000.000 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 20 Aktien Broker LYNX
Gebühren national Ab 5,80 €
Depotgebühr 0 €
Int. Ordergebühr Ab 5 $
Einlagensicherung 50.000 £
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 21 CFD Broker GKFX
Dax Spread 1.05 Points
Einlagensicherung 50000 £
Max. Hebel 1:30
Konto ab 100 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 21 CFD Broker AxiTrader
Dax Spread 0.5 Points
Einlagensicherung 50000 €
Max. Hebel 1:30
Konto ab 200 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 21 CFD Broker XTB
Dax Spread 0.8 Points
Einlagensicherung 20000 €
Max. Hebel 1:30
Konto ab 0 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 21 CFD Broker eToro
Dax Spread 1.5 Points
Einlagensicherung 20000 €
Max. Hebel 1:30
Konto ab 200 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 21 CFD Broker Markets.com
Dax Spread 1.2 Points
Einlagensicherung 20000 €
Max. Hebel 1:30
Konto ab 100 €
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 16 Krypto Broker IQ Option
Kryptowährungen 15
Max. Hebel 1:1
Konto ab 10 €
BTC-Spread variabel
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 16 Krypto Broker eToro
Kryptowährungen 9
Max. Hebel 1:2
Konto ab 200 $
BTC-Spread 1.50%
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 16 Krypto Broker Plus500
Kryptowährungen 7
Max. Hebel 1:2
Konto ab 100 €
BTC-Spread 0,86 Prozent
Zum Anbieter
CFD-Service. 80.6% verlieren Geld
4
von 16 Krypto Broker XTB
Kryptowährungen 5
Max. Hebel 1:2
Konto ab 0 €
BTC-Spread 1 Prozent
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 16 Krypto Broker Admiral Markets
Kryptowährungen 8
Max. Hebel 1:2
Konto ab 200 €
BTC-Spread 1 Prozent
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 10 Social Trading Broker eToro
Basiswerte 865
Einlagensicherung 20000
Konto ab 200 $
Max. Hebel 1:30
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 10 Social Trading Broker Tradeo
Basiswerte 122
Einlagensicherung 20000
Konto ab 250 $
Max. Hebel 1:30
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 10 Social Trading Broker ZuluTrade
Basiswerte 0
Einlagensicherung 0
Konto ab 0 €
Max. Hebel 1:1
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 10 Social Trading Broker ayondo
Basiswerte 195
Einlagensicherung 1000000
Konto ab 2000 €
Max. Hebel 1:30
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 10 Social Trading Broker wikifolio
Basiswerte 0
Einlagensicherung 0
Konto ab 0 $
Max. Hebel 1:1
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
1
von 10 Krypto Boersen Bitcoin.de
Kryptowährungen 3
Marktvolumen 2000000
Konto ab 0 €
Expresshandel Ja
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
2
von 10 Krypto Boersen Bitstamp
Kryptowährungen 5
Marktvolumen 200000000
Konto ab 0 €
Expresshandel Nein
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
3
von 10 Krypto Boersen CEX.io
Kryptowährungen 8
Marktvolumen 200000000
Konto ab 0 €
Expresshandel Nein
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
4
von 10 Krypto Boersen GDAX
Kryptowährungen 4
Marktvolumen 100000000
Konto ab 10 €
Expresshandel Ja
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB
5
von 10 Krypto Boersen Litebit.eu
Kryptowährungen 50
Marktvolumen 2000000
Konto ab 0 €
Expresshandel Nein
Zum Anbieter
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB

Fazit:

Vorzüge eines ETF-Handels mit DKB-ETF-Sparplan genießen

Insgesamt lässt sich sagen, dass DKB seinem Ziel bester ETF Broker zu werden mit dem aktuellen Konzept des ETF-Sparplans bemerkenswert nahekommt.

Denn mit diesem Sparplan haben Sie die Möglichkeit alle Vorzüge des ETF-Handels besonders kostengünstig zu erlangen. Dabei ist auch Kostenstruktur von DKB ist möglichst einfach und transparent gestaltet. Da Sie hier auf aktive und kostspielige Verwaltung Ihres Portfolios verzichten, müssen Sie lediglich eine einmalige fixe Gebühr bezahlen. Unsere DKB-ETF-Sparplan Erfahrungen zeigen, dass Sie hier Ihr Geld relativ sicher anlegen können, da Sie nur auf eine gezielt ausgewählte risikoarme ETFs investieren. Es werden also keine speziellen und selten gehandelten ETFs angeboten. Außerdem müssen Sie keine intensive Marktrecherche betreiben und externe Berater hinzuziehen.

DKB bietet sogar die Möglichkeit Ihren Sparplan nachträglich anzupassen und mit einer entsprechenden Frist von 3 Monaten vorzeitig zu kündigen.

Im Rahmen von Aktionen können Sie noch von zusätzlichen kostengünstigen Angeboten ausgewählter Anbieter profitieren, bei denen die Gebühren gänzlich entfallen.

Bei DKB gibt es eine Reihe von international angesehenen Finanzverwaltern, die mehrere ETFs für den gleichen Index anbieten. So haben Sie die Möglichkeit unterschiedliche Angebote nach bestimmten Kriterien miteinander zu vergleichen und sich je nach Ihrer Anlagestrategie entsprechend zu entscheiden.

Der entscheidende Vorteil eines DKB ETF-Sparplans ist natürlich seine Flexibilität. Sie wählen einen für Sie günstigen Zahlungsintervall. Bei einer ungünstigen finanziellen Situation lässt dagegen sich Ihre Sparrate flexibel senken oder für eine bestimmte Zeit gänzlich aussetzen. Indirekt können Sie Ihre Sparrate auch erhöhen, indem Sie einen weiteren Sparplan einrichten.

ETF Highlights