Skip to content

Bed Bath and Beyond Aktie: Im Visier der Spekulanten

Analyst Team trader
Updated 17 Jan 2023
new-recommended-broker-banner

Short Squeeze bei der BBBY Aktie

Die Bed Bath and Beyond Aktie ist erneut Gegenstand verabredeter Spekulationen – nachdem der Wert bereits im Dezember einen Allzeit-Tiefstand erreicht hatte.

Bed Bath and Beyond Aktie: Im Visier der Spekulanten

Die drohende Insolvenz setzt dem Bed Bath and Beyond Aktie Kurs schon seit Monaten zu, wichtige Investoren stiegen aus. Nun scheint der Titel zur sogenannten Meme-Aktie zu mutieren.

Dabei verabreden sich Trader, um den Kurs der Aktie gezielt in die Höhe zu treiben, mit einigem Erfolg. Das ist natürlich nicht auf dauerhafte Kursgewinne für seriöse Aktionäre ausgelegt.

Sollte man nun bei der BBBY Aktie noch zugreifen? Welche Perspektiven hat die angeschlagene Einzelhandelskette? AskTraders geht allen Fragen rund um die Bed Bath and Beyond Aktie nach.

BBBY Aktie: Drastischer Absturz in wenigen Wochen

Noch 2020 machte der Retail-Händler mit einem Schwerpunkt auf Haushaltswaren Umsätze in Milliardenhöhe. Nun droht dem Konzern, der seit fünf Jahrzehnten im Geschäft ist, nach eigenen Angaben die Insolvenz.

Ins neue Börsenjahr startete die BBBY Aktie danach gleich mit massiven Kursverlusten, die nahezu 30 Prozent ausmachten. Die Geschäftsführung bemüht sich um die Erschließung neuer Geldquellen, auch durch den Verkauf von Geschäftsbereichen und die Schließung von Läden.

Nachdem der Kurs ab dem 5. Januar 2023 auf 1,31 US Dollar abgesackt war, erlebte die Bed Bath and Beyond Aktie einen unerklärlichen und phänomenalen Kursgewinn. Keine neue Erfahrung, denn schon Frühjahr 2021 war der Wert in abgesprochenen Spekulationen nach oben getrieben worden.

Der neue Short Squeeze der ersten Januarwochen ließ die BBBY Aktie um über 360 Prozent ansteigen auf über 5 US Dollar.

Am Freitag, dem 13. Januar 2023 war dann mit den Kursgewinnen erst einmal Schluss und die Bed Bath and Beyond Aktie musste mit einem Abfall auf 3,66 US Dollar zum Ende der Handelswoche an die 17 Prozent ihres künstlich hochgetriebenen Wertes wieder abgeben.

BBBY Aktie

Auf den Punkt gebracht:

  • Bed Bath and Beyond Aktie ist der Anteilsschein eines US-Haushaltswarenhändlers
  • Unternehmen mit hunderten von Ladengeschäften
  • Finanzielle Engpässe und drohende Insolvenz durch die Rezession
  • Bed Bath and Beyond Aktie NASDAQ-gelistet

Die US-amerikanische Bed Bath & Beyond Inc. ist ein Retail-Anbieter, der seit 1971 seine Kunden mit Produkten rund um das Haus und den Haushalt versorgt. Der über Jahrzehnte erfolgreiche Konzern unterhält mehr als 900 Ladengeschäfte in den Vereinigten Staaten, ist aber auch in Kanada, Mexiko und Costa Rica präsent.

Kunden finden die Angebote überwiegend in den in den USA so beliebten Einkaufs-Malls, unter einem Dach mit anderen Unternehmen aus dem Konsumgüter-Handel.

Die Bed Bath and Beyond Aktie, NASDAQ-gelistet, war über lange Zeit für Anleger ein guter Griff. Der Anteilsschein hatte eine Position im repräsentativen S&P500 Index.

Die Wertentwicklung der BBBY Aktie stützte sich lange Zeit auf steigende Umsätze. Von nahezu 6 Mrd. US Dollar im Jahr 2005 kletterten diese im Jahr 2016 auf über 12 Mrd. US Dollar. Im Pandemie-Jahr 2020 waren die Umsätze bereits auf 9,23 Mrd. US Dollar gefallen, der Aktienkurs musste massiv abgeben.

Einen Short Squeeze im Frühjahr 2021 überstanden Unternehmen und Aktie – doch die nachlassende Kaufkraft der Haushalte und die steigenden Kosten machten dem Retailhändler 2022 ebenso zu schaffen wie der Ausstieg eines Großinvestors im August, der sofortige Kursverluste bei der Aktie nach sich zog.

Die Bed Bath and Beyond Aktie im Chart

Schon seit Ende Dezember 2022 eilte die BBBY Aktie von einem Allzeit-Tief zum nächsten. Mit den drastischen Kursverlusten ab dem 5. Januar 2023 ging diese Entwicklung weiter, die Aktie befand sich in Abwärtstrends auf allen zeitlichen Ebenen und verlor mehr als 80 Prozent ihres Wertes seit August 2022.

Der Short Squeeze trieb zwar den Kurs kurzfristig hoch auf über 5,00 US Dollar – als nachhaltig kann diese Entwicklung jedoch nicht angesehen werden.

Beobachter sehen dennoch weitere Abwärtspotenziale, da die Bed Bath and Beyond Aktie sich bis Anfang Januar auf dem tiefsten Stand der letzten zehn Jahre befand. Ein BBBY Aktie Kursziel will verständlicherweise niemand formulieren.

Bed Bath and Beyond Aktie im Chart

Die Peer Group der BBBY Aktie

Anleger, die derzeit die Bed Bath and Beyond Aktie kaufen, tun dies vermutlich in spekulativer Absicht. Auch die Shortseller hatten über Wochen zugegriffen, als es mit dem Kurs des Anteilsscheins immer weiter abwärts ging.

Angesichts der Mitteilungen direkt aus dem Unternehmen ist ein Blick auf die Peer Group der BBBY Aktie angebracht. Hier lassen sich vergleichbare Unternehmen ermitteln – viele von ihnen sind aus dem zyklischen Bereich der Konsumgüterindustrie, dabei aber in deutlich besserer Verfassung als die Bed Bath and Beyond Aktie:

  • TARGET US87612E1064
  • MACY’S US55616P1049
  • WALMART US9311421039
  • JUMBO SA GRS282183003
  • PEPCO GROUP NL0015000AU7
  • DFI RETAIL GROUP HOLDINGS BMG2624N1535

Warum in die BBBY Aktie investieren?

Die Bed Bath and Beyond Aktie wird zur Zeit von Beobachtern bereits den Meme-Aktien zugerechnet. Der reale Wert des Anteilsscheins lag Anfang Januar 2023 bei wenig mehr als einem US Dollar.

Das durch die Rezession gebeutelte Unternehmen muss sich neu aufstellen, ob dies angesichts des herausfordernden Umfelds gelingt, bleibt abzuwarten. Auszuschließen sind positive Entwicklungen allerdings nicht kategorisch.

Dass ein Short Squeeze sich für einen Pennystock zum Vorteil entwickeln kann, belegt das Beispiel der GameStop Aktie, ebenfalls ein Unternehmen mit einer weltweit präsenten, aber überlebten Kette von Ladengeschäften. GameStop nutzte den Geldfluss aus dem Short Squeeze, um Schulden abzutragen und die lange fällige Digitalisierung des Spiele-Angebots auf den Weg zu bringen.

Ob die BBBY Aktie noch einmal durchstartet, bleibt allerdings abzuwarten. Anleger, die hier noch zugreifen, bringen eventuell ein Übermaß an Optimismus mit – oder spekulieren kurzfristig auf neue Höchststände beim Kurs wie in der zweiten Woche im Januar.

In allen Fällen sollte man für den Kauf nur Risikokapital in die Hand nehmen und sich dann im besten Fall positiv überraschen lassen.

Warum in die BBBY Aktie investieren?

Das sollten Sie als Anleger vor einem Investment in die Bed Bath & Beyond Aktie wissen

Aktien wie die BBBY Aktie, die ihre Kursverluste der Wertentwicklung im Unternehmen verdanken, sind auch bei niedrigem Kurswert selten ein guter Kauf.

Der Haushaltswarenhändler hangelt sich seit der Pandemie von einem Problem zum nächsten, der aktuelle Kursgewinn, wohl wiederum verabredet in privaten Nutzerforen, ist nicht der erste dieser Art und wiederholt Ereignisse, die das Unternehmen vor zwei Jahren durchstehen musste.

Befindet sich eine Aktie erst einmal im Pennystock-Segment, ist es relativ leicht, die Kurse zu manipulieren – und die Spekulanten lernen offensichtlich dazu. Abgestürzte Handelsplattformen wie im Fall der GameStop Aktie gab es danach jedenfalls nicht mehr.

Für eine Investition mit langfristigem Anlagehorizont eignet sich der Anteilsschein mit der gegenwärtigen Konstellation eher nicht. Und wer sich an die Kursspekulation wagt, sollte am 13. Januar 2023 bei der Bed Bath and Beyond Aktie erlebt haben, wie schnell die vorläufigen Gewinne wieder bröckeln können.

Empfehlungen gibt es für den Titel daher zur Zeit nicht. Statt dessen kommen eher gut aufgestellte Unternehmen aus der Peer Group in die engere Wahl, die eventuell auch noch gute Dividenden ausschütten.

Hier ist die Auswahl im Konsumgütersektor groß genug – und beschränkt sich nicht auf zyklische Werte wie die Aktien von Einrichtungshäusern, zu denen Bed Bath and Beyond gehört.

So beginnen Sie den Handel mit der BBBY Aktie: Die eingehende Schritt für Schritt Anleitung

1. Detaillierte Informationen zur Aktie Bed Bath and Beyond sammeln

Der Erfolg Ihrer Anlage wird maßgeblich mit bestimmt durch die Vorbereitungen, schon lange vor dem Kauf. Besonders wichtig ist nicht nur bei Werten wie der BBBY Aktie Ihr Informationsstand. Verlassen Sie sich nicht auf Empfehlungen anderer, sondern entscheiden Sie sich erst dann für einen Anteilsschein, wenn Sie das Unternehmen und seinen realen Wert selbst einschätzen können.

Angaben zu den Hintergründen stellen die meisten Konzerne auf ihren Investorenseiten zur Verfügung. Ergänzen können Sie dies um Nachrichten aus der Finanzpresse und aktuelle Analysen von Experten. AskTraders gibt Ihnen ebenfalls Ressourcen und Tools mit auf den Weg, die Ihnen die eigene Analyse und Bewertung erleichtern.

2. Einen geeigneten Finanzdienstleister finden

Genauso wichtig wie eine gute Kenntnis der gehandelten Werte ist die Auswahl eines geeigneten Finanzdienstleisters für die Umsetzung Ihrer Pläne. Einen seriösen Partner finden Sie unter den Banken und Brokern online zunächst, indem Sie eine erste Auswahl anhand des Portfolios und der Konditionen treffen. Danach entscheiden Sie sich für den besten Broker unter all diesen Kandidaten – auf der Grundlage von Kriterien wie der Güte der Regulierung, der Höhe des Einlagenschutzes, aber auch anhand von Kundensupport, Handelssoftware, Bildungsangeboten und Demokonto.

Handel mit der BBBY Aktie

3. Ein Handelskonto eröffnen und kapitalisieren

Bei dem Broker Ihrer Wahl richten Sie dann Ihr Handelskonto ein. Dazu rufen Sie das Formular auf der Website des Brokers auf und machen alle notwendigen Angaben. Meist gehören dazu Vor- und Nachname, Adresse, Handynummer und E-Mail, aber auch Angaben zur Steueransässigkeit.

Schicken Sie das ausgefüllte Formular ab und laden Sie in einem weiteren Schritt Scans oder Fotos eines Ausweises und einer Versorgerrechnung hoch. Mit diesen Unterlagen kann Ihr neuer Broker nun Ihre Daten verifizieren. Ist diese Prüfung abgeschlossen, können Sie Ihr Konto voll und ganz nutzen.

Zunächst müssen Sie aber eine erste Einzahlung vornehmen, um über Handelskapital zu verfügen. Die Mindesthöhe dieser Zahlung gibt der Broker vor – Sie sollten deshalb schon im Vorfeld nachschauen, ob der geforderte Betrag für Sie im akzeptablen Bereich liegt.

4. Orderarten beim Handel kennen und nutzen

Gerade wenn es um hochgradig volatile Werte wie die Bed Bath and Beyond Aktie geht, ist es sinnvoll, sich auch mit der Nutzung von Orderarten vertraut zu machen. Zusätze wie Stopp und Limit erleichtern Ihnen nicht nur die Arbeit – sie sorgen außerdem für effektive Gewinnmitnahme und Verlustbegrenzung.

Definiert werden Orderzusätze in der Ordermaske. Der Auftrag wird dann nicht sofort ausgeführt, sondern erst, wenn die hier vorgegebenen Kurswerte erreicht sind, und das ganz automatisch. Sie laufen also nicht mehr Gefahr, eine wichtige Entwicklung zu verpassen. Die Handhabung von Orderzusätzen lässt sich ohne Risiken üben, und zwar im Demokonto beim Broker.

5. Die Bed Bath and Beyond Aktie auswählen und kaufen

Anhand der hier geschilderten Schritte sind Sie nun gut vorbereitet für Ihre ersten Strategien auf die Bed Bath and Beyond Aktie und andere Werte. Gehen Sie zunächst maßvoll vor und heben Sie das eingesetzte Kapital graduell und mit zunehmender Erfahrung an. Außerdem können Sie sich auch weiterhin auf die Hilfe Ihres Brokers stützen und finden bei AskTraders.com ebenfalls Hilfsmittel und Informationen, die Sie zu einem besseren und erfolgreicheren Trader machen sollen.

Das Analystenteam von AskTraders besteht aus Experten für technische und fundamentale Analysen sowie aus Händlern, die auf Aktien, Forex und Kryptowährungen spezialisiert sind.