Skip to content

Carnival Aktie: In die Kreuzfahrt Branche investieren!

Analyst Team trader
Updated 18 Jan 2023
new-recommended-broker-banner

Anbieter von Kreuzfahrten waren während der Corona Krise ganz besonders stark betroffen. Das hat sich dann auch in fallenden Kursen der Carnival Aktie gezeigt.


Ihr Kapital ist in Gefahr


Carnival Aktie: In die Kreuzfahrt Branche investieren!

Mittlerweile scheint sich die Situation allerdings zu bessern: So sind die Buchungen sehr stark angestiegen. Das könnte sich dann in Zukunft auch in steigenden Aktienkursen niederschlagen. Daher sind Kreuzfahrtaktien im Moment sehr interessant für die Anleger.

Auf den Punkt gebracht:

  • Carnival ist der weltweite Marktführer
  • Zu dem Unternehmen gehören beliebte Marken wie AIDA und Costa Kreuzfahrten
  • Die Buchungen nehmen nach dem Ende der Corona Krise wieder stark zu
  • Die Aktie verfügt über das Potenzial, sich verdreifachen zu können

Carnival Aktie kaufen oder verkaufen?

Während der Corona Pandemie ist es bei der Carnival Aktie zu sehr großen Kursverlusten gekommen. Denn während dieser Zeit fanden kaum Kreuzfahrten statt. Mittlerweile hat sich die Situation allerdings stark geändert: Die Buchungen haben sich stark erhöht. Daher könnten sich auch die Aktien in Zukunft stark erholen. Aktuell finden die Anleger bei den Papieren von Carnival noch günstige Einstiege.

Carnival Aktie kaufen oder verkaufen?

Über die Carnival Corporation & plc: Die Geschichte des größten Kreuzfahrt Unternehmens der Welt!

Die Carnival Corporation & plc ist im Bereich Tourismus tätig. So handelt es sich dabei um das größte Kreuzfahrt Unternehmen der Welt. Carnival ist ein US-amerikanisches und ein britisches Unternehmen. Der Firmensitz in den USA befindet sich in Miami. In Großbritannien ist das Unternehmen hingegen in Southampton ansässig.

Bei dem Unternehmen arbeiten rund 120.000 Mitarbeiter. Die Marktkapitalisierung beläuft sich bei der Carnival Corporation & plc auf über 12 Milliarden USD.

Pro Jahr erzielt die Firma einen Umsatz von rund 9,8 Milliarden USD. Aufgrund der Corona Krise waren die Umsätze sehr stark eingebrochen. Daher kam es dann auch zu großen Verlusten.

Im Jahr 2022 wurde ein Verlust in Höhe von 4,9 Milliarden USD ausgewiesen. Daher gibt es aktuell auch keine Carnival Aktie Dividende. Das sollte sich in Zukunft allerdings wieder ändern. Die mittlerweile gibt es wieder viel mehr Buchungen.

Die Aktien der Carnival Corporation & plc werden an verschiedenen Börsenplätzen gehandelt. Auch für Anleger aus Deutschland ist es daher sehr einfach möglich, in das Tourismus Unternehmen zu investieren.


Ihr Kapital ist in Gefahr


Carnival kann sich über die Jahre hinweg sehr gut entwickeln

Carnival wurde 1972 durch den Unternehmer Ted Arison gegründet. Die Firma war bereits von Anfang an sehr erfolgreich und konnte schnell wachsen.

Der Börsengang fand dann 1987 statt. Durch die Erlöse des Börsengangs stand dann noch mehr Kapital für die weitere Expansion zur Verfügung. Das Wachstum fand dabei auch immer wieder durch Übernahmen von Konkurrenten statt.

So wurden beispielsweise 1989 die Holland America Line und die Windstar Cruises übernommen. Bereits zu dieser Zeit war Carnival eines der bekanntesten Kreuzfahrt Unternehmen der Welt.

1992 folgte dann die Übernahme der Seaborn Cruise Line. Sehr wichtig war außerdem der Kauf des italienischen Konkurrenten Costa Crociere. Denn dadurch konnte Carnival seine Marktstellung in Europa sehr stark ausbauen.

Im Jahr 2000 wurde dann der Konkurrent P & O Princess Cruises plc übernommen. Teil des Deals waren dabei insbesondere auch die folgenden Firmen: P & O Cruises, Princess Cruises, Swan Hellenic, P & O Holiday und die deutsche AIDA Cruises.

Durch die zahlreichen Übernahmen hat es Carnival geschafft, zum weltweit größten Anbieter von Kreuzfahrten zu werden.

Carnival Aktie 2023

Carnival Aktie: Diese Marken gehören zu dem Kreuzfahrt Giganten

Zu Carnival gehören heutzutage sehr viele bekannte Marken. Dazu einige Beispiele:

  • AIDA Cruises
  • Carnival Cruise Line
  • Costa Crociere
  • Cunard Line
  • Holland-America Line
  • P&O Cruises
  • P&O Cruises Australia
  • Princess Cruises
  • Seabourn Cruise Line

Gerade auch in Deutschland sind beispielsweise die AIDA Kreuzfahrten sehr beliebt. Insgesamt verfügt Carnival über mehr als 90 Schiffe.

Das bedeutet zusammenfassend:

  • Das Unternehmen wurde im Jahr 1972 gegründet
  • Die Carnival Corporation & plc ist der weltweit größte Veranstalter von Kreuzfahrten
  • Zu dem Unternehmen gehören auch die beliebten AIDA Kreuzfahrten
  • Carnival verfügt weltweit über mehr als 90 Schiffe

Ihr Kapital ist in Gefahr


Im Laufe der Zeit sind Kreuzfahrten immer beliebter geworden

Wie gezeigt, konnte sich Carnival in den vergangenen Jahrzehnten sehr gut entwickeln. Überhaupt sind Kreuzfahrten bei den Menschen immer beliebter geworden. Das hat verschiedene Gründe.

So ist es beispielsweise sehr bequem, mit dem Schiff zu verreisen. So genießt man an Bord die Vorteile eines Hotels. Dazu gehört in der Regel auch eine sehr gute Verpflegung. Außerdem verfügen viele Schiffe heutzutage über ein breites Unterhaltungsangebot.

Außerdem bieten Kreuzfahrten in der Regel die Möglichkeit, interessante Orte zu besuchen. Der Vorteil besteht dann vor allem darin, dass man hierzu nicht ins Auto oder in den Bus steigen muss. Vielmehr fährt einen das Schiff direkt zu den besten Attraktionen.

Auf diese Weise ist es beispielsweise auch für ältere Menschen sehr einfach möglich, zu verreisen.

In der Vergangenheit war es daher durchaus üblich, dass die Kreuzfahrt Branche jedes Jahr um 10 % gewachsen ist. Das waren dann auch sehr gute Nachrichten für die Carnival Aktie.

Auch in Asien werden Kreuzfahrten immer beliebter

Dazu kam dann auch der asiatische Markt: Denn gerade in China ist es der Mittelschicht in den vergangenen Jahren gelungen, deutlich aufzuholen. Es steht daher viel mehr Geld zur Verfügung. Ein Teil davon wird auch für Kreuzfahrten ausgegeben.

Für China betrugen die Wachstumsraten für Kreuzfahrten daher nicht nur 10 %, sondern bis zu 30 %.

Die Situation hat sich dann allerdings sehr stark durch die Corona Krise geändert. Darauf werden wir im Folgenden sprechen kommen.

Carnival Aktie im Chart 2023

Zusammenfassend bedeutet das:

  • die Kreuzfahrt Industrie konnte sich in den vergangenen Jahrzehnten sehr gut entwickeln
  • so waren beispielsweise Wachstumsraten von 10 % üblich
  • in Asien ist der Markt sogar noch stärker gewachsen
  • aus diesem Grund konnte sich auch die Carnival Aktie sehr gut entwickeln

Die schweren Folgen der Corona Krise für die Kreuzfahrt Industrie

Wie gezeigt, lief es für die Kreuzfahrt Industrie sehr gut. Dann kam es allerdings zur Corona Krise: Die weltweiten Lockdowns haben an den Märkten für Panik gesorgt. Besonders hart hat es dann auch die Tourismus Branche getroffen. Denn die Menschen mussten in vielen Ländern zu Hause bleiben. Das hat dann auch bedeutet, dass es kaum noch zu Reisen gekommen ist.

In den Jahren 2020 und 2021 gab es aus diesem Grund auch kaum Kreuzfahrten. Dadurch sind die Umsätze bei Carnival sehr stark eingebrochen. Aus diesem Grund ist dann auch die Carnival Aktie massiv gefallen.

Das Problem bestand dann vor allem auch darin, dass die Kosten weiterhin angelaufen sind. So musste Carnival beispielsweise seine Flotte unterhalten. Dazu gehören auch hohe Personalkosten.

Das hat dazu geführt, dass sehr hohe Verluste ausgewiesen wurden. Hierdurch haben sich dann die Schulden des Unternehmens stark vergrößert.


Ihr Kapital ist in Gefahr


Seit 2022 nehmen die Buchungen wieder sehr stark zu!

Mittlerweile ist die Corona Krise erfreulicherweise unter Kontrolle. Davon kann dann auch Carnival profitieren: So hat die Zahl der Buchungen stark zugenommen. Mittlerweile befindet sich die Zahl sogar wieder auf dem Level von 2019.

Damit stellt sich die Frage, warum die Kurse der Carnival Aktie auch weiterhin so niedrig sind. Erklären lässt sich das insbesondere durch den Krieg in der Ukraine. Denn dadurch hat sich die Inflation stark erhöht.

Hierauf haben die Notenbanken mit großen Zinserhöhungen reagiert. Das hat sehr negative Auswirkungen auf die Wirtschaft. Es droht daher sogar eine Rezession. Viele Anleger werden daher vorsichtiger.

Allerdings zeigen Studien, dass Menschen auch in Zukunft bereit sein werden, Geld für ihren Urlaub auszugeben. Gespart wird dann beispielsweise lieber an teurer Kleidung.

Es ist daher damit zu rechnen, dass sich die Geschäfte bei Carnival in Zukunft wieder sehr positiv entwickeln werden. Die Anleger erhalten daher im Moment die Möglichkeit, zu deutlich besseren Preisen in den Markt einsteigen zu können.

Das bedeutet zusammenfassend:

  • Die Kreuzfahrt Industrie wurde sehr stark durch die Corona Pandemie betroffen
  • Während dieser Zeit sind auch bei Carnival hohe Schulden entstanden
  • Mittlerweile hat die Anzahl der Buchungen allerdings wieder sehr stark zugenommen
  • Zukünftig ist daher wieder mit steigenden Kursen bei der Carnival Aktie zu rechnen
Stärken und Schwächen der Carnival Corporation

Die Stärken und Schwächen der Carnival Corporation & plc

Pro

  • Carnival ist der weltweite Marktführer bei Kreuzfahrten
  • Daher kann das Unternehmen auch hohe Preise durchsetzen
  • Zu der Firma gehören bekannte Marken wie AIDA und Costa
  • Mittlerweile ist die Corona Krise unter Kontrolle
  • Die Menschen buchen daher wieder sehr viele Kreuzfahrten
  • Die Umsätze und Gewinne sollten sich daher in Zukunft positiv entwickeln
  • Aktuell finden sich bei der Carnival Aktie günstige Einstiege

Contra

  • Während der Corona Krise sind bei dem Unternehmen hohe Schulden entstanden
  • Bei der Carnival Aktie kann es immer wieder zu stärkeren Kursschwankungen kommen

Aktuell ergeben sich bei der Carnival Aktie günstige Einstiege

Im Folgenden kommen wir auf unsere Carnival Aktie Prognose zu sprechen. Wie bereits erwähnt, konnten sich die Papiere des Kreuzfahrten Veranstalters in den vergangenen Jahrzehnten sehr gut entwickeln.

Die Corona Pandemie hat dann allerdings im Jahr 2020 zu sehr starken Kursverlusten geführt. So notierten die Aktien Anfang 2020 noch bei einem Kurs von über 51 USD. Binnen kurzer Zeit sind die Papiere dann auf nur noch 7,80 USD gefallen.

In diesem Bereich hat sich dann allerdings eine große Unterstützung gefunden. Diese haben im Folgenden mit einer gelben Linie eingezeichnet:

Carnival Aktie im Chart

Verdreifachung der Kurse möglich!

Mittlerweile wurde die Unterstützung kurzzeitig unterboten. Allerdings ist es dann den Bullen gelungen, die Carnival Aktie schnell wieder nach oben zu kaufen. Das ist ein sehr gutes Zeichen.

Wenn die Unterstützung daher auch weiterhin hält, dann könnte auch wieder der Bereich bei 32 USD angelaufen werden. Damit verfügt die Aktie über das Potenzial, sich verdreifachen zu können.

Zusammenfassend bedeutet dies:

  • In den letzten Jahrzehnten konnte sich die Carnival Aktie sehr gut entwickeln
  • Die Corona Pandemie hat dann für starke Kursverluste gesorgt
  • Eine große Unterstützung befindet sich im Bereich von 7,90 USD
  • Die Aktie verfügt über das Potenzial, sich verdreifachen zu können

Ihr Kapital ist in Gefahr


Fazit: Von den steigenden Buchungszahlen profitieren!

Im Rahmen dieses Artikels sind wir ausführlich auf das Tourismus Unternehmen Carnival eingegangen. Wie gezeigt, ist die Firma der weltweite Marktführer, wenn es um Kreuzfahrten geht. In Deutschland sind insbesondere die AIDA und Costa Kreuzfahrten sehr beliebt. Wie gezeigt, gehören auch diese zum Carnival Konzern.

Kreuzfahrten werden schon seit vielen Jahren immer beliebter. Beachtlich sind dabei auch die jährlichen Wachstumsraten.

Mittlerweile ist erfreulicherweise auch die Corona Pandemie überstanden. Daher werden jetzt wieder viele Kreuzfahrten gebucht. Das dürfte sich dann auch in Zukunft sehr gut auf die Umsätze und Gewinne von Carnival auswirken.

Die Aktie des Unternehmens ist stark unterbewertet. Erklären lässt sich das dadurch, dass während der Corona Krise viele Schulden entstanden sind.

Aufgrund der starken Marktstellung von Carnival ist allerdings damit zu rechnen, dass sich dieses Problem in Zukunft lösen wird. So ist es beispielsweise für das Unternehmen möglich, hohe Preise für seine Kreuzfahrten durchzusetzen. Das sind dann auch gute Nachrichten für die Carnival Aktie. Diese verfügt über das Potenzial, sich verdreifachen zu können!

Das Analystenteam von AskTraders besteht aus Experten für technische und fundamentale Analysen sowie aus Händlern, die auf Aktien, Forex und Kryptowährungen spezialisiert sind.