Skip to content

Curevac Aktie: Was gibt es Neues von Curevac?

Analyst Team trader
Updated 3 Nov 2022

Curevac Aktie Prognose und Kursziel

Das Tübinger Unternehmen Curevac galt als aussichtsreicher Teilnehmer beim Wettlauf um einen wirksamen Corona-Impfstoff – und das machte die Curevac Aktie ab Anfang 2020 für Anleger interessant.


Hier geht's zur Curevac Aktie
Curevac Aktie
new-recommended-broker-banner

Doch das Pharma- und Biotech-Unternehmen gibt es bereits sehr viel länger. Gegründet wurde Curevac bereits im Jahr 2000, und bei der Forschung und Entwicklung zu Messenger-RNA gilt Curevac als bahnbrechend, lange vor BioNTech oder Moderna.

Das Hoch der Aktie Curevac ab 2020 war zweifellos der Hoffnung auf das Vakzin geschuldet, doch damit ist Curevac noch immer in Verzug, eine Zulassung wäre 2023 denkbar. Welche anderen Vorzüge hat das Unternehmen zu bieten und wie sieht das Curevac Aktie Kursziel aus? Rechtfertigt die Curevac Aktie Prognose jetzt den Einstieg? Diesen und anderen Fragen geht AskTraders auf den Grund.

Aktie Curevac: Darum geht es bei dem deutschen Biotech-Spezialisten

Curevac ist das Ergebnis eines Forschungsprojekts der Universität Tübingen, bei dem Biologen, Chemiker und Immunologen zusammenkamen. Der Grundstein für das Unternehmen ist die Entdeckung des Mitgründers Dr. Ingmar Hoerr.

Er beobachtete, dass mRNA, an sich instabile Moleküle, nach einer Behandlung und Optimierung direkt ins Gewebe eingebracht werden können und dort wirksam werden. Das Molekül ist Teil menschlicher Zellen und schiebt körpereigene Prozesse an.

Aus dieser Entdeckung ergeben sich enorme Potenziale für Biotechnologie und Biomedizin. Curevac sieht sich mit seinen Arbeiten an Therapeutika auf der Grundlage von Boten-RNA als Pionier.

Die von den Tübingern entwickelten Lösungen stellen einen Paradigmenwechsel von der chemiebasierten Pharmazie hin zur Aktivierung von Wirkstoffen, die der Körper selbst produzieren und so Krankheiten bekämpfen kann.

Curevac Aktie Prognose

Auf den Punkt gebracht

  • Die Curevac Aktie ist der Anteilsschein eines führenden deutschen Biochemie-Unternehmens
  • Curevac arbeitet seit Jahren an einem Covid-19-Impfstoff
  • Die Aktie Curevac enttäuscht seit längerer Zeit die Hoffnung der Anleger
  • Durchbrüche bei anderen mRNA-Lösungen dürften das Curevac Aktie Kursziel heben

Lange vor BioNTech hat CureVac die Möglichkeiten der Anwendung von mRNA bei Impfstoffen und Therapien entdeckt. Das Unternehmen mit seiner hochkarätigen Besetzung gibt es seit mehr als zwanzig Jahren.

Über tausend Beschäftigte arbeiten inzwischen für Curevac und bemühen sich um die Entwicklung personalisierter Therapien, die gegen bislang kaum behandelbare Erkrankungen wirken sollen. mRNA gilt als Hoffnungsträger beispielsweise in der Krebstherapie und würde Betroffenen die bislang üblichen belastenden chemotherapeutischen Angebote ersparen – bei potenziell besseren Resultaten.

Auch bei Vakzinen setzen Unternehmen wie Curevac auf körpereigene Prozesse statt der chemischen Keule. Der Impfstoff gegen Corona schien zum Greifen nah und schickte den Curevac Aktie Kurs fast unmittelbar nach dem Börsengang im Herbst 2020 auf vorher ungeahnte Höhen – von über 110 US Dollar.

Seitdem ist der Kurs der Aktie stark gefallen, denn der erhoffte Corona-Impfstoff ist noch immer nicht zugelassen. Die Curevac Aktie stellte unlängst ein neues Allzeit-Tief ein. Doch sagt das etwas über die Zukunftsperspektiven des Unternehmens aus?

Curevac Aktie Prognose: mRNA steckt noch in den Kinderschuhen

Selbst wenn die Curevac Aktie sich Ende 2022 eher unaufgeregt entwickelt, dürfte das Tübinger Unternehmen erhebliche Potenziale haben. Die Erkenntnis, dass Moleküle, die Teil des menschlichen Organismus sind, geringfügig verändert und dann mitsamt ihrem Informationsgehalt therapeutisch eingesetzt werden können, gilt als Meilenstein in der Biomedizin und Biotechnologie.

Das erkannten Großinvestoren schon früh – so stieg beispielsweise der SAP-Mitgründer Hopp bereits 2006 mit erheblichem Kapital bei Curevac ein. Denn eins haben alle Unternehmen aus dem Sektor Biomedizin und Biotechnologie gemeinsam: Sie brauchen Starthilfe.

Der Aufwand für Forschung und Entwicklung, sei es technologisch oder personell, ist enorm, bevor ein Produkt überhaupt bis zur Phase der klinischen Studien gelangt – und selbst in dieser letzten Runde können Wirkstoffe und Therapeutika noch scheitern.

Dietmar Hopp übernahm in der frühen Phase von Curevac rund 90 Prozent des Unternehmens und ermöglichte durch diese Finanzspritze die Weiterarbeit. Ab 2015 stieg auch die Gates Foundation bei Curevac ein – so wie bei anderen vielversprechenden Vertretern der Biochemie-Branche auch.

Curevac Aktie Kursziel

Curevac Aktie: Börsengang zunächst immer wieder verschoben

Mit dem Gedanken eines Börsengangs spielten Dietmar Hopp und die Geschäftsführung von Curevac bereits lange vor der Pandemie und mindestens seit dem Einstieg der Bill und Melinda Gates Foundation.

Doch der IPO verschob sich immer wieder – man könnte sagen, zunächst zum Glück. Denn als der Börsengang stattfand und die Curevac Aktie NASDAQ-gelistet wurde, im August 2020, hatte das Wettrennen um den Corona-Impfstoff bereits begonnen und Curevac schien gut positioniert.

Aufgrund dieser „Vorschusslorbeeren“ schoss der Curevac Aktie Kurs praktisch aus dem Stand in die Höhe und hielt sich – abgesehen von gelegentlichen Rücksetzern – bis Anfang Juni 2021 auf Höhen von über 100 US Dollar.

Die Großinvestoren konnten sich darüber freuen – zu ihnen gehören neben Hopp und der Gates Foundation auch die deutsche Förderbank KfW, ebenso Goldman Sachs und der Pharma-Riese GlaxoSmithKline.

Allerdings konnte die Aktie Curevac die Turbo-Beschleunigung mit Kursgewinnen von mehr als 250% nicht langfristig halten und ist Anfang November 2022 auf weniger als ein Zehntel der früheren Höchstwerte zurückgefallen. Die Frage ist dabei, ob die gegenwärtig niedrigen Kurse bei 7,49 US Dollar eine Einstiegsgelegenheit bieten oder ob Anleger von diesem Anteilsschein die Finger lassen sollten.

Curevac Aktie Kursziel: Gelingt es der Aktie, sich zu neuen Höhen aufzuschwingen?

Zum Ende des Handels am 31. Oktober hat die Curevac Aktie ein neues Allzeit-Tief eingestellt – bei einem Wert von 7,38 Euro fiel die Aktie noch unter das bisherige Tief der Vorwoche. Damit bestätigt sich der Abwärtstrends auf allen zeitlichen Ebenen, langfristig schon seit Mitte Juni 2021.

Über neunzig Prozent des Wertes hat der Anteilsschein in fünfzehn Monaten eingebüßt, der Abstand zur charttechnisch aussagekräftigen 200-Tage-Linie liegt derzeit bei -45,34%.

Am Dienstag, dem 1. November, gewann die Aktie allerdings leicht. So notierte die Curevac Aktie Xetra bei bis zu 7,48 Euro, hatte also um 1,5 Prozent zulegen können. Wie es mit der Aktie Curevac weitergeht, wird nicht zuletzt von den nächsten Quartalszahlen abhängen. Bis dahin müssen sich Aktionäre allerdings noch Gedulden, denn die Veröffentlichung der Zahlen zum dritten Quartal 2022 wird vermutlich erst am 5. Dezember stattfinden.

Die Analysten, die die Aktie derzeit beobachten, kommen angesichts des gegenwärtigen Curevac Aktie Kurs überwiegend zu Halte-Empfehlungen und raten weniger zu Aufstocken oder Kauf. Das Curevac Aktie Kursziel liegt durchschnittlich bei 24,83 Euro. Das niedrigste Kursziel sehen die Experten bei 12,95 Euro, das höchste bei 44,82 Euro.

Curevac Aktie News

Curevac Aktie News: Klage gegen BioNTech

Für eine potenzielle Erholung beim Curevac Aktie Kurs könnte sprechen, dass es vom Unternehmen seit diesem Sommer endlich wieder Nachrichten gibt. Curevac wirft dem Wettbewerber BioNTech Verletzungen seiner Patente vor, die der Konkurrent für die Entwicklung des Corona-Vakzins genutzt habe.

Ähnlich geht auch Moderna gegen BioNTech ins Feld. Nach Angaben des Beklagten sind echte oder unterstellte Diebstähle geistigen Eigentums in der Pharmaindustrie keineswegs ungewöhnlich und werden nun den gerichtlichen Weg gehen.

Hat Curevac mit seiner Klage Erfolg, könnte das Unternehmen eine nicht unbeträchtliche Entschädigung erhalten – sicher ist das jedoch nicht.

Sehr viel eher nachrichtenwürdig ist die Akquisition eines niederländischen Unternehmens, das sich um die Forschung und Entwicklung bei der Beschaffenheit von Krebszellen bemüht. Mit der Übernahme der Frame Cancer Therapeutics könnte Curevac der Entwicklung von mRNA-basierten Krebstherapien einen deutlichen Schritt näher kommen.

Aktie Curevac: Investment-Alternativen aus der Peer Group

Anleger, die noch zugreifen wollen bei dem Anteilsschein des Tübinger Konzerns, hätten nach der Curevac Aktie Prognose der Analysten berechtigte Erwartungen – und der Kauf ist einfach. Zwar ist die Curevac Aktie NASDAQ-gelistet, doch Anleger in der Bundesrepublik können für den Handel der Curevac Aktie Xetra und weitere Trading-Systeme nutzen. Außerdem stehen für Kauf und Verkauf der Curevac Aktie Frankfurt weitere deutsche Börsen zur Wahl.

Es lohnt sich jedoch, vor der Handelsentscheidung auch andere Biotech- und Biomedizin-Aktien ins Auge zu fassen – und dabei die vordergründigen Nachrichten zum Corona-Wirkstoff außen vor zu lassen, denn die Biomedizin hat weit mehr zu bieten. Der Blick auf die Peer Group lässt erkennen, dass es Aktien gibt, die mindestens ebenso gut bewertet werden wie die Curevac Aktie, bisweilen sogar besser.

Moderna (US60770K1079): Erfolgreich mit Impfstoff

Ebenfalls im Feld der mRNA-Forschung betätigt sich das US-Unternehmen aus Massachusetts. Moderna gehört zu den Gewinnern der Pandemie, denn dem seit 2010 bestehenden Unternehmen gelang die Entwicklung und Zulassung eines wirksamen Corona-Vakzins. Dem Kurs der Aktie bekam das ausgesprochen gut.

AstraZeneca (GB0009895292): Großes Pharma-Unternehmen mit soliden Bilanzen

Die britisch-schwedische Fusion gehört seit Jahren zu den bekannten Größen in der Pharmaindustrie. Der Konzern hat die Mittel, um erheblich in eigene Forschung zu Biomedizin und Biotechnologie zu investieren und sich damit auch künftig am Markt zu positionieren. Für die Aktie müssen Anleger etwas tiefer in die Tasche greifen, das Unternehmen gleicht dies durch gute Dividenden wieder aus.

Valneva (FR0004056851): Düpierter Impfstoff-Spezialist

Das französische Biotech-Unternehmen Valneva ist international mit Niederlassungen und Produktionsstätten aktiv. Valneva gehört zu den Wettbewerbern um eine Covid-Immunisierung und erzielte Erfolge mit der Entwicklung eines Ganzvirus-Impfstoffes. Dem Unternehmen machen jedoch umfangreiche Stornierungen seitens Großbritanniens und der EU zu schaffen – so dass sich bei der Aktie derzeit Einstiegschancen bieten.

Johnson & Johnson (US4781601046): Konsumgüter-Hersteller aus USA

Der große US-Konzern beschränkt sich nicht auf die Herstellung von Arzneimitteln, sondern produziert auch Konsumgüter für ein sehr internationales Publikum. Im laufenden Geschäftsjahr 2022 könnte das Unternehmen mehr als 100 Mrd. US Dollar Umsatz machen, für die Aktie spricht auch die attraktive Dividende.

Warum in die Curevac Aktie investieren

Warum in die Curevac Aktie investieren?

Biomedizin gilt als Hoffnungsträger vor allem für Krankheiten, die bislang nur unzureichend therapiert werden können, und mit der Curevac Aktie investieren Anleger in einen Pionier auf diesem Gebiet.

Curevac kommt das Verdienst zu, die Möglichkeiten von Messenger-RNA zuerst wahrgenommen und für medizinische Verwendung weiterentwickelt zu haben. Mit den modifizierten, körpereigenen Molekülen lassen sich ohne die Verabreichung von Chemikalien körpereigene Prozesse für die Heilung nutzen.

Ein Corona-Impfstoff von Curevac wurde nicht rechtzeitig für die großen Umsätze während der Pandemie fertig, doch der hauseigene mRNA-Impfstoff namens CV2CoV befindet sich bereits in der Phase klinischer Tests.

Außerdem hat das Unternehmen erste klinische Studien zu einem ebenfalls mRNA-basierten Tollwut-Impfstoff abgeschlossen und arbeitet an weiteren Wirkstoffen gegen Influenza, Gelbfiber, Malaria und Lassafieber, um nur einige zu nennen.

Weitere Forschungen gelten der Entwicklung von Immuntherapien gegen Krebserkrankungen – ein Durchbruch auf diesem Gebiet könnte der Curevac Aktie sehr viel mehr Rückenwind verleihen als der vielleicht 2023 fertige Corona-Impfstoff. Die Renditepotenziale des Unternehmens gelten noch immer als hoch, Anleger brauchen allerdings einen langen Atem, bis sich der Kauf der Curevac Aktie auszahlen wird.

Das sollten Sie wissen, bevor Sie die Curevac Aktie kaufen

Seit Juni 2021 rutschen die Kurse der Curevac Aktie ab, und seit September 2022 verstärkt. Nun hat der Curevac Aktie Kurs den Wert von 10 Euro unterschritten und damit eine auch optisch und psychologisch wichtige Schwelle.

Die enttäuschende Entwicklung, die die Aktie einen Großteil ihres Werts gekostet hat, lässt sich hauptsächlich darauf zurückführen, dass der Titel unmittelbar nach dem Börsengang extrem gehypt wurde und durch das verlorene Rennen um ein Corona-Vakzin Anleger zwangsläufig enttäuschen musste.

Ob sich der Kauf der Curevac Aktie derzeit (noch) lohnt, lässt sich überdies für Laien nicht einfach beurteilen. Denn die wissenschaftlichen Grundlagen der Therapien, die die Tübinger entwickeln, sind extrem spezialisiert und für Nicht-Fachleute kaum verständlich. So entzieht sich auch die Einschätzung des Geschäftsmodells zumindest zum Teil den Möglichkeiten des normalen Aktionärs.

Der Griff zur Curevac Aktie ist daher ein Fall für den Einsatz von Risiko-Kapital, der sich vielleicht durch Investitionen in Unternehmen aus der Peer Group ergänzen lässt – vor allem solche, die bereits produktiv sind und Gewinne erzielen.

So beginnen Sie den Handel mit der Curevac Aktie: Schritt für Schritt zum Aktienkauf

1. Tragen Sie gründliche Informationen zur Aktie Curevac zusammen

Mit eingehender Information schaffen Sie eine gute Grundlage für Ihren späteren Anlage-Erfolg. Lassen Sie sich Anteilsscheine wie die Curevac Aktie nicht von anderen einfach empfehlen, sondern tragen Sie möglichst viele Daten selbst zusammen – und kaufen Sie nur, wenn die Kennzahlen und Bilanzen für Sie überzeugend ausfallen.

Die wichtigsten Informationen holen Sie sich beim unternehmen selbst, und zwar auf dessen Investorenseiten. Weitere Angaben finden Sie in der Finanzpresse, und auch bei AskTraders können Sie Ressourcen und Tools nutzen, die Sie bei der Analyse und Handelsentscheidung unterstützen.

Handeln mit der Curevac Aktie

2. Finden Sie einen seriösen Finanzdienstleister für Ihre Anlage

Sobald Sie sich gründlich zu Curevac und der Curevac Aktie schlau gemacht haben, gilt der nächste Schritt der Auswahl eines geeigneten Finanzdienstleisters. Dass Ihr künftiger Handelspartner ein abwechslungsreiches Portfolio mitbringen sollte, versteht sich – und auch die Konditionen sollten transparent und günstig sein.

Ziehen Sie außerdem weitere Aspekte hinzu, wenn Sie unter den zahlreichen Banken und Brokern online die beste Wahl treffen wollen – etwa die Seriosität der Regulierung, den Einlagenschutz und die Handelsplattform, Trading-Tools und Kundendienst, aber auch Bildungsressourcen und ein Demokonto für erste Übungen.

3. Das Handelskonto einrichten und kapitalisieren

Sobald Ihre Wahl auf einen bestimmten Broker gefallen ist, können Sie Ihr Handelskonto eröffnen. Schwierig ist das nicht – wenn Sie bereits mit dem Direktbanking in Berührung gekommen sind, werden Sie wenig Neues finden.

Mit einem Klick auf den dafür bestimmten Button rufen Sie das Online Formular auf, das zunächst ausgefüllt werden muss, und zwar mit dem vollständigen Namen, Ihrer Adresse, der Handynummer und E-Mail und den steuerlich relevanten Angaben.

Danach nimmt der Broker eine Legitimierung vor. Um Ihre Daten prüfen zu können, benötigt er von Ihnen gute Fotos oder Scans eines gültigen Ausweises und einer neueren Versorgerrechnung. Nach dem Abgleich der Daten wird Ihr neues Konto freigegeben, oft innerhalb kürzester Zeit.

Wenn Sie nun die Curevac Aktie kaufen wollen, müssen Sie Ihr Handelskonto erst einmal kapitalisieren. Die Höhe der ersten Einzahlung legt der Broker fest, und hier gibt es beachtliche Unterschiede. Sie sollten deshalb schon vorher nachschauen, ob Sie mit der Mindesteinzahlung einverstanden sind und auch Ihre bevorzugte Zahlungsmethode vorfinden.

4. Orderzusätze für geschicktes Risikomanagement nutzen

Nach der Freischaltung Ihres Handelskontos und der ersten Einzahlung ist die Bühne vorbereitet – wenn Sie aber sofort die Curevac Aktie kaufen, zahlen Sie den jeweils aktuellen Kurs. Doch vielleicht können Sie dem Chart entnehmen, dass Sie bessere Aussichten haben. In diesem Fall müssen Sie die Entwicklung des Curevac Aktie Kurs nicht ständig im Auge behalten.

Nutzen Sie statt dessen Orderarten, um ganz genau zu definieren, wie viel Sie für einen Kauf maximal zahlen wollen – wenn Sie die Angaben in die Ordermaske eingeben, wird der Auftrag ausgeführt, sobald die Bedingungen eintreten.

Stopp- und Limit-Orders dienen der Verlustbegrenzung und der Gewinnmitnahme. Sie sind wertvolle Hilfsmittel beim Kapitalerhalt und Risikomanagement, mit denen Sie gut vertraut sein sollten. Viele Broker unterstützen ihre Kunden dabei, den Wert von Orderzusätzen kennenzulernen – mit einem Demokonto. In der Demo handeln Sie in einer hervorragenden Simulation mit echtem Handelsfeeling, aber mit virtuellem Kapital und ohne Verlustrisiko, bis jeder Mausklick sitzt.

5. Die Curevac Aktie und andere Assets auswählen und kaufen

Ihre Vorbereitungen sind jetzt mustergültig und Sie haben sich gut auf Ihre erste Transaktion vorbereitet. Kaufen Sie also nun die Aktie Curevac oder weitere Werte, aber bleiben Sie zunächst vorsichtig – so lange, bis Sie mehr Erfahrung haben und mit den Märkten vertrauter sind.

Ihr Broker wird Sie bei den ersten Trades zweifellos mit Ressourcen und Informationen begleiten, und auch bei AskTraders.com finden Sie Tools und Inhalte, die dafür geschaffen wurden, Ihnen auf dem Weg zu einem besseren Trader eine wirkliche Hilfe zu sein.

Das Analystenteam von AskTraders besteht aus Experten für technische und fundamentale Analysen sowie aus Händlern, die auf Aktien, Forex und Kryptowährungen spezialisiert sind.