Skip to content

Eli Lilly Aktie: Legt die Aktie Eli Lilly jetzt zu?

Analyst Team trader
Updated 6 Jan 2023
new-recommended-broker-banner

Eli Lilly Aktie kaufen – oder nicht?

Eli Lilly gehört zu den umsatzstärksten Pharma-Konzernen mit Standorten in einem Dutzend Ländern, die Eli Lilly Aktie reflektiert die Erfolge des Unternehmens.

Eli Lilly Aktie: Legt die Aktie Eli Lilly jetzt zu?

Ihr Kapital ist in Gefahr


Schon vor hundert Jahren stellte Eli Lilly Insulin her, außerdem umfasst das Portfolio Produkte aus den Bereichen Neurologie, Onkologie, Endokrinologie und Kardiologie.

Die Aktie Eli Lilly hat ihren Wert seit 2009 verzehnfachen können und befindet sich seit längerer Zeit in einem dynamischen Aufwärtstrend.

Sollten Anleger zugreifen und die Eli Lilly Aktie kaufen oder nicht? Immerhin muss man dafür etwas tiefer in die Tasche greifen. Wie fällt die Eli Lilly Aktie Prognose der Analysten aus, und wie gut ist die Dividendenrendite? AskTraders informiert über die wichtigsten Themen rund um die Aktie.

Eli Lilly Aktie: Kurs sackt nach Twitter-Falschmeldung kurzfristig ab

Bereits seit 1923 vermarktet Eli Lilly mit Erfolg Insulinpräparate für Diabetiker. Wie wichtig diese Einnahmequelle für das Unternehmen nach wie vor ist, zeigen jüngste Nachrichten rund um die Aktie Eli Lilly.

Mitte November 2022 machten Nutzer von den nunmehr käuflichen „validierten“ Twitter-Konten Gebrauch. Ein offiziell wirkendes Konto mit dem Unternehmenslogo von Eli Lilly verkündete, Insulin sei in Zukunft kostenlos.

Da Diabetiker in den USA bis zu 400 US Dollar monatlich für Insulin ausgeben müssen, schlug der echt aussehende Tweet ein wie eine Bombe und wurde tausendfach geliked und geteilt.

Die Folgen für Eli Lilly waren drastisch – Anleger trennten sich in Scharen von ihren Anteilsscheinen, der Kurs ging kurzzeitig um rund fünf Prozent zurück. Der Pharma-Konzern war nicht allein betroffen, auch die Aktien anderer Hersteller mit guten Umsätzen beim Insulin gingen zurück.

Nach einer Klarstellung seitens des Unternehmens erholte sich der Eli Lilly Aktie Kurs allerdings umgehend.

Eli Lilly Aktie kaufen oder nicht?

Auf den Punkt gebracht

  • 1876 in Indianapolis gegründetes Unternehmen
  • Frühe Erfolge mit Insulin und Polio-Vakzin
  • Umfassendes Portfolio und weitere Arzneimittel in Entwicklung
  • Eli Lilly Aktie hat ihren Wert innerhalb von einem Dutzend Jahren verzehnfacht

Der US-Konzern Eli Lilly & Company, 1876 von einem ehemaligen Offizier und Pharmakologen gegründet, ist heute eines der größten Unternehmen der Branche und weltweit aktiv. Allein im dritten Quartal 2022 lagen die Umsätze des Konzerns bei 6,94 Mrd. US Dollar, im Vorjahr konnte Eli Lilly insgesamt 28,3 Mrd. US Dollar umsetzen, bei einem Gewinn von 5,58 Mrd. US Dollar.

Die Eli Lilly & Co forscht und entwickelt Arzneimittel für ein breites Spektrum von Therapien. Schwerpunkte liegen auf der Endokrinologie und Neurologie, doch auch mit Präparaten für die Chemotherapie auch für fortgeschrittene Tumor-Erkrankungen ist der Konzern gut am Markt repräsentiert.

Eine wichtige Einnahmequelle ist nach wie vor Insulin, die hier angebotenen Therapeutika werden ständig weiter entwickelt und verbessert. Hohe Bekanntheit trug dem Unternehmen außerdem das Antidepressivum Prozac ein. Der Wirkstoff basiert auf dem Serotonin-Aufnahmehemmer Fluoxetin.

Eli Lilly and Company Aktie: Führend mit innovativen Produkten

Der derzeitige CEO von Eli Lilly bringt die Geschäftsstrategie des Konzerns mit den Worten „schnell sein“ gut auf den Punkt. Schnelligkeit ist ein Charakteristikum des Unternehmens aus dem US-Bundesstaat Indiana.

Nach der Entdeckung eines Verfahrens zur Isolierung von Insulin, einem in der Bauchspeicheldrüse gebildeten Hormon, dessen Zuführung für Diabetiker lebenswichtig ist, war Eli Lilly binnen zwei Jahren der erste Hersteller.

Ähnlich fix entwickelte der Pharmakonzern sogenannte Phagen-Therapien, bei denen Bakterien durch modifizierte Viren bekämpft werden. Auch bei der Produktion von Penicillin ab 1943 war Eli Lilly das erste Unternehmen, dass das neue „Wundermittel“ in industriellem Maßstab herstellte.

Auch bei der Produktion des Polio-Vakzins nach Salk gehörte Eli Lilly zu den wichtigsten Stakeholdern.

Aktie Eli Lilly: Mit neuen Arzneimitteln an frühere Erfolge anknüpfen

Erhebliche Potenziale, die natürlich auch der Entwicklung der Eli Lilly Aktie zugute kommen werden, sieht der Konzern bei einem neu entwickelten Diabetes-Medikament. Unter dem Handelsnamen Mounjaro soll der verschreibungspflichtige Wirkstoff Tirzepatid im laufenden Jahr in den USA in den Verkauf gehen.

In Europa könnte Mounjaro ab 2023 angeboten werden. Dabei hat Eli Lilly hier zwei Zielgruppen im Auge – neben Diabetikern, vor allem betroffenen mit unzureichend eingestelltem Diabetes Typ II knüpft der Hersteller Umsatzerwartungen an eine weitere Wirkung.

Denn das Präparat enthält eine vollkommen neue Wirkstoffklasse, die im klinischen Test bereits erfolgreich für die Gewichtsreduktion eingesetzt wurde. Angesichts der steigenden Zahlen von stark übergewichtigen und adipösen Patienten nicht nur in den Industriestaaten, sondern weltweit im wahrsten Sinn des Wortes ein Wachstumsmarkt.

Die Zulassung für die Behandlung von Adipositas steht derzeit noch aus. Doch allein die Bekanntgabe eines möglichen Blockbusters mit dem Potenzial, eine Gewichtsreduktion von mehr als 20% zu erzielen, ließ Ende April 2022 den Eli Lilly Aktie Kurs um annähernd 3 Prozent steigen.

Eli Lilly Aktie Prognose

Ihr Kapital ist in Gefahr


Eli Lilly Aktie Prognose: Gut aufgestellt für die Zukunft

Trotz des schon jetzt hohen Eli Lilly Aktie Kurs sind weitere positive Entwicklungen wahrscheinlich. Das dürfte an den großen Marktanteilen des Unternehmens liegen – und dem Ausbau relevanter Geschäftsbereiche.

Bereits 2008 erwarb Eli Lilly das Biotech-Unternehmen ImClone, das sich besonders mit seinen Krebstherapien auf der Basis sogenannter monolokaler Antikörper hervortut.

Wo keine Übernahme möglich ist, greift der Konzern zu strategischen Kooperationen. Seit 2011 ziehen Eli Lilly und Boehringer Ingelheim bei der Entwicklung und Vermarktung von Diabetes-Wirkstoffen an einem Strang.

Auch eine veterinärmedizinische Sparte ist teil der ausgedehnten Aktivitäten. Dieses Segment ist so erfolgreich, dass es inzwischen als eigenständige Ausgründung unter dem Namen Elanco Animal Health börsengelistet ist.

Seit Jahren konstant steigende Umsätze

Die Wertentwicklung der Eli Lilly Aktie verläuft bereits seit einigen Jahren ausgesprochen dynamisch – basierend auf den steigenden Umsätzen des Pharma-Konzerns.

Von knapp über 17 Mrd. US Dollar im Jahr 2015 stiegen diese auf 28,3 Mrd. US Dollar im Jahr 2021 an. Mit einer Marktkapitalisierung von 356 Mrd. US Dollar Anfang Dezember 2022 gehört das Unternehmen zu den Schwergewichten der Branche.

Eli Lilly produziert an Standorten in dreizehn Ländern und beschäftigt mehr als 30.000 Mitarbeitende. In der Bundesrepublik ist der Pharmakonzern mit zwei Niederlassungen vertreten, neben Bad Homburg vor der Höhe auch in Norderfriedrichskoog in Schleswig-Holstein.

Die seit Jahrzehnten an der New York Stock Exchange gelistete Eli Lilly Aktie ist auch an deutschen Börsen gut handelbar, sowohl an den Parkettbörsen als auch über die elektronischen Handelssystem.

Eli Lilly Aktie im Chart

Den zweiten Handelstag im Dezember 2022 beschloss die Aktie Eli Lilly mit einem Kurs von 374,76 US Dollar. Schon in den Wochen zuvor gelang es dem Anteilsschein immer neue Allzeit-Hochs einzustellen – und am 1. Dezember 2022 kreuzte der Kurs der Aktie auch die 20-Tage-Linie nach oben. Damit befindet sich die Eli Lilly and Company Aktie nun in Aufwärtstrends auf allen zeitlichen Ebenen.

Der langfristige Aufwärtstrend ist bereits seit Ende Februar 2022 ungebrochen – allein während dieses Zeitraums hat die Aktie um +68,94% zulegen können. Der Abstand des Kurses zur charttechnisch wichtigen 200-Tage-Linie macht derzeit +17,53% aus.

Überzeugend ist auch die historische Perspektive – auf zehn Jahre betrachtet konnte die Eli Lilly Aktie durchschnittlich Kursgewinne von 24,42% pro Jahr erzielen. Da Pharma-Aktien als antizyklische Werte gelten, ist das Risiko dabei eher mäßig.

Im Sektorenvergleich zieht das US-Unternehmen selbst gestandenen Wettbewerbern wie AstraZeneca oder Bayer mit großem Vorsprung davon. Daran dürfte sich in der näheren Zukunft kaum etwas ändern.

Eli Lilly Aktie im Chart

Ihr Kapital ist in Gefahr


Eli Lilly Aktie Kursziel und Dividende

Die Eli Lilly Aktie ist, wie man sieht, kein Anteilsschein, der noch für kleines Geld zu haben ist. Doch die Analysten der führenden Investmentbanken sehen nach wie vor Luft nach oben bei dem Titel. 17 von 24 Beobachtern sprechen sich für das Aufstocken und den Kauf aus, die übrigen raten zum Halten der Aktie, denn das Eli Lilly Aktie Kursziel fällt nach Meinung der Experten folgendermaßen aus:

  • Niedrigstes Kursziel 202,00 US Dollar
  • Mittleres Kursziel 371,23 US Dollar
  • Höchstes Kursziel 436,00 US Dollar

Sehen lassen können sich bei dieser Aktie auch die Dividenden. Das Unternehmen beteiligt bereits seit kurz nach der Jahrtausendwende die Aktionäre mit Gewinnausschüttungen.

Die Dividenden wurden seit 2012 kontinuierlich angehoben, wobei die Erhöhungen zum Teil beträchtlich sind. Für das Jahr 2022 wurde die Eli Lilly Aktie Dividende insgesamt um 28,95% erhöht auf umgerechnet 3,70 Euro. Im Vorjahr hatte die Dividende bei 2,87 Euro gelegen.

Pharma-Aktien als antizyklische Investition

Konzerne wie Eli Lilly sind Vertreter der Pharma-Industrie. Aktien aus dieser Branche gelten als solide Performer. Anleger können selten ausgesprochene Höhenflüge erwarten, denn Pharma-Aktien sind antizyklisch.

Das machen viele der Unternehmen durch ausgesprochen gute Dividenden wieder wett. Es lohnt sich deshalb, auch einen Blick auf die Peer Group zu werfen, um die Frage „Eli Lilly Aktie kaufen oder nicht?“ beantworten zu können.

Hier lassen sich Anteilsscheine identifizieren, die ebenso gut oder besser bewertet werden und möglicherweise auch weniger hochpreisig sind als die Eli Lilly Aktie.

AstraZeneca (GB0009895292): Führender schwedisch-britischer Konzern

Eine britisch-schwedische Fusion und damit auch die Zusammenlegung beträchtlicher Produktportfolios und Marktanteile sicherte AstraZeneca einen guten Start und beträchtliche Marktmacht. Für die Zukunft stellt sich das Unternehmen durch hohe Investitionen in Forschung und Entwicklung auf, etwa im Bereich der Biotechnologie.

Novartis (CH0012005267): Fusion mit hohem Marktanteil

Einem Zusammenschluss von Sandoz und Ciba-Geigy verdankt der Schweizer Konzern Novartis seine Entstehung. Hinsichtlich des Umsatzes übertrifft Novartis sogar Eli Lilly, das Unternehmen gehört zu den größten Firmen der Schweiz und ist weltweit aktiv.

Merck & Co. (DE0006599905): Deutscher Chemie- und Pharmakonzern

Das Unternehmen gibt es gleich doppelt – als deutsche Merck KGaA und als US-amerikanische Merck & Co., Inc. Hintergrund ist die Enteignung des US-Geschäfts nach dem Ersten Weltkrieg. Die deutsche Merck KGaA ist ein Pharmakonzern mit breitem Produktspektrum, darunter zahlreiche erfolgreiche Blockbuster, die der Aktie Rückenwind geben.

Warum in die Eli Lilly Aktie investieren?

Sollte man jetzt die Eli Lilly Aktie kaufen – oder nicht? Immerhin müssen Anleger für den Wert etwas tiefer in die Tasche greifen. Für Unternehmen und Aktie Eli Lilly spricht das umfangreiche Portfolio, das Geschäft wird durch mehrere Blockbuster gestützt.

Auch hinsichtlich der Innovationsfähigkeit und der zügigen Entwicklung neuer Produkte kann die Geschäftsführung zufrieden in die Vergangenheit blicken – und in die Zukunft. Schon seit hundert Jahren ist der US-Pharmakonzern als erster am Start, wenn es um bahnbrechende Wirkstoffe geht – sei es Insulin, Penicillin oder ein Polio-Impfstoff.

Sollte das neue Diabetes-Medikament von Eli Lilly zusätzlich für den Einsatz bei der Gewichtsreduktion stark übergewichtiger Patienten zugelassen werden, tun sich dem Unternehmen riesige Gewinnchancen auf.

Schon jetzt sprechen die Studien für einen weiteren Erfolg, schon die Bekanntgabe der Behandlungsmöglichkeit ließ den Aktienkurs steigen und verspricht Anlegern zeitnah weitere Kursgewinne und attraktive Dividenden.

Eli Lilly Aktie Kursziel und Dividende

Ihr Kapital ist in Gefahr


Das sollten Sie wissen, bevor Sie in die Eli Lilly and Company Aktie investieren

Seit rund 150 Jahren schreibt der US-Konzern Eli Lilly Erfolgsgeschichte – mit dynamisch vorangetriebenen Entwicklungen von neuartigen Wirkstoffen. Dem Kurs der Eli Lilly Aktie und auch der Eli Lilly Aktie Dividende bekommt dieser energische Ausbau der Marktanteile offensichtlich gut.

Es gibt allerdings auch Kritik an dem Unternehmen. So wird immer wieder darauf hingewiesen, dass gerade bei Eli Lilly bekannte Nebenwirkungen von Arzneimitteln im Interesse einer besseren und breiteren Vermarktung verschwiegen wurden, so bei Prozac und einem Antipsychotikum.

Die Strategien des Konzerns wurden von einem ehemaligen Geschäftsführer offen gelegt. Außerdem wird Eli Lilly auch für seinen Umgang mit Insulin-Präparaten immer wieder kritisiert.

Insulin sollte nach dem Willen der Entdecker des Herstellungsverfahrens der Allgemeinheit gehören, das Patent wurde für einen symbolischen Dollar verkauft. Führende Pharmakonzerne ließen sich jedoch Besonderheiten der Produktion patentieren.

Mit geringen Modifikationen, dem sogenannten Evergreening, lassen sich diese Patente immer wieder verlängern – eine Katastrophe für Diabetiker in den USA, die häufig die hohen Kosten für Insulin nicht oder nicht vollständig tragen können und sich deshalb erheblichen Risiken aussetzen müssen.

Wer sich aus diesen Gründen oder ob des hohen Kurswertes nicht für die Einzelaktie Eli Lilly entscheiden kann, findet mögliche Alternativen nicht nur in der Peer Group, sondern auch bei ETF. Indexfonds auf die Pharma-Branche werden bereits in recht guter Auswahl und zu günstigen jährlichen Gesamtkosten angeboten und können unter anderem für Sparpläne genutzt werden.

So starten Sie den Handel mit der Eli Lilly and Company Aktie: Die genaue Anleitung Schritt für Schritt

1. Sammeln Sie so viele Informationen wie möglich zur Eli Lilly Aktie

Die Eli Lilly Aktie hat zweifellos Potenzial – doch bevor Sie zugreifen, sollten Sie wissen, dass die Grundlage für erfolgreiche Handelsentscheidungen lange vor dem Kauf gelegt wird. Wichtig sind so umfassende Informationen wie nur möglich, verlassen Sie sich also nicht auf die Empfehlungen anderer.

Was Sie über die Aktie Eli Lilly wissen müssen, finden Sie unter anderem auf den Investorenseiten des Unternehmens. Ergänzend können Sie neueste Nachrichten aus der Finanzpresse hinzuziehen. Und AskTraders unterstützt Sie ebenfalls mit Ressourcen und Tools, die Ihnen die Analyse erleichtern.

Handel mit der Eli Lilly Aktie

Ihr Kapital ist in Gefahr


2. Finden Sie einen geeigneten Broker

In einem zweiten Schritt wählen Sie einen seriösen Partner für Ihr Vorhaben. Um dafür in die engere Wahl zu kommen, müssen Banken oder Broker neben einem großen Portfolio auch transparente und faire Konditionen vorweisen können.

Bei der endgültigen Auswahl sollten weitere Kriterien die Bewertung erleichtern, etwa eine wirklich gute Regulierung und ein verlässlicher Schutz der Einlagen, ebenso gute Handelssoftware, ein kompetenter Support, Bildungsressourcen für Einsteiger und ein Demokonto.

3. Richten Sie Ihr Handelskonto ein

Sobald Ihre Wahl auf einen geeigneten Broker gefallen ist, eröffnen Sie Ihr Handelskonto – ein Prozess, der der Einrichtung eines Kontos im Direktbanking ähnelt und nur wenig Zeit in Anspruch nimmt.

Füllen Sie dazu zunächst das Registrierungsformular online aus. Meist sind Angaben zu Vor- und Nachname, Adresse, Handynummer und E-Mail notwendig. Auch die Steuernummer will Ihr neuer Broker wissen, manche Anbieter fragen außerdem nach der vorhandenen Handelserfahrung.

Danach erfolgt die Legitimierung. Damit der Broker Ihre Angaben validieren kann, laden Sie Scans oder Fotos eines gültigen Ausweises oder Reisepasses hoch, eine Versorgerrechnung dient dem Nachweis des Wohnsitzes.

Sobald alles überprüft ist, wird das Konto für Sie freigegeben. Nun müssen Sie eine erste Einzahlung tätigen – und hier hat der Broker das letzte Wort hinsichtlich der Höhe des Betrags. Schauen Sie deshalb schon vorher nach, ob die Mindesteinzahlung für Sie in Ordnung geht und auch die gewünschten Zahlungsmethoden vorhanden sind.

4. Nutzen Sie Orderarten für Ihre Strategien

Jetzt können Sie loslegen und die Aktie Eli Lilly kaufen. Aber vorher machen Sie sich vielleicht noch mit der Nutzung von Orderarten vertraut. Orderzusätze wie Stopp oder Limit werden in die Ordermaske eingetragen und legen fest, wo Ihre Grenzen bei Käufen und Verkäufen liegen.

Sobald der gewünschte Kurs eintrifft, wird Ihre Order automatisch ausgeführt – das erspart Ihnen nicht nur die Beobachtung des Charts, sondern erleichtert außerdem die Gewinnmitnahme und die Verlustbegrenzung.

Da Orderzusätze für das Risikomanagement eine wichtige Rolle spielen, können Sie Ihre Anwendung bei vielen Brokern üben. Mit einem Demokonto nutzen Sie eine realistische Handelsoberfläche mit allen Funktionen, jedoch ausgestattet mit virtuellem Kapital. Sie können Sich also ohne Verlustrisiko voll und ganz auf das Lernen konzentrieren.

5. Kaufen Sie jetzt die Eli Lilly Aktie

Auf der Grundlage der beschriebenen Vorbereitungen können Sie nun die Eli Lilly Aktie kaufen und auch andere Werte handeln. Lassen Sie sich zu Beginn nicht zu überhöhten Investitionen hinreißen, bis Sie immer mehr Erfahrung gewinnen.

Ihr Broker und auch AskTraders.com bleiben bei den ersten Schritten im Handel weiterhin an Ihrer Seite – mit Informationen, Tools und Ressourcen, die entwickelt wurden, um Ihr Trading erfolgreicher zu machen.

Das Analystenteam von AskTraders besteht aus Experten für technische und fundamentale Analysen sowie aus Händlern, die auf Aktien, Forex und Kryptowährungen spezialisiert sind.