Skip to content

General Electric Aktie: Was gibt es Neues vom Elektro-Mischkonzern?

Analyst Team trader
Updated 13 Jan 2023
new-recommended-broker-banner

General Electric Aktie kaufen – oder nicht?

General Electric baut um – und die General Electric Aktie reagiert mit Kursgewinnen. Einer der größten Mischkonzerne der Welt gliedert wichtige Sparten aus und bringt sie selbstständig an die Börse.


Ihr Kapital ist in Gefahr


General Electric Aktie: Was gibt es Neues vom Elektro-Mischkonzern?

Das bekommt dem General Electric Aktie Kurs unmittelbar. Zum Jahresbeginn erklimmt der Anteilsschein, der in den letzten Jahren nicht wirklich überzeugen konnte, neue Höhen. Anleger, die die Hintergründe verstehen, sehen jetzt möglicherweise noch eine Gelegenheit zum Einstieg bei der Aktie General Electric.

Wie sieht die General Electric Aktie Empfehlung der Fachleute aus? Lohnt sich neben dem Anteilsschein auch die General Electric Aktie Dividende? AskTraders informiert zu den wichtigsten Aspekten rund um den Konzern und die Aktie.

General Electric Aktie Kurs überzeugt zum Jahresbeginn

Zum Ende des Handelstages hatte General Electric am 3. Januar 2023 die Ausgründung seiner Sparte Medizintechnik vollzogen. Ähnlich wie bei Siemens kehrt der enorme US-Mischkonzern nun die jahrzehntelange Strategie der Akquisitionen und Merger um und verselbstständigt erfolgreiche Geschäftsbereiche.

Bestandsaktionäre erhielten für je drei Anteilsscheine der General Electric Aktie infolge des Spinoffs je eine Aktie der neuen General Electric Healthcare ins Depot. Die Entwicklung an den Börsen am folgenden Tag ließ die Aktie General Electric umgehend zulegen.

Kursgewinne gab es auch für die nun eigenständige Healthcare, die letztlich ebenso wie der Mutterkonzern in den S&P 500 eingegliedert werden soll. Von der strategischen Neuausrichtung verspricht sich das Unternehmen mehr Agilität und Zugang zu den Kapitalmärkten für besonders gut aufgestellte Sparten.

General Electric Aktie kaufen oder nicht?

Auf den Punkt gebracht:

  • General Electric ist die Gründung des Elektro-Pioniers Thomas Alva Edison
  • Der Konzern zählt zu den größten Unternehmen weltweit
  • Marktkapitalisierung und General Electric Aktie Kurs sind seit 2017 drastisch gesunken
  • Neue Unternehmensstrategien sollen den Konzern wieder fit machen

Die General Electric ist noch immer einer der führenden internationalen Mischkonzerne. Die Wurzeln des Unternehmens lassen sich auf die Realisierung erster Patente von Thomas Edison zurückführen, beginnend mit der ersten Glühlampe.

Schon ab den 1880er Jahren etablierte Edison sein eigenes Unternehmen und stellte seine innovativen Konzepte weltweit vor, unter anderem auf der Weltausstellung in Paris. Das rasch wachsende Unternehmen weist 150 Jahre später ein integriertes Geschäftsmodell auf.

Zu den Bereichen, in denen sich General Electric, kurz auch GE, betätigt, gehört der Energiesektor, neben Öl und Gas auch Erneuerbare Energien. Elektrotechnik und Beleuchtung sind ein weiterer Schwerpunkt, außerdem ist General Electric in Transport, Logistik und Luftfahrt aktiv und bietet Finanzierungslösungen an.

Der Konzern führt alljährlich hunderte von Fusionen und Akquisitionen durch, die ihn auf einen gewaltigen Umfang wachsen ließen. Noch im Jahr 2017 stand das Unternehmen im internationalen Vergleich auf dem 14. Platz nach Umsatz.

Die Marktkapitalisierung, damals noch bei über 260 Mrd. US Dollar angesetzt, sank allerdings zusammen mit dem General Electric Aktie Kurs innerhalb nur eines Jahres auf wenig mehr als 63 Mrd. US Dollar.

Seitdem schwächelt die Aktie General Electric und verlangt ihren Aktionären einiges ab. Denn das enorme Wachstum des Unternehmens von Beginn der 1980er Jahre bis zur Jahrtausendwende legte den Grundstein für die aktuellen Probleme.


Ihr Kapital ist in Gefahr


Bringt die neue Strategie den Wandel? Jetzt General Electric Aktie kaufen?

Der eine Zeitlang als legendär geltende CEO Jack Welch blähte durch seine Akquisitionen den Konzern so stark auf, dass General Electric zwar zum wertvollsten Unternehmen weltweit wurde, aber praktisch nicht mehr zu lenken war.

Insbesondere die hauseigenen Finanzlösungen entwickelten eine Eigendynamik, die dazu beitrug, die Bilanzen optisch zu verbessern, während hinter der beeindruckenden Fassade das Geschäft bröckelte.

Von einem Rekordwert bei mehr als 350 US Dollar im Jahr 2000 fiel der General Electric Aktie Kurs während der Finanzkrise auf nur 43 US Dollar, der Konzern stand kurz vor der Insolvenz. Eine leichte Erholung ließ sich danach feststellen, aber zu früherer Hochform liefen Unternehmen und Aktie General Electric seitdem nicht mehr auf.

Geht es nach dem Willen des aktuellen CEO, soll General Electric durch gezieltes Abspecken wieder agil und erfolgreich werden. Teil der Strategie sind Ausgründungen, wie sie auch der deutsche Mischkonzern Siemens in den vergangenen Jahren durchgeführt hat.

Neben dem Healthcare-Segment sollen die Luftfahrt GE Aerospace als Hauptunternehmen und ab 2024 die General Electric Vernova mit Aktivitäten in den Bereichen der Erneuerbaren und anderen Energien maßgeblich sein.

General Electric Aktie Kurs

Die General Electric Aktie im Chart

Die General Electric Aktie ist einer der traditionsreichsten Anteilsscheine der US-amerikanischen Börsen. Die Aktie gehörte bei der Einführung des Dow Jones im Jahr 1896 zu den ersten zwölf gelisteten Anteilsscheinen und war der einzige Wert, der sich über mehr als ein Jahrhundert in dem Benchmark behaupten konnte.

Aufgrund der Kursentwicklung fiel die Aktie General Electric allerdings im Jahr 2018 aus dem Benchmark heraus – eine drastische Illustration des enormen Wertverlustes im Unternehmen. Nun reagieren Anleger und Fachleute enthusiastisch auf den Spinoff der Medizintechnik.

Die Zerlegung des Großkonzerns in drei wichtige Segmente wird nach Meinung von Beobachtern dazu führen, dass sich andere und potenziell kapitalstarke Investoren für die General Electric Aktie interessieren.

Unmittelbar nach dem Spinoff kreuzte die General Electric Aktie mit einem Anstieg des Kurses auf umgerechnet 65,00 Euro am 4. Januar 2023 die 50-Tage-Linie nach oben. Nur einen Tag später stellte der Wert ein neues 6-Monats-Hoch bei 67,80 Euro ein und hält nun einen Abstand von +13,33% zur 200-Tage-Linie.

Damit befindet sich die Aktie General Electric in Aufwärtstrends auf allen zeitlichen Ebenen. Der Anteilsschein hat allerdings noch einiges gutzumachen, denn in den letzten zehn Jahren verlor er durchschnittlich 5,53% pro Jahr

Die General Electric Aktie Empfehlung der Analysten geht mehrheitlich zum Kaufen oder Aufstocken des Anteilsscheins. Das Kursziel sehen die Experten bekannter Investmentbanken folgendermaßen:

  • Niedrigstes Kursziel 58,00 US Dollar
  • Mittleres Kursziel 86,47 US Dollar
  • Höchstes Kursziel 110,00 US Dollar

Aktionäre hoffen nicht nur auf eine Renaissance der Performance bei dem einstigen Spitzentitel. In früheren Jahren zahlte das Unternehmen außerdem eine attraktive General Electric Aktie Dividende, die bis auf umgerechnet 6,94 Euro im Jahr 2017 anstieg, in den letzten Jahren jedoch nur noch zwischen 27 und 30 Euro-Cent lag.


Ihr Kapital ist in Gefahr


Alternativen zur Investition in die General Electric Aktie

Dass sich der lange Zeit strauchelnde Konzern nun erholt, ist nicht unwahrscheinlich, und die Bewertung der Analysten fallen entsprechend optimistisch aus. Dennoch sollten Anleger, die sich die Frage stellen „General Electric Aktie kaufen oder nicht?“, auch einen Blick auf die Peer Group des Unternehmens werfen.

Hier sind wichtige Wettbewerber angesiedelt, die bereits seit längerer Zeit mit Ausgründungen den besonders lukrativen Sparten einen eigenständigen Zugang zu den Kapitalmärkten ermöglichen – unter ihnen Alstom, Siemens, Philips oder ABB. Weitere Aktien in der Peer Group mit ebenso guter oder besserer Bewertung sind:

  • EATON IE00B8KQN827
  • SEVEN GROUP AU000000SVW5
  • SOJITZ JP3663900003

Warum in die General Electric Aktie investieren?

Trotz der Schwierigkeiten, die General Electric seit der Beinahe-Pleite während der Finanzkrise zusetzen, sollte man nicht verkennen, dass der US-Konzern noch immer zu den wichtigsten und größten Anbietern gehört, insbesondere bei seinen Kernkompetenzen.

Die nun graduell ablaufende Aufteilung in die Bereiche Aerospace, Healthcare und Energie wird das Unternehmen beweglicher und dynamischer machen. Diese Meinung teilen offenbar auch die Anleger, die den General Electric Aktie Kurs zum Jahresbeginn 2023 wieder in Bewegung bringen.

Neben dem Mutterkonzern kommt für eine Investition auch der nun am NASDAQ gelistete Healthcare-Sektor in Betracht, der ebenfalls durch den Spinoff unmittelbar zulegen konnte. Anleger, die beizeiten zugreifen, könnten rasch erleben, dass sich die Investition auszahlt.

General Electric Aktie im Chart

Das sollten Sie als Anleger wissen, bevor Sie die Aktie General Electric kaufen

Das US-Unternehmen ist nach Ansicht von Beobachtern nun auf einem guten Kurs. Bis zu neuerlichen sichtbaren Kursgewinnen und einer lohnenden General Electric Aktie Dividende dürfte es jedoch noch eine Weile dauern – von den Höchstwerten im Jahr 2000 ist der Anteilsschein noch weit entfernt.

Das noch immer vergleichsweise hohe Anlagerisiko ist der Entwicklung der letzten zehn bis 15 Jahre geschuldet, während derer sich die General Electric Aktie nicht als gewinnbringender Teil des Portfolios erwiesen hatte.

Auch in der näheren Zukunft müssen Aktionäre noch mit einer gewissen Volatilität rechnen und sollten deshalb nur mit Risikokapital investieren.

So starten Sie in den Handel mit der General Electric Aktie: Die Anleitung Schritt für Schritt

1. Möglichst umfassende Informationen zur General Electric Aktie sammeln

Wie sich Ihre Anlage in die General Electric Aktie entwickelt, können Sie mit bestimmen – indem Sie schon vor dem Kauf so viele Informationen wie möglich zum Unternehmen zusammentragen. Verlassen Sie sich nicht auf die General Electric Aktie Empfehlungen anderer, sondern holen Sie sich Daten aus erster Hand – von den Investorenseiten des Unternehmens und aus der Finanzpresse. AskTraders unterstützt Sie ebenfalls mit Tools bei Ihrer eigenen Analyse der Aktie.


Ihr Kapital ist in Gefahr


2. Einen seriösen Broker auswählen

In einem zweiten Schritt wählen Sie nun unter den vielen Banken und Brokern online einen seriösen Finanzdienstleister für Ihr Vorhaben. Die besten Anbieter sollten mit ihrem Portfolio und ihren Gebühren überzeugen können.

Zusätzliche Kriterien wie die Regulierung, der Einlagenschutz und der Support erleichtern die endgültige Entscheidung, ebenso wie Bildungsressourcen, leistungsstarke Software und ein Demokonto.

3. Ein Handelskonto eröffnen und kapitalisieren

Sobald Sie einen seriösen Broker gefunden haben, richten Sie Ihr Handelskonto ein. Dazu nutzen Sie das Formular auf der Website des Brokers, in das Sie Angaben zu Name und Adresse, E-Mail, Handynummer und Steueridentifikationsnummer eintragen. Damit der Broker die Angaben prüfen kann, laden Sie außerdem Scans oder Fotos eines gültigen Ausweises und einer Versorgerrechnung hoch.

Sind alle Daten abgeglichen, wird das Konto freigeschaltet. Vor den ersten Transaktionen müssen Sie allerdings eine Ersteinzahlung tätigen, über deren Höhe der Broker entscheidet. Prüfen Sie deshalb vorher, ober der Betrag für Sie in Ordnung geht.

Handel mit der General Electric Aktie

4. Orderarten gezielt einsetzen

Das Handelskonto ist jetzt einsatzbereit, Sie könnten die General Electric Aktie zum aktuellen Kurs kaufen. Sollten sich im Chart jedoch bessere Gelegenheiten ablesen lassen, können Sie Orderarten nutzen, um keine Chance zu verpassen.

Durch die Eingabe von Stopps und Limits in der Ordermaske wird genau festgelegt, zu welchem Kurs Sie eine Aktie kaufen oder verkaufen wollen. Sobald die Bedingungen eintreten, wird Ihre Transaktion durchgeführt, ohne dass Sie selbst die Entwicklung der Aktie im Auge behalten. Das macht Orderzusätze zu einem ausgesprochen wichtigen Hilfsmittel bei der Gewinnmitnahme und Risikobegrenzung, mit dem Sie sich zunächst vertraut machen sollten.

5. Die General Electric Aktie auswählen und kaufen

Sie haben sich jetzt wirklich gut vorbereitet und können die General Electric Aktie kaufen. Gehen Sie bei Ihren ersten Strategien umsichtig vor, steigern Sie das Kapital schrittweise und nutzen Sie weiterhin die Tools und Hilfen, die Sie bei Ihrem Broker und auf AskTraders.com erhalten.

Das Analystenteam von AskTraders besteht aus Experten für technische und fundamentale Analysen sowie aus Händlern, die auf Aktien, Forex und Kryptowährungen spezialisiert sind.