Skip to content

Infineon Aktie: Gute Aussichten nach Bekanntgabe der Geschäftszahlen

Analyst Team trader
Updated 13 Jan 2023
new-recommended-broker-banner

Wie fällt die Infineon Aktie Prognose aus?

Die Siemens-Ausgründung Infineon hat Rückenwind. Gegen Ende November 2022 sorgen überzeugende Zahlen für abgelaufene Geschäftsjahr nicht nur dafür, dass der Infineon Aktie Kurs steigt.

Infineon Aktie: Gute Aussichten nach Bekanntgabe der Geschäftszahlen

Ihr Kapital ist in Gefahr


Auch die Infineon Aktie Prognose der Analysten fällt positiv aus. Der DAX-Konzern dürfte auch in Zukunft von der steigenden Nachfrage nach Halbleitern vor allem für E-Mobility und Elektroautos profitieren.

Das erklärt die Tatsache, dass bedeutende Investmentbanken das Infineon Aktie Kursziel bei mehr als 40 Euro sehen. Das Unternehmen selbst reagiert direkt und kündigt für Aktionäre eine angehobene Infineon Aktie Dividende an.

Sollten Anleger jetzt zugreifen, bevor der Kurs des Anteilsscheins weiter steigt? Wie sieht die Strategie der Geschäftsführung aus, und wie plant Infineon für die nähere Zukunft? AskTraders gibt Antworten auf diese und andere Fragen.

Infineon Aktie: Kurs legt nach neuesten Bilanzen zu

Besser als gedacht laufen die Geschäfte bei Infineon. Allein im letzten Quartal des Geschäftsjahres 2021/22 konnte das Unternehmen einen Nettogewinn von 735 Mio. Euro erzielen, das liegt über dem vorhergehenden Quartal und ist fast doppelt so viel wie im Vorjahreszeitraum.

Für das Geschäftsjahr insgesamt lag der Gewinn des Halbleiter-Herstellers bei 2,2 Mrd. Euro. Und für den Rest des Kalenderjahres 2022 will Infineon nochmals bessere Zahlen vorlegen können.

Das DAX-Unternehmen profitiert von der steigenden Nachfrage nach Halbleitern – vor allem den bröckligen Lieferketten nach Fernost geschuldet. Als Wachstumstreiber zeigt sich dabei vor allem die Elektromobilität.

Infineon Aktie im Chart

Auf den Punkt gebracht:

  • Infineon ist die schon 1999 ausgegliederte Halbleitersparte von Siemens
  • Mit der Infineon Aktie konnte das Unternehmen seinen hohen Kapitalbedarf decken
  • Infineon ist führend als Zulieferer von Halbleitern für die Automobilbranche
  • Die Infineon Aktie Prognose der führenden Investmentbanken fällt positiv aus

Hinter der Infineon Technologies Aktie steht eine deutsche Erfolgsgeschichte. Das seit mehr als zwei Jahrzehnten selbstständige DAX-Unternehmen ging aus dem Geschäftsbereich Halbleiter bei Siemens hervor. Schon vor der Jahrtausendwende griff der große deutsche Mischkonzern zum Hilfsmittel der Ausgründung, um der kapitalintensiven Halbleiter-Sparte Zugang zum Kapitalmarkt zu geben.

Heute ist Infineon ist nicht in Deutschland führend, sondern gehört auf internationaler Ebene zu den zehn stärksten Unternehmen der Halbleiterindustrie. Infineon unterhält Niederlassungen und Produktionsstandorte weltweit und beschäftigt rund 50.000 Mitarbeitende.

Die von Infineon hergestellten Halbleiter sind für die Fertigung von Computerchips, vor allem kleinster sogenannter Mikrochips, unabdingbar. Die Entwicklung der Technologien seit rund fünf Jahrzehnten macht immer leistungsstärkere und dabei kompakte Prozessoren möglich.

Infineon Technologie Aktie: Was sind Halbleiter?

Die Halbleiter von Infineon werden auf der Grundlage von Silizium oder Siliziumkarbid hergestellt, in einigen Fällen auch Germanium. Diese speziellen Metalle weisen, verglichen mit normal leitenden Substanzen, nur die halbe Leitfähigkeit auf. Zugleich widerstehen sie höheren Temperaturen und Belastungen. Die gitterförmigen Strukturen auf atomarer Ebene kennzeichnen die hauchdünnen Produkte, die auch als Wafers bezeichnet werden.

Halbleiter werden in Elektronik-Produkten verbaut – doch auch für die Elektromobilität, für die Fertigung von Sensoren, den Ausbau der Industrie 4.0 und des Internet of Things sind sie stark gefragt. Die Forschung und Entwicklung bei Infineon stützt sich auf das vorhandene Fachwissen, das der Mutterkonzern Siemens bereits seit den 1950er Jahren akkumuliert hatte.


Ihr Kapital ist in Gefahr


Siemens setzt Standards bei der Halbleiterproduktion

Siemens war eines der Unternehmen, die sich schon frühzeitig in der Herstellung von Halbleitern engagierten – schon 1953 entstand eine eigens dafür eingerichtete Fabrik in der Bundesrepublik, in der zunächst Transistoren in industriellem Umfang und auf der Basis von Germanium gefertigt wurden.

Damit gab sich der Technologie-Konzern jedoch nicht zufrieden, sondern begann schon früh, eigene Methoden für die Gewinnung von sehr reinem Silizium für die Halbleiter-Herstellung zu entwickeln. Nur zehn Jahre nach dem „Startschuss“ im Geschäftsbereich Halbleiter konnte Siemens eigene integrierte Speicher vorweisen, wenig später auch DRAM-Speicher.

Von dem Wissensvorsprung bei den Halbleiterrn sollte Infineon auf dem Weg in die Selbstständigkeit erheblich profitieren. Wie auch bei späteren Spin-offs wie Healthineers oder Siemens Energy setzte der Münchner Mischkonzern vor allem bei den erfolgreichen Geschäftsbereichen auf Ausgründung.

Infineon Aktie kaufen

Infineon Aktie seit 2000 an der Börse

Siemens hat erfolgreiche Töchter – und so stieg auch die Infineon Technologies Aktie schon kurz nach der Loslösung von Siemens ab 1999 in den DAX auf. Der Infineon Aktie Kurs legte unmittelbar nach dem Börsengang zunächst zur Freude der Anleger erheblich zu.

Eine lineare Wertentwicklung kann der Hersteller aus Neubiberg jedoch nicht vorweisen, denn die Unternehmensgeschichte weist ihre Tops und Flops auf – so geriet die Infineon Aktie aufgrund der übermäßigen Belastung durch eine Ausgründung des Speicher-Segments im Jahr 2006 stark unter Druck.

Die Ausgründung namens Qimonda wurde nach nur drei Jahren insolvent, zeitgleich machte Infineon auch die Finanzkrise zu schaffen. Der Infineon Aktie Kurs fiel zeitweise auf das Niveau eines Pennystocks und das Unternehmen verlor zwischenzeitlich seinen Platz im deutschen Leitindex.

Seit 2009 ging es jedoch wieder aufwärts mit der Infineon Technologies Aktie, abgesehen von kleineren Rücksetzern während der Pandemie. Seit Anfang 2022 hat die Infineon Aktie jedoch erheblich verloren – vergleichbar mit anderen Tech-Werten.

Die Infineon Aktie im Chart

In den letzten Börsentagen des Novembers 2022 machte die Infineon Aktie zunächst wieder Minus und liegt derzeit lediglich im unteren Drittel des deutschen Leitindex – obwohl dieser insgesamt leicht zugelegt hat.

Von ihrem 52-Wochen-Hoch bei 42,53 Euro ist die Infineon Aktie noch weit entfernt, allerdings hat der Anteilsschein auch das Tief bei wenig mehr als 20 Euro im Sommer hinter sich gelassen. Bereits am 8. November 2022 konnte die Aktie die 200-Tage-Linie mit einem Kurs von 27,80 Euro nach oben kreuzen, am 18. November stellte der Infineon Aktie Kurs ein neues 6-Monats-Hoch bei 32,20 Euro ein.

Damit befindet sich der Anteilsschein auf allen zeitlichen Ebenen in Aufwärtstrends und hält einen Abstand von mehr als +20 Prozent zur 200-Tage-Linie. Die Analysten führender Investmentbanken, immerhin fast zwei Dutzend Beobachter, sehen noch mehr Potenzial und raten daher zum Kaufen. Das Infineon Aktie Kursziel gestaltet sich wie folgt:

  • Niedrigstes Kursziel 20,00 Euro
  • Mittleres Kursziel 41,51 Euro
  • Höchstes Kursziel 52,00 Euro

Ihr Kapital ist in Gefahr


Mit ETF in die Halbleiter-Branche investieren

Angehobene Infineon Aktie Dividende

Für Anleger ist eine attraktive Gewinnausschüttung häufig ausschlaggebend, wenn es um den Kauf einer Aktie geht. Die Unternehmen nutzen Dividenden, um Aktionäre zu binden. Auch bei Infineon wird ein Dividende gezahlt. Bei der nächsten Ausschüttung im Februar 2023 sollen die Anleger eine erhöhte Infineon Aktie Dividende erhalten – mit 32 Euro-Cent liegt die Dividende 5 Cent über der des Vorjahres. Insgesamt kann die Dividende von Infineon schon seit einigen Jahren mit ständigen Erhöhungen punkten:

  • 18. Februar 2022 0,27 Euro
  • 26. Februar 2021 0,22 Euro
  • 21. Februar 2020 0,27 Euro
  • 22. Februar 2019 0,27 Euro
  • 23. Februar 2018 0,25 Euro
  • 17. Februar 2017 0,22 Euro
  • 19. Februar 2016 0,20 Euro
  • 13. Februar 2015 0,18 Euro
  • 14. Februar 2014 0,12 Euro
  • 01. März 2013 0,12 Euro
  • 09. März 2012 0,12 Euro
  • 18. Februar 2011 0,10 Euro

Das Unternehmen hatte 2001 zunächst eine Gewinnausschüttung vorgenommen, dann jedoch von 2002 bis 2010 keine Infineon Aktie Dividende gezahlt.

Mit ETF in die Halbleiter-Branche investieren

Natürlich liegt es nahe, direkt die Infineon Aktie zu kaufen und so von deren Wertentwicklung zu profitieren. Neben dem Unternehmen aus Neubiberg kommen andere Weltmarktführer in Betracht, darunter Qualcomm, AMD oder Intel, mit denen sich ein ausgewogenes Portfolio zum Thema Halbleiter zusammenstellen lässt.

So gut wie alle führenden Hersteller dürfen sich auf gute Geschäfte auch in Zukunft freuen, nicht nur die Infineon Aktie Prognose fällt gut aus. Dafür sorgt allein der steigende Bedarf in der Elektromobilität.

Wer sich die Investition erleichtern will, kann auch zu Indexfonds greifen. ETF bündeln über den Basisindex die führenden Aktie einer Branche, auch auf Halbleiter werden bereits Themen-ETF angeboten. Sie geben Anlegern eine Möglichkeit, mit einem einzigen Finanzprodukt breit gestreut zu investieren – eine Sicherheitsmaßnahme, die grundsätzlich empfohlen wird.

ETF folgen dem jeweiligen Index passiv, denn ein Algorithmus passt den Fonds an die Entwicklung und Zusammensetzujng des Benchmarks an. Der Verzicht auf menschliche Expertise hält die Verwaltungskosten niedrig, und auch der Handel ist nicht mit hohen Gebühren verbunden.

Überdies sind nicht nur einzelne Investitionen in Halbleiter-ETF möglich. Kleinanleger können die Fonds für die Einrichtung von Sparplänen ohne vertragliche Bindung nutzen und realisieren so ihren Vermögensaufbau mit regelmäßigen Raten entsprechend dem eigenen Budget.

Warum in die Infineon Aktie investieren?

Ihr Kapital ist in Gefahr


Warum in die Infineon Aktie investieren?

Die Siemens-Tochter Infineon ist der führende deutsche Hersteller für Halbleiter und will mit verstärkten Investitionen die steigenden Bedarfe der heimischen Industrien decken. Nach der Eröffnung eines Werks in Österreich plant der Konzern nun ein brandneues Werk für Halbleiter in Dresden.

Damit will Infineon seinen Kunden entgegenkommen, die zu einem großen Teil aus der Autoindustrie kommen. Doch auch für industrielle Lösungen, insbesondere bei der Implementierung der Industrie 4.0, sind die Wafers von Infineon wichtig.

Infineon rechnet mit Baukosten von an die 5 Mrd. Euro, ab 2026 sollen erste Halbleiter aus Dresden ausgeliefert werden. Dabei verlässt sich der Konzern auch auf Förderzuschüsse des Bundes, um die Chipversorgung der heimischen Industrien sichern zu können. Außerdem wird das Projekt hunderte neuer Arbeitsplätze schaffen.

Die Planung der Geschäftsführung geht zunächst von weiter steigenden Umsätzen und einem für Infineon zum Teil günstigen Umfeld etwa durch den Dollarkurs aus. Ist das Dresdner Werk fertig, dürfte das Umsatzmaximum jährlich der Höhe der Investition entsprechen, dass Unternehmen kalkuliert hier also mit Ausgaben, die sich nach dem gegenwärtigen Stand extrem schnell amortisieren werden.

Kunden für die Chips aus Dresden sind schon da: So sollen leistungsstarke Silizium-Karbid-Chips, kurz SiC, vor allem an die Autoindustrie gehen, wo sie für die Umsetzung der E-Mobility dringend benötigt werden. SiC-Chips gewährleisten höhere Belastbarkeit und bessere Leitfähigkeit als herkömmliche Produkte und sind daher für Ladelösungen wichtig.

Das Unternehmen will sich schon mittelfristig als führender Zulieferer etablieren – ein kluges Vorgehen angesichts der Engpässe, die die Lockdowns durch die Pandemie in den vergangenen Jahren weltweit verursacht haben. Dem Infineon Aktie Kurs dürfte das gut bekommen.

Das sollten Sie als Anleger vor einem Investment in die Infineon Technologies Aktie wissen

Halbleiter-Aktien haben zweifellos Potenzial – das gilt für die internationalen Marktführer ebenso wie für den deutschen Konzern Infineon. Wer jetzt noch einsteigt, hat gute Aussichten, die Gewinne der Branche durch den Ausbau etwa der Elektromobilität und der Industrie 4.0 mitzunehmen.

Infineon gilt als gut aufgestellter Konzern, auch wenn die Siemens-Tochter derzeit nur im unteren Drittel des DAX angesiedelt ist. Neben der überzeugenden Wertentwicklung der vergangenen Jahre kann die Aktie Infineon mit der Dividende punkten, die demnächst wieder angehoben wird.

Allerdings muss der Konzern nach einem Abklingen der Pandemie nach wie vor mit dem Wettbewerb aus Fernost rechnen – hier gibt es Unternehmen, die mit winzigsten, leistungsstarken Chips längst Weltmarktspitze sind und alles daran setzen, ihre Position weiter auszubauen.

Hinzu kommt, dass ein Aktien-Investment immer mit einem längeren Anlagehorizont verbunden ist. Bis sich die Infineon Technologies Aktie und ihre Dividende auszuzahlen beginnen, muss man einige Jahre investiert bleiben. Wer sich dessen nicht sicher ist, findet Alternativen in Halbleiter-ETF oder auch in Sparplänen auf diese Indexfonds.

So nehmen Sie den Handel mit der Infineon Aktie auf: Schritt für Schritt Anleitung

1. Umfassende Informationen zur Infineon Aktie zusammentragen

Schon lange bevor Sie die Infineon Aktie kaufen, können Sie einiges für den künftigen Anlageerfolg tun – mit möglichst fundierten Vorbereitungen. Dazu gehört, dass Sie sich so eingehend wie möglich über das Unternehmen Infineon und die Performance der Aktie informieren. Stützen Sie sich nicht auf die Infineon Aktie Prognose anderer, sondern bemühen Sie sich um eine eigene Einschätzung.

Die Daten und Zahlen, die Sie dafür benötigen, finden Sie auf der Website des Unternehmens, auf den Investorenseiten. Zusätzlich können Sie aktuelle Finanzanalysen und Marktnachrichten berücksichtigen. Auch AskTraders unterstützt Sie, mit Ressourcen und Werkzeugen für die Analyse, die Ihnen die Handelsentscheidung erleichtern sollen.

Handel mit der Infineon Aktie

Ihr Kapital ist in Gefahr


2. Einen seriösen Broker für die eigenen Ziele finden

Der nächste Schritt ist der Auswahl eines geeigneten Brokers gewidmet, denn Sie wünschen sich einen seriösen Finanzdienstleister als Ansprechpartner bei der Umsetzung Ihrer Ziele. Zunächst wählen Sie unter den vielen in Frage kommenden Banken und Brokern solche aus, bei denen ein abwechslungsreiches Handelsangebot ebenso Teil der Leistungen ist, wie transparente und günstige Konditionen.

Anhand zusätzlicher Aspekte können Sie die Auswahl weiter eingrenzen. Aufschluss über die Qualität geben weitere Kriterien, etwa eine vertrauenswürdige Regulierung und ein verlässlicher Einlagenschutz. Pluspunkte sind auch gute Software für den Handel, ein kompetenter Support und die Unterstützung durch Bildungsangebote und ein Demokonto für die Vorbereitung auf den Handel.

3. Ein Handelskonto eröffnen und die erste Einzahlung vornehmen

Sobald Sie einen seriösen Broker ausfindig gemacht haben, können Sie im dritten Schritt ein Handelskonto einrichten. Das ist nicht schwierig und nimmt nicht viel Zeit in Anspruch – tatsächlich wird Ihnen vieles bekannt vorkommen aus dem Direktbanking.

Öffnen Sie zunächst das Online-Formular auf der Website des Brokers und machen Sie die benötigten Angaben – dazu gehören Vor- und Nachname, Ihre Adresse, Handynummer, E-Mail und Steuernummer, bei manchen Anbietern auch die bisherige Erfahrung im Handel.

Nachdem Sie angeklickt haben, auch die AGB zu akzeptieren, können Sie das Formular absenden. Nun erhalten Sie einen Bestätigungslink per Mail, der meist auch die sogenannte Legitimierung einleitet. Denn Ihr neuer Broker muss Ihre Angaben verifizieren und tut dies, nachdem Sie Fotos oder Scans eines Ausweises und einer neuere Versorgerrechnung hochgeladen haben.

Nach der Legitimierung wird Ihr neues Konto freigeschaltet. Um die Infineon Aktie zu kaufen, müssen Sie jetzt eine erste Einzahlung tätigen, deren Höhe der Broker festlegen darf, hier gibt es beachtliche Unterschiede. Prüfen Sie also ganz zu Anfang, ob der Betrag sich mit Ihren Vorstellungen deckt und ob die Zahlungsmethode Ihrer Wahl angeboten wird.

4. Orderarten clever einsetzen

Nun haben Sie den Zugang zu den Märkten, und könnten sofort die Infineon Aktie kaufen – dann allerdings zum aktuellen Kurs. Falls Sie im Chart jedoch günstigere Einstiegszeitpunkte vorhersehen, können Sie sich die Vorteile von Orderzusätzen zunutze machen.

Zusätze wie Stopp und Limit werden in die Ordermaske eingegeben. Mit ihnen definieren Sie genau, wie viel Sie für einen Kauf zahlen würden bzw. ab wenn Sie einen Wert verkaufen wollen. Mit Orderarten wird es leichter, Gewinne laufen zu lassen und Verluste zu beschränken.

Die angegebenen Werte sorgen dafür, dass Ihre Transaktion umgesetzt wird, sobald die Parameter eintreten. Den Kurs müssen Sie dafür nicht mehr ständig beobachten. Es leuchtet ein, dass Orderarten nicht nur die Arbeit erleichtern, sondern auch beim Risikomanagement eine wichtige Rolle spielen.

Das wissen auch die Broker und geben ihren Kunden daher Gelegenheit, die Handhabung von Orderarten zu erlernen. Mit einem Demokonto erleben Sie eine realistische Simulation des echten Handels, jedoch mit virtuellem Kapital. Sie üben ohne das Risiko finanzieller Verluste und können sich ganz auf den Lernvorgang konzentrieren.

5. Die Infineon Technologies Aktie auswählen und kaufen

Anhand der hier beschriebenen Schritte sollten Sie jetzt gut vorbereitet sein und Ihre ersten Transaktionen tätigen können – wenn Sie die Infineon Aktie kaufen oder andere Werte handeln. Bleiben Sie bei den ersten Strategien vor allem besonnen und heben Sie das Kapital auf den Positionen graduell an, so wie Sie an Erfahrung im Handel gewinnen.

Ihr Broker begleitet Sie zweifellos auch weiterhin mit Informationen und fachlicher Unterstützung, und auch AskTraders.com wird Ihnen Ressourcen und Tools zur Verfügung stellen. Machen Sie von diesen Hilfen Gebrauch, denn sie dienen dem Zweck, Sie zu einem erfolgreicheren Trader zu machen.

Das Analystenteam von AskTraders besteht aus Experten für technische und fundamentale Analysen sowie aus Händlern, die auf Aktien, Forex und Kryptowährungen spezialisiert sind.