Skip to content

PayPal Aktie: Ist jetzt der Zeitpunkt für den Einstieg günstig?

Analyst Team trader
Updated 6 Jan 2023
new-recommended-broker-banner

PayPal-Aktie kaufen oder nicht?

Kein Zweifel, die PayPal Aktie gehört zu den Tech-Werten, denen es seit einem Jahr nicht gut geht. Die im NASDAQ 100 gelistete Aktie PayPal hat seit November 2021 rund 58 Prozent ihres Werts abgeben müssen.

PayPal Aktie: Ist jetzt der Zeitpunkt für den Einstieg günstig?

Ihr Kapital ist in Gefahr


Dabei ist der Zahlungsdienstleister ein „Urgestein“ der Branche und gut im Geschäft – PayPal hat mehrfach bewiesen, dass das Unternehmen auch neue Trends integrieren kann. Die Nutzerzahlen und Umsätze sind durchaus überzeugend.

Zwar sind die PayPal Aktie News hinsichtlich der Aktienrendite zum Jahresende 2022 wenig euphorisch, doch bei Analysten steht die PayPal Aktie noch immer hoch im Kurs. Wie fällt die PayPal Aktie Prognose für die kommenden Monate aus, und wo sehen die Experten das PayPal Aktie Kursziel? Sollten Anleger jetzt einsteigen und die PayPal Aktie kaufen? AskTraders gibt Antworten auf die wichtigsten Fragen.

PayPal Aktie News: Umsatzwachstum auch im dritten Quartal 2022

Analysten sehen die PayPal Aktie als zu Unrecht abgestraft. Denn die Bilanzen zeigen weiteres Wachstum bei dem international bekannten und aktiven Zahlungsdienstleister. Wie die Zahlen zum Quartal 03/22 zeigen, konnte PayPal seine Umsätze gegenüber dem Vorjahreszeitraum um rund 11 Prozent steigern, zugenommen haben auch die Transaktionen je Einzelkunde.

Zu den positiven PayPal News gehört sicherlich, dass das Unternehmen weitere strategische Allianzen eingeht. So wollen sich PayPal und Apple in Zukunft gegenseitig unterstützen – PayPal Nutzer können also ihr Konto bei Apple Pay einbinden und die digitalen Karten von PayPal auch im Apple Wallet hinterlegen.

Außerdem kooperiert PayPal nun auch mit Amazon, und zwar über die P2P-App Venmo. Bislang hat der PayPal-Ableger nur in den USA Nutzer, macht aber beim gesamten Umsatz von PayPal fast schon ein Fünftel aus.

Gute Aussichten für den PayPal Aktie Kurs, sollte das Unternehmen das Angebot auch Nutzern außerhalb der USA anbieten. Der Zahlungsdienstleister beweist immer wieder, dass die Geschäftsführung auch out of the box denken kann.

Paypal Aktie Kursziel und Chartanalyse

Auf den Punkt gebracht

  • Seit 2015 ist die PayPal Aktie NASDAQ-gelistet
  • PayPal Aktie Kurs seit November 2021 stark gesunken
  • Die PayPal Aktie Prognose fällt dennoch gut aus
  • Überzeugen können Quartalszahlen und Strategien

Der seit 2015 selbstständige Zahlungsdienstleister PayPal wurde zunächst als Angebot von eBay geschaffen. Der Grundgedanke war eine komfortable Zahlungsabwicklung im Online-Kauf.

Der Erfolg von PayPal gründet sich auf die unkomplizierte, intuitive Nutzung und das hohe Maß an Sicherheit, dass der Anbieter aus Palo Alto bietet. Käuferschutz und das Zurückziehen von Zahlungen machten PayPal rasch zu einem internationalen Erfolg.

Das PayPal-Konto ist überdies nicht mit langen Zahlenfolgen verbunden, die Benutzerkennung erfolgt per E-Mail und auch Überweisungen könne auf diese Weise getätigt werden. Die Summe der Vorzüge machte PayPal rasch zu einem Marktführer, mit dem es selbst erfolgreiche E-Wallets nicht leicht aufnehmen können.


Ihr Kapital ist in Gefahr


Aktie PayPal: Zum Erfolg mit schnellen, sicheren Zahlungen online

Wie funktioniert PayPal? Wer sich bei dem Zahlungsdienstleister registriert, hat verschiedene Optionen. Das Kapital kann bei PayPal durch einmalige Zahlungen hinterlegt werden, außerdem wird das Konto auf Wunsch mit Kredit- oder Debitkarten verknüpft bzw. mit einer Einzugsermächtigung.

Die praktische Handhabung entspricht den Abläufen bei ähnlichen Wallets, beispielsweise GiroPay. Zu den Vorzügen von PayPal gehört, dass die Empfänger von Zahlungen keinen Zugang zu den Kundendaten haben – dies und die einfache Nutzung, auch als mobile App, sorgen dafür, dass PayPal für Onlinekäufe noch immer die Nummer Eins ist.

PayPal Aktie profitierte von der Krypto-Integration

Dass PayPal Trends erkennt und ausnutzt, hat das Unternehmen mehr als einmal bewiesen. Für den PayPal Aktie Kurs war es eindeutig ein Gewinn, dass sich der Zahlungsdienstleister Ende 2020 dazu entschloss, die Einbindung von Kryptowährungen zu ermöglichen.

Seitdem können PayPal-Nutzer auch mit den gängigen Coins Bitcoin, Ether und Litecoin zahlen, und das mit dem Segen des Finanzministeriums des US-Bundesstaates New York, denn PayPal hält seitdem eine Kryptowährungslizenz.

Die Allianz von PayPal und Bitcoin bekam nicht nur dem Kurs der Kryptowährung gut – auch die PayPal Aktie verbuchte umgehend Kursgewinne. Experten bewerteten den Schritt als wichtig für die Akzeptanz von Kryptowährungen, zugleich erschließt sich für PayPal damit eine neue Nutzergruppe.

Paypal Aktie Prognose

PayPal Aktie Prognose: Analysten sehen das Unternehmen positiv

Kein Zweifel, PayPal ist eine Erfolgsgeschichte – auch insofern, als das Unternehmen den früheren übergeordneten Konzern eBay in mancher Hinsicht überrunden konnte. Schon seit 2019 gehört PayPal zum Index S&P500, und im S&P100 hat der Anbieter eBay verdrängt.

Die Umsätze und Jahresüberschüsse steigen bei dem Zahlungsdienstleister seit Jahren kontinuierlich – so konnte PayPal die Werte in beiden Bereichen im Jahr 2020 gegenüber 2019 annähernd verdoppeln. Nach den Angaben auf der Website des Unternehmens sehen die Zahlen folgendermaßen aus:

Der Umsatz von PayPal Holdings für das am 30. September 2022 endende Quartal belief sich auf 6.846 Mrd. US Dollar, eine Steigerung von 10,74 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum.

Ähnlich gut sieht der Umsatz von PayPal Holdings für die zwölf Monate bis zum 30. September 2022 aus. Hier erzielt das Unternehmen mit 27.053 Mrd. US Dollar eine Steigerung von 10,11 % gegenüber dem Vorjahr.

Der Jahresumsatz von PayPal lag für das Geschäftsjahr 2021 bei 25,371 Mrd. US Dollar, eine Zunahme von 18,26 % gegenüber 2020.

PayPal Aktie Kursziel und Chartanalyse

Am 26. November 2022 notiert der PayPal Aktie Kurs bei knapp über 80 US Dollar und ist damit vom 52-Wochen-Hoch bei 197,69 US Dollar weit entfernt. Schon am 18. November kreuzte die Aktie mit einem Rücksetzer auf 82,46 Euro die 20-Tage-Linie nach unten.

Trotz einer kurzfristigen Erholung am 11. November, bei dem die PayPal Aktie zeitweise die Marke von 90 US Dollar erreichte, weist der Kurs nun Abwärtstrends auf allen zeitlichen Ebenen auf und liegt mit einem Abstand von -5,19% unterhalb der 200-Tage-Linie.

Dennoch ist die Einschätzung der Beobachter weiterhin optimistisch. 46 Analysten bekannter Investmentbanken geben ihre Meinung zum PayPal Aktie Kursziel folgendermaßen ab:

  • Niedrigstes Kursziel: 75,00 US Dollar
  • Mittleres Kursziel: 106,61 US Dollar
  • Höchstes Kursziel: 160,00 US Dollar

Die PayPal Aktie Prognose der Experten hält es damit für nicht unwahrscheinlich, dass der Anteilsschein seine Kursverluste der vergangenen Monate wieder aufholt. Die durchschnittliche Empfehlung lautet daher Aufstocken, zwanzig Analysten geben eine klare Kaufempfehlung.

Paypal Aktie News

Ihr Kapital ist in Gefahr


Gibt es eine PayPal Aktie Dividende?

Die Frage „PayPal-Aktie kaufen oder nicht?“ kann durch weitere Aspekte beeinflusst werden. Dazu gehört in vielen Fällen auch die Dividende. Die Ausschüttung einer Gewinnbeteiligung ist aus der Sicht vieler Unternehmen ein Win-Win.

Denn für Aktionäre stellen Dividendenzahlungen eine attraktive Nebeneinnahme des Portfolios dar. Das Unternehmen bindet wiederum mit derartigen Zahlungen seine Anleger und schützt sich auf diese Weise vor Abverkäufen bei unvorteilhaften Marktsituationen und dem Risiko feindlicher Übernahmen.

So vorteilhaft Dividenden sind, lohnt sich doch in jedem Fall der Blick auf die Gesamtsituation. Denn das Geschenk an die Aktionäre muss sich ein börsennotiertes Unternehmen auch leisten können.

Wird zu viel Dividende gezahlt, liegt die Vermutung nahe, dass das Unternehmen zu wenig in die eigenen Strategien, die Entwicklung neuer Produkte und die Erschließung neuer Märkte investiert.

Dieses Risiko ist bei PayPal allerdings nicht gegeben – denn der Zahlungsdienstleister hat noch nie eine PayPal Aktie Dividende ausgeschüttet und hat dies wohl auch in Zukunft nicht auf dem Schirm.

Alternativen zur PayPal Aktie: Tech-Werte im Gegenwind

Der PayPal Aktie Kurs bietet Anlegern nach Ansicht vieler Experten derzeit eine Einstiegsgelegenheit. Wer sich vor dem Kauf der Aktie bei anderen Tech-Werten nach Alternativen umsieht, findet ein ähnliches Szenario wie bei der Aktie PayPal.

Alle hochkarätigen Tech-Aktie, die wie die PayPal Aktie NASDAQ-gelistet sind, haben seit Jahresbeginn erhebliche Verluste hinnehmen müssen. Betroffen sind auch bekannte Marken wie Apple oder Amazon, Meta, Microsoft oder Alphabet.

Diese Verluste wirken sich jedoch nur über die kurzfristige Perspektive aus – denn so gut wie alle Tech-Aktien, darunter auch PayPal, haben seit ihrem Börsengang erheblich zulegen können, und so notiert auch die PayPal Aktie noch immer bei mehr als dem doppelten des Erstausgabepreises.

Indexfonds statt einzelner PayPal Aktien

Eine weitere Alternative zu einzelnen Werten wie der Aktie PayPal bieten ETF, die ein ganzes Bündel von Tech-Aktien abbilden. Indexfonds ermöglichen die passive, also algorithmisch gesteuerte Replikation eines beliebigen Index, häufig besichert durch tatsächliche Aktienkäufe. Der NASDAQ-Tech-Index ist unter den populären Benchmarks, ebenso wie der S&P500.

Mit der Entscheidung für einen Indexfonds streuen Anleger ihr Kapital über sämtliche Werte des Index, bisweilen also einen umfangreichen Aktienkorb. Kursverluste von Einzelwerten werden dabei also durch die Gesamtperformance des Index ausgeglichen.

Der Verzicht auf menschliche Expertise hält die Verwaltungskosten von ETF niedrig, und auch die Gebühren beim Handel sind überschaubar. Da die Fonds außerdem für die Einrichtung von Sparplänen genutzt werden können, haben auch Kleinanleger hier Gelegenheit, selbst von teuren Tech-Aktien zu profitieren.

Warum in die Paypal Aktie investieren?

Ihr Kapital ist in Gefahr


Warum in die PayPal Aktie investieren?

Keine Frage, die PayPal Aktie befindet sich in ausgeprägten Abwärtstrends, doch viele Beobachter finden noch immer gute Gründe, die dafür sprechen, die PayPal Aktie zu kaufen. Der wohl wichtigste ist die Tatsache, dass digitale Zahlungen noch immer Wachstumspotenziale bieten – vor allem, wenn ein Anbieter wie PayPal hohe Sicherheitsstandards vorweisen kann.

Das macht PayPal zu einer bekannten und akzeptierten Marke, der auch konservative Anwender vertrauen. Das Geschäftsmodell des Unternehmens aus Palo Alto stützt sich außerdem nach Meinung von Experten auf eine solide Basis – mit mehr als 430 Millionen Nutzern weltweit, die innerhalb eines Jahres Transaktionen im Billionen-Bereich umsetzen.

Überzeugend fällt auch die Fundamentalanalyse aus – selbst mit einem KGV von annähernd 40 ist PayPal für viele Analysten noch immer ein guter Kauf, der Wert könnte mit den Bilanzen des letzten Quartals 2022 allerdings niedriger ausfallen.

Insgesamt sprechen die Bilanzen, die Strategien wie die Integration mit Amazon und Apple und die noch immer steigenden Umsätze also dafür, die Frage „PayPal-Aktie kaufen oder nicht?“ positiv zu beantworten.

Das sollten Sie Anleger wissen, bevor Sie die PayPal Aktie kaufen

PayPal ist ein US-amerikanischer Zahlungsdienstleister aus Palo Alto in Kalifornien, der in den mehr als 25 Jahren seines Bestehens zweifellos Erfolgsgeschichte geschrieben hat. Die PayPal Aktie, NASDAQ-gelistet seit der Unabhängigkeit von eBay, hat ihren Anlegern in den vergangenen Jahren Freude gemacht, auch ohne PayPal Aktie Dividende.

Dennoch illustrieren die Verluste beim PayPal Aktie Kurs die Herausforderungen, denen sich auch erfolgreiche Unternehmen zur Zeit stellen müssen. Steigende Inflation, sinkende Kaufkraft und eine schwierige gesamtwirtschaftliche Lage drücken sogar bei bekannten Marken wie Apple oder Microsoft auf die Aktienkurse.

Wunder können Anleger derzeit also von der PayPal Aktie nicht erwarten. Da das Unternehmen ein solides Geschäftsmodell und überzeugende Bilanzen vorweisen kann, tendiert die PayPal Aktie Prognose der Experten zum Optimismus, Garantien gibt es jedoch nicht.

Wer die PayPal Aktie kaufen will, wird also vermutlich zumindest eine Menge Geduld mitbringen müssen – obwohl der Wert eigentlich nicht als Risiko-Investition gilt. Eine breitere Streuung der Anlage und damit eine Reduzierung der Risiken ist mit Tech-ETF möglich, die Indizes wie den NASDAQ 100 oder den S&P500 abdecken – auch hier ist die PayPal Aktie enthalten.

So beginnen Sie den Handel mit der PayPal Aktie: Die detaillierte Anleitung Schritt für Schritt

1. Informieren Sie sich so eingehend wie möglich zur PayPal Aktie

Sollten Sie der Überzeugung sein, dass der Kauf der Aktie PayPal sich zur Zeit lohnt, dann beginnt Ihre Investition schon lange bevor Sie sich die Aktie ins Depot legen – und zwar mit dem Zusammentragen möglichst umfangreicher Informationen zu PayPal und dem Anteilsschein. Stützen Sie sich nicht auf die Empfehlungen anderer, sondern kaufen Sie nur, was Sie selbst verstehen.

Die Angaben, die Sie brauchen, finden Sie auf den Investorenseiten von PayPal, zusätzlich können Sie aktuelle PayPal Aktie News und auch Analysen von Finanzexperten berücksichtigen. AskTraders gibt Ihnen ebenfalls nützliche Ressourcen und Tools für die Chart- und Fundamentalanalyse an die Hand, die Ihnen die Handelsentscheidung leichter machen.

Handel mit der Paypal Aktie

Ihr Kapital ist in Gefahr


2. Finden Sie einen seriösen Broker für Ihre Strategien

Im nächsten Schritt geht es darum, einen geeigneten und seriösen Finanzdienstleister zu ermitteln. Online wetteifern zahlreiche Broker und Banken um Ihre Aufmerksamkeit. Ein Anbieter sollte, um in die engere Wahl zu kommen, zunächst ein großes Portfolio vorweisen können und auch mit den Kosten und Konditionen überzeugen.

Welcher Broker der beste ist, bestimmen Sie dann anhand weiterer Kriterien. Aufschluss über die Qualität des Angebots geben die Regulierung durch eine vertrauenswürdige Behörde und ein möglichst guter Schutz der Einlagen. Ebenso wichtig sind erstklassige Software für den Handel und ein kompetenter, gut erreichbarer Support. Gibt es dann noch Bildungsressourcen und ein Demokonto, sammelt der Broker damit zusätzliche Pluspunkte.

3. Eröffnen Sie Ihr Handelskonto ein und tätigen Sie eine erste Einzahlung

Sobald der Broker Ihrer Wahl feststeht, eröffnen Sie im nächsten Schritt ein Handelskonto. Sollten Sie bereits mit dem Direktbanking vertraut sein, enthalten die weitgehend selbsterklärenden Abläufe wenig Neues.

Rufen Sie zuerst das online verfügbare Formular auf und füllen Sie es aus. Erfragt werden dabei Angaben wie der vollständige Name, Ihre Adresse, Kontaktoptionen wie Handynummer und E-Mail und auch die Steuernummer.

Nachdem Sie das Formular absenden, muss Ihr neuer Broker Ihre Daten prüfen. Dazu laden Sie Fotos oder Scans eines gültigen Ausweisdokuments und einer Versorgerrechnung hoch. Die sogenannte Legitimierung dauert nicht lange, anschließend schaltet der Broker das Konto für Sie frei, meist noch am selben Tag.

Nun müssen Sie das neue Konto kapitalisieren – denn nur wenn Geld verfügbar ist, können Sie die PayPal Aktie kaufen. Wie hoch die erste Einzahlung ausfällt, entscheidet der Broker. Die Mindesteinzahlung kann sehr unterschiedliche Höhen haben, schauen Sie daher schon vor der Einrichtung des Kontos nach, ob sich der geforderte Betrag mit Ihren Vorstellungen deckt und ob Sie Ihre bevorzugt genutzte Zahlungsmethode verwenden können.

4. Lernen Sie Orderzusätze für das Risikomanagement kennen

Jetzt sind die Voraussetzung für den Handel mit der PayPal Aktie geschaffen und Sie könnten loslegen. Allerdings lohnt es sich, wenn Sie sich vorher mit einem nützlichen Tool vertraut machen – den Orderzusätzen.

Stopp und Limit Orders geben genau vor, wo die Grenzen für Ihre künftigen Transaktionen verlaufen. Sie werden in der Ordermaske definiert und lösen die Umsetzung Ihres Auftrags aus, sobald die angegebenen Bedingungen eintreten. Das nimmt Ihnen nicht nur die ständige Beobachtung des Kurses ab, sondern dient dem Risikomanagement.

Mit Orderarten betreiben Sie Verlustbegrenzung und Gewinnmitnahme, deshalb sollten Sie sich mit der Handhabung von Orderzusätzen gut vertraut machen. Zu diesem Zweck bieten viele Broker ein sogenanntes Demokonto an. Die realistische Simulation des Handels erlaubt erste praktische Erfahrungen – ein Risiko gehen Sie nicht ein, da die Demo mit virtuellem Kapital bestückt ist.

5. Wählen Sie die PayPal Aktie zum Kauf aus

Anhand der geschilderten Vorbereitungen haben Sie eine gute Grundlage für den Handel mit der PayPal Aktie und anderen Werten geschaffen – Sie können also nun loslegen. Auch wenn Ihre ersten Schritte im Handel erfolgreich sind, sollten Sie besonnen bleiben und das eingesetzte Kapital nur schrittweise, mit zunehmender Erfahrung erhöhen.

Ihr Broker wird Ihnen bei Ihrer Handelsreise weiterhin zur Seite stehen, und auch AskTraders.com unterstützt Sie mit Werkzeugen, Ressourcen und Informationen. Machen Sie von diesen Mitteln Gebrauch, denn sie wurden geschaffen, um Sie zu einem erfolgreicheren Trader zu machen.

Das Analystenteam von AskTraders besteht aus Experten für technische und fundamentale Analysen sowie aus Händlern, die auf Aktien, Forex und Kryptowährungen spezialisiert sind.