Skip to content

Solar Aktien Deutschland im Überblick

Analyst Team trader
Updated 4 Okt 2022

Die besten Solar Aktien – auch mit Dividende

Photovoltaik ist eine nachhaltige Form der Energieerzeugung. Mithilfe inzwischen sehr effizienter Module wird das Sonnenlicht umgewandelt. Der so erzeugte Strom lässt sich direkt nutzen – etwa für die Heißwasserbereitung – kann aber auch gegen Vergütung ins Netz eingespeist werden.


Demokonto eröffnen
Solar Aktien Deutschland
new-recommended-broker-banner

Davon machen nicht nur private Haushalte, sondern auch Industrien zunehmend Gebrauch. Die Tatsache, dass sich mit nachhaltigen Energien nicht nur die Klimakrise mildern lässt, sondern auch die Abhängigkeit von fossilen Energien und deren Lieferanten reduziert wird, gibt Solar Aktien Aufschwung.

Anleger, die nach interessanten Solar Aktien Deutschland suchen, finden jedoch hierzulande nur wenig Auswahl. Denn die besten Solar Aktien sind mittlerweile anderswo verortet – in Skandinavien oder den USA. Die Branche, in der Deutschland noch vor wenigen Jahren weltweit führend war, wurde lange vernachlässigt.

Inzwischen haben andere Länder ihre Kompetenzen und Kapazitäten deutlich erweitert. Dennoch gibt es einige Solar Hersteller Deutschland Aktien, die den näheren Blick lohnen. Um wen es sich bei diesen Solar Energie Aktien handelt, die als Top Solar Aktien Deutschland in Betracht kommen, will AskTraders hier herausfinden – und auch die besten Solar Aktien und Solar Aktien ETF insgesamt vorstellen.


Solar Energie Aktien: Die besten Solar Aktien sind international

Als Solar Aktien gelten Anteilsscheine von Unternehmen, die auf der Wertschöpfungskette in der Photovoltaik anzusiedeln sind. Das können integrierte Firmen sein, die den gesamten Prozess von der Planung bis zur schlüsselfertigen Übergabe ganzer Anlagen abdecken und eventuell auch die dazu benötigten Teile selbst fertigen.

Doch auch Unternehmen, die nur einzelne Aspekte bedienen, sind unter den besten Solar Aktien zu finden. Hier sind die Hersteller von Solar-Modulen ebenso in Betracht zu ziehen wie solche, die elektronische Komponenten produzieren – beispielsweise Wechselrichter.

Auch Software-Entwickler, deren Lösungen die Verwaltung von Solaranlagen und die optimierte Nutzung der so geschaffenen Kapazitäten erleichtern, sind im weiteren Sinne Solar Aktien. Die ganze Bandbreite der Solar Energie Aktien ist obendrein sehr global.

Waren früher Solar Aktien Deutschland führend, haben sich nun Unternehmen aus EU-Ländern, aus den Vereinigten Staaten und vor allem aus Asien hohe Marktanteile gesichert. Wer in die besten Solar Aktien insgesamt investieren will, kommt deshalb um chinesische Unternehmen kaum herum.

Die besten Solar Aktien

Auf den Punkt gebracht:

  • Solar Aktien gehören zu Firmen aus der Photovoltaik-Branche oder deren Zulieferern
  • Die besten Solar Aktien sind sehr international verteilt
  • Einige Solar Aktien Deutschland lohnen die Anlage
  • Nicht alle Solar Aktien können sich am Markt halten

Solar Aktien sind schon deshalb für Anleger interessant, weil die Unternehmen in der Branche Alternativen zu fossilen Energien und den damit verbundenen Umweltschäden und Abhängigkeiten anbieten.

Da bis 2030 der Großteil der benötigten Kapazitäten aus nachhaltigen Quellen stammen soll, ist die Solar-Industrie für private Haushalte und Wirtschaft ein wichtiger Leistungsträger. Um sich durchsetzen zu können, müssen alltagstaugliche, skalierbare Technologien zu wirtschaftlichen Konditionen angeboten werden.

Solar Aktien Deutschland waren unmittelbar nach der Jahrtausendwende führend in der ganzen Branche. Doch obwohl die Bundesrepublik damals die besten Solar Aktien vorweisen konnte, wurden diese innovativen Potenziale nicht ausgeschöpft.

Nur ein Teil der zahlreichen Gründungen aus diesen frühen Jahren hat überlebt. Denn Solar Aktien haben es während der Anfangsphase ebenso schwer wie Unternehmen in anderen Wirtschaftszweigen. Sie müssen die richtige Zielgruppe identifizieren, ansprechen und binden – und hier langfristige Kooperationen aufbauen.

Die zunächst sehr guten Zukunftsaussichten für Photovoltaik, auch durch anfängliche Fördermaßnahmen der Bundesregierung, führten dazu, dass zwar viele Solar Aktien Deutschland in den Handel kamen – doch die anschließende Marktbereinigung auch durch erschwerte Bedingungen haben die meisten dieser Unternehmen nicht überstanden.

Wo sind die besten Solar Aktien Deutschland zu suchen – und welche weiteren Investitions-Möglichkeiten haben Anleger?


Solar Hersteller Deutschland: Aktien im Fokus

Wer besonderen Wert auf deutsche Aktien legt, findet unter den besten Solar Aktien Deutschland drei Unternehmen, die in die engere Wahl kommen. Vertreten sind neben einem etablierten Global Player ein sehr spezialisierter Anbieter und ein bekannter Spezialist für Photovoltaik-Anlagen.

Handel mit Solar Aktien

Manz AG Aktie: Solarmodule aus Reutlingen

Die Manz AG ist ursprünglich ein Unternehmen, das auf Automatisierungslösungen spezialisiert war. Nach der Jahrtausendwende richtete die Geschäftsführung die Firma neu aus. Heute ist Manz mit extrem effektiven Dünnschicht-Solarmodulen international erfolgreich. Weitere Standbeine des Konzerns ist die Herstellung von Displays und Elektronik für Smartphones und Computer, Lithium-Ionen-Akkus und Kompententen für die Automobilherstellung und Automatisierungstechnologien.

2017 konnte Manz mit der Leistung seiner Solar-Module einen Weltrekord aufstellen. Das Unternehmen aus Reutlingen konnte sich wiederholt lukrative Großaufträge sichern. Die Aktie hat zwar ihre Höchstkurse aus der Zeit vor der Finanzkrise nicht wieder eingestellt, punktet aber mit relativ soliden Kursen. Zu den Solar Aktien mit Dividende gehört die Aktie von Manz allerdings nicht.

Siemens Energy Aktie: Nicht nur auf auf Windkraft fokussiert

Mit dem Spin-off der Energie-Sparte brachte Siemens diesen vielversprechenden Bereich selbstständig an die Börse. Die Siemens-Tochter ist bekannt als Mehrheitsaktionär der spanischen Gamesa, beschränkt ihre Aktivitäten allerdings nicht auf Windkraft-Projekte und -Komponenten. Siemens Energy engagiert sich auch bei anderen nachhaltigen Energielieferanten, dazu gehört neben Wasserstoff auch Photovoltaik.

Wer den Anteilsschein zu den Solar Aktien Deutschland zählt, greift mit der Investition zu einem DAX-Titel. Außerdem ist Siemens Energy eine der Solar Aktien mit Dividende, auch wenn die Gewinnausschüttungen noch überschaubar sind.

SMA Aktie: Wechselrichter aus Hessen

Zu den wenigen verbleibenden Solar Aktien Deutschland gehört auch der Anteilsschein der SMA. Hinter dem Kürzel steckt System-, Mess- und Anlagentechnik – und das auf internationalem Niveau. Die SMA hat Niederlassungen in 18 Ländern und fertigt Wechselrichter für Solaranlagen. Die technologischen Komponenten werden vielseitig eingesetzt – mit und ohne Einspeisung ins Netz und auch für den Betrieb im Backup. Den Erfolg dieser Solar Aktie demonstrieren die Umsätze, die 2020 bei mehr als einer Milliarde Euro lagen.


Die besten Solar Aktien aus aller Welt: Die USA und China halten hohe Marktanteile

In den USA sind einige lohnende Solar Aktien angesiedelt – zum Teil handelte es sich um Unternehmen, die bereits seit Jahrzehnten am Markt sind. Manche von ihnen wenden sich an private Haushalte, andere setzen auf technologische Konzepte für den Energiebedarf von Industrien.

Die US-Unternehmen sind jedoch ebenso wie Solar Aktien Deutschland unter Druck aus Fernost. Vor allem in China werden schon seit Jahren hochwertige, effiziente Solar-Komponenten gefertigt, auf die viele Abnehmer inzwischen angewiesen sind.

Wie der Blick auf gängige Indizes für die Branche zeigt, belegen Unternehmen aus China durchaus führende Positionen. Neben Enphase, Sunnova oder Sunrun sind die chinesischen Firmen Jinko Solar oder Xinyi Solar unter den umsatzstärksten Unternehmen weltweit. Auch die japanische Renova rankt gut unter den besten Solar Aktien – allerdings ist unter den Top Solar Aktien Deutschland nicht repräsentiert.

Solar Aktien ETF


Solar Aktien ETF: Mit einem Produkt in die besten der Branche investieren

Die Auswahl der besten Solar Aktien ist alles andere als einfach – sei es unter den Solar Aktien Deutschland oder auf globaler Ebene. Die Entscheidung für eine bestimmte Aktie sollte aufgrund eingehender Betrachtung der Performance und der Unternehmensbilanzen erfolgen.

Das ist aufwendig und doch nicht immer mit dem erhoffen Erfolg verbunden, da viele Solaraktien relativ volatil sind. Einfacher haben es Anleger mit dem Griff zu einem Indexfonds, der die Solarbranche thematisiert.

Solar Aktien ETF bilden einen Basis-Index ab, der die besten Unternehmen zusammenfasst – meist weltweit. Eine Alternative sind ETF, bei denen nachhaltige Energien im Allgemeinen im Fokus stehen, denn auch hier sind die besten Solar Aktien vertreten.

Der jeweilige Index wird regelmäßig angepasst, umgeschichtet und neu gewichtet – und Solar Aktien ETF bilden diese Wertentwicklung ihrerseits 1:1 ab. Möglich machen es Algorithmen, die zugleich den Verzicht auf hoch bezahlte Fondsmanager erlauben.

Das macht Solar Aktien ETF günstig in der jährlichen Verwaltung, aber auch beim Handel, denn die Fonds werden bisweilen sogar zum Nulltarif angeboten. Das erweist sich vor allem für Kleinanleger als vorteilhaft, denn sie nutzen Sparpläne auf die besten Solar Aktien flexibel und mit niedrigen Raten für das Erreichen ihrer finanziellen Ziele.


Warum in die besten Solar Aktien oder Solar Aktien ETF investieren?

Solar Aktien ermöglichen Anlegern, an den Renditepotenzialen der Unternehmen teilzuhaben, die in dieser zunehmend wichtigen Branche relevant sind. Photovoltaik, also die Erzeugung von Energie auf der Grundlage von Sonnenlicht, ist eine Technologie, die für die dringend erforderliche Energiewende eine der unverzichtbaren Grundlagen ist.

Mit der Ausgabe von Solar Aktien haben die börsennotierten Unternehmen des Sektors Zugang zum Kapitalmarkt, können Geldmittel ohne hohe Kreditzinsen aufnehmen und so die Entwicklung neuer, effektiver Lösungen vorantreiben.

Die besten Solar Aktien sind dabei nicht immer bekannte Namen – gelegentlich finden sich in diesem Bereich auch Unternehmen, die seit Jahrzehnten erfolgreich sind, aber nie von einem Hype betroffen waren. Und wer Wert darauf legt, wird auch Solar Aktien mit Dividenden ausfindig machen können.

Insgesamt fördern Anleger mit ihrem Geld beim Griff zu Solar Aktien eine Industrie, die von kritischer Wichtigkeit ist, und können mit einem eingehenden Blick auf die Stärken der jeweiligen Unternehmen damit auch noch gute Renditen erzielen.

Wem die Auswahl und Analyse von einzelnen Solar Aktien aus Deutschland oder international zu arbeitsintensiv ist, der findet eine Alternative in ETF auf Themen-Indizes zu Photovoltaik und Clean Energy.

Solar Hersteller Deutschland


Das sollten Sie vor einem Investment in Solar Aktien wissen

Solar Aktien liegen im Trend – und aufgrund der politischen Entwicklungen infolge des russischen Einmarsches in die Ukraine sind auch die Aussichten für Solar Aktien Deutschland nun wieder besser.

Vor dem Kauf von Anteilsscheinen aus der Branche sollten Anleger jedoch berücksichtigen, dass die besten Solar Aktien nicht immer leicht auszumachen sind. Der Sektor ist volatil und starkem Wettbewerb unterworfen. Deshalb halten sich nicht alle hoffnungsvollen Gründungen langfristig am Markt.

Wie bei anderen Aktien auch kann ein Portfolio auf der Grundlage von Solar Aktien deshalb aus einem Kern mit soliden Werten bestehen, zu dem eventuell sogar Solar Aktien mit Dividende gehören und Unternehmen, die ein zweites Standbein in anderen Erzeugnissen haben.

Darüber hinaus eignen sich spekulativere Solar Aktien für die Investition von Risikokapital – wobei jedoch klar sein sollte, dass man Verluste erleiden und auch verschmerzen kann. Eine Bewertung der Anlage auf der Basis eigener Informationen und unter Berücksichtigung der wichtigsten Kennzahlen ist in jedem Fall ratsam.

Weniger riskant, weil von vornherein breiter gestreut, sind Indexfonds – und dank einer inzwischen guten Auswahl entsprechender Produkte können Anleger hier mit einem einzigen Solar Aktien ETF zu günstigen Konditionen auf einen Aktienkorb zugreifen, der die besten Solar Aktien enthält, ständig in Zusammensetzung und Gewichtung aktualisiert.


So beginnen Sie den Handel mit Solar Aktien: Schrittweise Anleitung von der Information bis zum Kauf

1. Holen Sie Informationen über die besten Solar Aktien ein

Die Basis für spätere Erfolge beim Kauf von Solar Aktien Deutschland ist Ihre eigene Information. Verlassen Sie sich nicht auf Empfehlungen, sondern investieren Sie nur in Werte, bei denen Sie das Geschäftsmodell gut verstehen. Tragen Sie deshalb zunächst alle wichtigen Daten zu den gewünschten Solar Aktien zusammen.

Dazu können Sie auf der Unternehmenswebsite beginnen, und zwar bei den Informationen für Investoren – hier sind Bilanzen, Quartalszahlen und weitere Angaben zur Performance der Aktie zu finden. Zusätzliche Quellen sind Finanzportale und die Fachpresse, also Nachrichten und Analysen.

Auch AskTraders begleitet Sie bei Ihren Investitionen mit Tools und Informationen, die Sie für die Chart- und Fundamentalanalyse nutzen können. So gelangen Sie zu einer eigenen Bewertung, die Ihnen nun die Entwicklung einer Strategie erlaubt.

2. Finden Sie einen passenden Broker für Ihr Vorhaben

Nachdem Sie sich sorgfältig über die möglichen Anlagen informiert haben, gilt der nächste Schritt der Auswahl eines Finanzdienstleisters, bei dem Sie Ihre Transaktionen umsetzen können. Sie suchen nun nach einer Bank oder einem Broker, und zwar zuerst unter dem Gesichtspunkt eines großen Handelsangebots und fairer, transparenter Konditionen.

Online finden Sie eine Fülle von Anbietern, so dass Sie auch weitere Leistungen bei der Entscheidung einfließen lassen können. Dazu gehört die Sicherheit der Handelsumgebung und der Einlagen, die Kompetenz des Kundensupports, Services wie VPS oder Bildungsressourcen und zusätzliche Tools für Analyse und Handel. Wichtig ist, dass der „Werkzeugkasten“ des Brokers zu Ihren Vorhaben passt.

Investment in Solar Aktien

3. Eröffnen Sie ein Handelskonto und tätigen Sie die Ersteinzahlung

Schritt Nummer Drei ist die Eröffnung eines Kontos beim Broker Ihrer Wahl. Wenn Sie bereits Erfahrungen im Direktbanking haben, wird der Vorgang kaum Neues beinhalten. Mit einem Klick auf die entsprechende Schaltfläche rufen Sie das Anmeldeformular auf.

Der Finanzdienstleister fragt nach Vor- und Nachname, Adresse, Handynummer und E-Mail, nach Steuernummer und eventuell auch nach Ihrer Handelserfahrung. Diese Daten muss der Broker auch prüfen.

Deshalb sollten Sie einen gültigen Ausweis bereithalten, den Wohnsitz weisen Sie mit einer aktuellen Strom- oder Telefonrechnung nach. Laden Sie Fotos oder Scans der Dokumente hoch für die Legitimierung – danach wird der Broker das Konto für Sie freigeben, oft in kurzer Zeit.

Um Solar Aktien Deutschland handeln zu können, müssen Sie nun noch eine Ersteinzahlung tätigen. Wie hoch diese erste Zahlung ausfällt, haben Sie am besten schon im Vorfeld geprüft, damit die Höhe der Mindesteinzahlung zu Ihren Aktivitäten passt. Auch Ihr bevorzugter Zahlungsweg sollte angeboten sein, möglichst ohne dass der Broker hier noch Gebühren erhebt.

4. Nutzen Sie Orderzusätze für bestmögliche Investitionen

Eigentlich könnten Sie nun die besten Solar Aktien oder beliebige Solar Aktien Deutschland kaufen – wenn Sie nicht warten und den aktuellen Kurs nutzen, ist das eine sogenannte Marktorder. Vorteilhafter für Sie ist in jedem Fall, wenn Sie Grenzen ziehen.

Mit Orderzusätzen definieren Sie genauer, wie hoch oder tief Sie bei Käufen und Verkäufen gehen. Einmal in die Ordermaske eingegeben, sorgen Stopp- und Limitorders dafür, dass der Auftrag genau dann ausgeführt wird, wenn die gewünschten Bedingungen eintreten.

Orderarten dienen der Gewinnmitnahme und der Verlustbegrenzung, nehmen Ihnen die ständige Beobachtung der Kurse ab und sind ein cleveres Tool im Risikomanagement, auf das Sie nicht verzichten sollten.

Bei vielen Brokern haben Sie die Möglichkeit, den Einsatz von Ordertypen im Übungsmodus zu erlernen, und zwar mit einem Demokonto. Die Demo bietet realistische Abläufe, ist aber mit „Spielgeld“ ausgestattet – hier steht das Lernen im Vordergrund, weil es kein Risiko von Verlusten gibt.

5. Kaufen Sie nun die ausgewählten Solar Aktien Deutschland

Sofern Sie wirklich schrittweise vorgegangen sind wie erläutert, sollten Sie bestens vorbereitet sein für Ihre geplante Transaktion. Sie können nun in der Ordermaske die gewünschten Solar Hersteller Aktien eingeben und sie zu einem genau festgelegten Kurs kaufen. Bleiben Sie bei den ersten Investitionen bedachtsam und heben Sie das angelegte Kapital stufenweise an, je mehr Sie an Erfahrung und Selbstvertrauen gewinnen.

Bei Ihren ersten Schritten im Handel mit Aktien und anderen Assets können Sie sich auf die Unterstützung Ihres Brokers verlassen, und auch auf AskTraders.com finden Sie Hilfsmittel und Ressourcen, die dafür gedacht sind, Sie zu einem besseren Trader zu machen.

Das Analystenteam von AskTraders besteht aus Experten für technische und fundamentale Analysen sowie aus Händlern, die auf Aktien, Forex und Kryptowährungen spezialisiert sind.