Skip to content

SunMirror Aktie kaufen – was ist los beim Lithium-Produzenten?

Analyst Team trader
Updated 9 Jan 2023
new-recommended-broker-banner

SunMirror Aktie News und Prognose

Vom Top zum Flop in nur einem Jahr – so lässt sich die Entwicklung bei der SunMirror Aktie wohl am besten umschreiben. Noch im Frühjahr 2022 war die SunMirror Aktie als Hoffnungsträger unter den Lithium-Aktien gehandelt worden.


Ihr Kapital ist in Gefahr


SunMirror Aktie kaufen – was ist los beim Lithium-Produzenten?

Zum Jahresbeginn 2023 bewegt sich der Kurs des Anteilsscheins nur wenig oberhalb von 10 Euro, zu einer eindeutigen SunMirror Aktie Prognose möchten sich die Analysten nicht einlassen.

Dabei hatte das Schweizer Unternehmen mit australischem Wirkungsfeld so erfolgversprechend durchgestartet, das Interesse der Anleger beim Börsengang und die anfängliche Entwicklung der SunMirror Aktie waren durchaus bemerkenswert.

Was ist los bei SunMirror? Gibt es berechtigte Aussichten auf eine Erholung, die es rechtfertigen, zum derzeitigen Kurs die SunMirror Aktie zu kaufen? AskTraders beleuchtet die Hintergründe.

SunMirror Aktie: Lithium für die Industrien der Zukunft

Die SunMirror ist eine Schweizer Aktiengesellschaft mit Sitz in Zug und keinesfalls neu an den Märkten. Das Unternehmen ging aus der Dynastar AG durch eine Umbenennung hervor, Kerngeschäft ist die Exploration von Lithium-Vorkommen.

Auch Gold oder Eisenerz hat die SunMirror AG auf dem Schirm, doch der Schwerpunkt liegt auf dem begehrten Batteriemetall, das für die Umsetzung verschiedener innovativer Konzepte, etwa in der E-Mobility, zunehmend gefragt ist.

Zu den Besonderheiten bei SunMirror, die auch bei Anlegern Interesse weckten, gehört die Beschränkung der Tätigkeit in Ländern der „ersten“ Welt und damit eine bessere ESG-Bewertung.

Die SunMirror Aktie ist aufgrund des Schweizer Listings für deutsche Anleger auf Umwegen handelbar. Dabei stellt sich jedoch die Frage, sollte man überhaupt die SunMirror Aktie kaufen, und welche Alternativen gibt es.

SunMirror Aktie Prognose

Auf den Punkt gebracht:

  • Die SunMirror Aktie repräsentiert einen Schweizer Lithium-Prospektor
  • Handelbar seit 2020, unter anderem im deutschen Freiverkehr
  • Nach vergleichsweise hohem Kurs Anfang 2022 ist die Aktie ein Jahr später drastisch abgestürzt
  • SunMirror Aktie Prognose im Januar 2023 uneindeutig

Lithium als Rohstoff für leistungsstarke Akkus steht bei der Schweizer SunMirror AG im Fokus. Der Anteilsschein gehört damit zur Gruppe der Lithium-Aktien. Sie repräsentieren Unternehmen, die den steigenden Hunger nach dem wichtigen Batteriemetall bedienen sollen.

Da SunMirror nur in entwickelten Ländern der Exploration und Erschließung nachgeht, galt die Aktiengesellschaft als Vertreter eines neuen Ansatzes für die nachhaltige Sicherung der Lithiumversorgung.

Anlegern gefiel besonders, dass das Unternehmen nicht nur gezielt in als sicher geltenden Staaten arbeitet, sondern auch eine Selbstverpflichtung zu ESG-Kriterien bekundet. Damit hatte sich SunMirror für Abnehmer innerhalb der EU positioniert, denn hier müssen alle Teilnehmer entlang der Wertschöpfung etwa bei der E-Mobility die geforderten Nachhaltigkeitskriterien erbringen.


Ihr Kapital ist in Gefahr


SunMirror Aktie: Ab August 2020 unter dem neuen Namen

Die frühere Dynastar wurde durch eine Umfirmierung ab dem 1. August 2020 zur SunMirror – und genau so lange ist auch die SunMirror Aktie unter diesem Namen an den Börsen handelbar. Mit der Umbenennung gingen weitere strategische Veränderung einher.

So beschloss die Geschäftsführung, gestützt auf die Zustimmung der Aktionäre bei der Hauptversammlung, eine Eingrenzung der eigenen Tätigkeit auf die Rohstoff-Exploration, insbesondere Lithium. Praktisch geschah dies durch die Einbringung der Couno Resources S.A., einem bereits etablierten Unternehmen.

Gleichzeitig wurden im Zug einer Kapitalerhöhung 500.000 Stück der SunMirror Aktie im Wert von je einem Schweizer Franken emittiert, der Wert des Unternehmens stieg durch die Maßnahme um das Sechsfache.

Die Geschäftsführung, die für die Umsetzung der Unternehmensstrategien verantwortlich zeichnet, besteht aus Fachleuten, die jahrelange Erfahrung auf dem Gebiet Bergbau und Exploration vorweisen können.

Große Hoffnungen, die sich auch im SunMirror Aktie Kursziel zu Beginn 2022 widerspiegelten, setzten Anleger vor allem auf die Pläne des Unternehmens, bei einer Kobalt-Exploration in Finnland einzusteigen. Die teils ausgezeichnete Bewertung der SunMirror Aktie war darauf zurückzuführen, dass der Anbieter dazu beitragen wollte, die Abhängigkeit von Staaten wie China bei relevanten Rohstoffen zu verringern.

SunMirror Aktie News

Die SunMirror Aktie im Chart

Mit den geplanten Projekten – drei in Westaustralien und eines in Finnland – hatte sich die SunMirror gut positioniert. Die SunMirror Aktie erreichte zeitweise einen Kurs von über 320 Euro, noch im Januar 2022 wurde der Anteilsschein bei über 200 Euro gehandelt.

Doch das war nicht von Dauer – nach dem starken Start in das Handelsjahr folgte eine Phase der Volatilität, nach der sich der SunMirror Aktie Kurs bei rund zehn Euro einpendelte. Einer Erholung stand im Weg, dass die Übernahme des finnischen Projektes nach einer offiziellen Bekanntgabe Anfang Juli 2022 als gescheitert galt – da die SunMirror die geplanten Zahlungen nicht leisten konnte. Rund 70 Millionen Euro hätte das Schweizer Unternehmen aufbringen müssen, auch im Zuge einer weiteren Kapitalerhöhung wurde dieser Betrag nicht aufgebracht.

Bitter für die Schweizer, denn nicht nur platzten die Hoffnungen auf eine lohnende Exploration in einem Land mit vorhandenen, guten Infrastrukturen – die SunMirror hatte zudem bereits an die zehn Millionen Euro investiert, Kosten, die sich nun nicht mehr rechnen werden.

Für die Aktionäre der SunMirror AG ein ebenso herber Rückschlag wie für die Geschäftsführung, zumal die SunMirror bislang auch noch keine anderweitigen Gewinne verbuchen kann.


Ihr Kapital ist in Gefahr


Anlage-Alternativen in der Peer Group der SunMirror Aktie

Zum Start des Börsenjahres notiert die SunMirror Aktie am 3. Januar 2023 bei 10,50 Euro, ob sich hier allerdings eine Einstiegsgelegenheit bietet, sollten Anleger nach eingehender Fundamentalanalyse und einer eigenen SunMirror Aktie Prognose selbst entscheiden.

In Deutschland können Aktionäre für den Kauf der SunMirror Aktie Frankfurt und andere Börsenplätze nutzen, allerdings ist die Schweizer Aktie im Freiverkehr handelbar. Vor dem Kauf des Anteilsscheins lohnt sich allerdings auf jeden Fall der Blick auf die Peer Group – denn hier finden sich andere Bergbau- und Lithium-Aktien, die ebenso gut oder besser als die SunMirror Aktie bewertet werden:

  • Albemarle Corporation US0126531013
  • Sociedad Quimica Minera de Chile (SQM) US8336351056
  • American Lithium Corporation CA0272592092
  • Lithium Americas CA53680Q2071
  • Livent US53814L1089
  • Varta DE000A0TGJ55
  • Vulcan Energy Resources AU0000066086

Wer lediglich im Umfeld der Schweizer Börse nach Anlagemöglichkeiten sucht, wird ebenfalls fündig:

  • Blackstone Ressources CH0460027110
  • Swiss Steel CH0005795668
Warum in die SunMirror Aktie investieren?

Warum in die SunMirror Aktie investieren?

Die SunMirror repräsentiert die versuchte Abkehr von bisherigen Abhängigkeiten. Denn gefragte Metalle, mit denen unter anderem die Umsetzung der Elektromobilität realisiert wird, wie Kobalt, Lithium, Gold und anderen, stammen zu einem großen Teil aus Staaten, die zunehmend als unsichere Partner empfunden werden.

Eine Exploration in den als sicher betrachteten Staaten der ersten Welt, wie Australien oder Finnland, verspricht neben stabilen Lieferketten auch ökologisch und ethisch weniger bedenkliche Rohstoffgewinnung und Arbeitsbedingungen.

Auch wenn das finnische Kobalt-Projekt der SunMirror gescheitert ist, laufen drei andere Projekte in Westaustralien, die einen Durchbruch bedeuten könnten. Die Führungskräfte des Schweizer Unternehmens bringen zudem die Kompetenzen mit, die das Umfeld Bergbau und Exploration erfordert.

Wird ein einziges Projekt gewinnbringend erschlossen und möglicherweise gut verkauft, könnte die SunMirror samt der SunMirror Aktie schlagartig das Vertrauen der Anleger rechtfertigen.


Ihr Kapital ist in Gefahr


Das sollten Sie als Anleger wissen, bevor Sie in die SunMirror Aktie investieren

Abhängigkeiten reduzieren und die Versorgung mit wichtigen Metallen für Akkus sichern – ein vielversprechender Ansatz, doch für Unternehmen wie die Schweizer SunMirror zunächst ein kostspieliges Unterfangen.

Denn die Kosten, die die Explorations-Spezialisten in westlichen Industriestaaten auf sich nehmen müssen, liegen von Anfang an höher als in Schwellenländern, in denen im Bergbau unter relativ fragwürdigen Bedingungen gearbeitet wird.

Von der Projektvergabe bis zur erfolgreichen Erschließung muss die SunMirror AG daher weitaus tiefer in die Tasche greifen, als es international tätige Wettbewerber in Staaten mit zweifelhaften, wenn überhaupt vorhandenen Strukturen tun müssen.

Zugleich entgeht der SunMirror eine lukrative Einnahmequelle, die andere, weniger anspruchsvolle Bergbaukonzerne gern mitnehmen. Für eine eindeutige SunMirror Aktie Prognose ist es noch zu früh, und zweifellos hat das Unternehmen einige Vorteile auf seiner Seite, etwa die Konformität mit EU-Vorgaben zu Lieferketten.

Die Investition in die SunMirror Aktie sollte jedoch selbst zum aktuell niedrigen Kurs nur mit Risikokapital erfolgen, dessen Verlust Aktionäre unter Umständen verschmerzen können.

SunMirror Aktie im Chart

So starten Sie in den Handel mit der SunMirror Aktie: Die Anleitung Schritt für Schritt

1. Eingehende Informationen zur SunMirror Aktie sammeln

Schon lange bevor Sie die SunMirror Aktie kaufen, schaffen Sie selbst die Bedingungen für den späteren Erfolg der Anlage – und zwar mit eingehenden Informationen. Stützen Sie sich nicht auf Empfehlungen anderer, sondern kaufen Sie nur, was Sie selbst verstehen.

Die Angaben, die Sie benötigen, finden Sie auf den Investorenseiten des Unternehmens und in der Finanzpresse. AskTraders gibt Ihnen ebenfalls nützliche Ressourcen und Tools für eine eigene Analyse und SunMirror Aktie Prognose an die Hand.

2. Einen seriösen Broker ermitteln

Neben guter Information kommt es auch darauf an, einen seriösen Finanzdienstleister für die geplanten Vorhaben zu finden. Zahlreiche Banken und Brokern werben online um Neukunden – in Frage kommen vor allem Anbieter, die mit ihren Konditionen und dem Portfolio überzeugen.

Für die endgültige Entscheidung können Sie außerdem weitere Kriterien berücksichtigen, darunter eine vertrauenswürdige Regulierung, guter Einlagenschutz und ein kompetenter Support, ebenso wie leistungsstarke Software für den Handel und hochwertige Bildungsressourcen


Ihr Kapital ist in Gefahr


3. Ein Handelskonto eröffnen und die erste Einzahlung vornehmen

Sobald Ihre Wahl auf einen geeigneten Broker gefallen ist, eröffnen Sie Ihr Handelskonto. Das unterscheidet sich kaum von der Kontoeröffnung bei einer Direktbank und ist in wenigen Minuten erledigt.

Füllen Sie das Anmeldeformular auf der Website des Brokers aus. Verlangt werden hier Angaben wie der vollständige Name, die Adresse, Kontaktangaben und Steueridentifikationsnummer. Inde Sie Scans oder Fotos eines gültigen Ausweises und einer aktuellen Versorgerrechnung hochladen, ermöglichen Sie dem Broker, Ihre Daten zu verifizieren.

Danach können Sie Ihr Handelskonto nutzen, müssen allerdings vor dem Kauf der SunMirror Akite eine Ersteinzahlung tätigen. Die Mindesthöhe dieser Einzahlung liegt im Ermessen des Brokers, vergewissern Sie sich deshalb im Vorfeld, ob der Betrag sich mit Ihren Vorstellungen deckt.

Handel mit der SunMirror Aktie

4. Orderarten für clevere Strategien nutzen

Nun können Sie die SunMirror Aktie kaufen – entweder zum aktuellen Marktwert oder auf der Grundlage der Analyse zu einem noch besseren Kurs in der nahen Zukunft. Orderzusätze wie Limit und Stopp erleichtern Ihnen die Arbeit und begrenzen die Risiken. Mit Ihnen legen Sie fest, wie viel Sie für einen Aktienkauf ausgeben oder zu welchem Kurs Sie sich von einem Wert trennen wollen.

Einmal in die Ordermaske eingegeben sorgen die Zusätze dafür, dass die Transaktion automatisch abläuft, sobald die Parameter eintreten. Sie müssen die Aktienkurse also nicht mehr ständig im Auge behalten.

5. Die SunMirror Aktie auswählen und kaufen

Nach der eingehenden Vorbereitung in den vorab genannten Schritten können Sie auf der Grundlage guter Information die SunMirror Aktie kaufen – oder andere Werte. Gehen Sie zunächst besonnen vor und nutzen Sie auch weiterhin die Tools und Ressourcen, die Sie bei Ihrem Broker und auf AskTraders.com vorfinden.

Das Analystenteam von AskTraders besteht aus Experten für technische und fundamentale Analysen sowie aus Händlern, die auf Aktien, Forex und Kryptowährungen spezialisiert sind.