Skip to content

Valneva Aktie: Legt die Aktie Valneva jetzt zu?

Analyst Team trader
Updated 21 Okt 2022

Valneva Aktie kaufen – oder nicht?

Der französische Impfstoff-Produzent Valneva und die Valneva Aktie waren in den ersten Monaten der Pandemie in aller Munde, denn das Unternehmen gehörte zu denen, die sich am Wettrennen um ein Corona-Vakzin beteiligten.


Demokonto eröffnen
Valneva Aktie
new-recommended-broker-banner

Die Hoffnung auf Einnahmen aus dem ersten bewährten Totimpfstoff trieb den Valneva Aktie Kurs zeitweise hoch, aber nie auf Dauer. Dem Unternehmen machten vor allem stornierte Großverträge zu schaffen.

Nun scheint die Valneva Impfstoff Aktie eine lange Durststrecke hinter sich zu lassen und zieht die Aufmerksamkeit kapitalstarker Investoren an. Sollten Anleger jetzt die Valneva Aktie kaufen oder nicht? Wie fällt die Valneva Aktie Prognose in der Fachpresse aus? AskTraders beantwortet die wichtigsten Fragen.

Valneva Impfstoff Aktie: Erst seit 2021 schreibt das Unternehmen schwarze Zahlen

Die Valneva SE entstand 2013 als Fusion der französischen Vivalis mit der österreichischen Intercell. Aufgrund des Zusammenschlusses ist die Aktie Valneva gleich doppelt gelistet – an der Wiener Börse ebenso wie an der Euronext.

Die geschäftliche Basis bei Valneva ist die Entwicklung und Produktion von prophylaktischen Impfstoffen gegen teils aggressive Erkrankungen wie die Japanische Hirnhautentzündung oder die Cholera.

Abnehmer sind vor allem Reisende, die sich gegen Erkrankungen in ihren Zielgebieten schützen wollen. Große Hoffnungen setzt man in einen potenziellen Impfstoff gegen Borreliose, der zusammen mit Pfizer entwickelt wird. Die Erkrankung, von Zecken übertragen, kann bislang nur mit mäßigem Erfolg behandelt werden.

Valneva Impfstoff Aktie

Auf den Punkt gebracht

  • Valneva Aktie während des Rennens um einen Corona-Impfstoff interessant
  • Erhebliche Kursverluste der Valneva Impfstoff Aktie seit Anfang 2022
  • Kapitalerhöhung fällt besser als erhofft auf
  • Optimistische Valneva Aktie Prognose

Durchaus erfolgreich war Valneva mit einem Vakzin gegen Covid-19, das anders als die mRNA-Vakzine von BioNTech und Moderna auf inaktive Viren setzte – der Totimpfstoff sollte vor allem Argumente von Impfgegnern aushebeln und ist inzwischen für die Anwendung bei Personen ab 18 Jahren zugelassen.

Der erhoffte kommerzielle Erfolg stellte sich damit jedoch nicht ein – statt dessen musste der Valneva Aktie Kurs nach einem Höhenflug 2021 zunächst einmal kräftig Federn lassen. Zum Jahresende erholte sich die Valneva Aktie wieder, seit Anfang 2022 ging es dann wieder abwärts.

Umso erstaunlicher der Erfolg bei der jüngsten Kapitalerhöhung. Mehr als doppelt so viel wie erhofft nahm das Unternehmen ein, unter anderem durch eine Finanzspritze des US-Investors Deep Track Capital. Und auf einmal läuft es für die Valneva Impfstoff Aktie wieder rund.

Aktie Valneva: Unverhoffte Einnahmen durch Kapitalerhöhung

Noch im September hatten viele Fachleute der geplanten Kapitalerhöhung keine allzu gute Valneva Aktie Prognose ausgestellt. Die Aktie habe gerade einen neuen Tiefstand markiert, das Marktumfeld sei extrem herausfordernd, und weitere Argumente dieser Art wurden vorgebracht.

Dennoch hat sich Valneva nicht beirren lassen. Denn das Unternehmen will seinen Chikungungya-Impfstoff zur Marktreife bringen und weiter am Borreliose-Vakzin arbeiten. Der Spezialist für den Schutz vor Reisekrankheiten setzt mit neuen Produkten auch auf heimische Märkte.

Borreliose, auch als Morbus Lyme bekannt, ist eine in Europa durch Zecken übertragene Erkrankung, die oft Wochen nach dem Biss ernste Symptome zeigt und für die Betroffenen erhebliche Einbußen an Lebensqualität mit sich bringen kann.

Das in Asien und Afrika verbreitete Chikungunya-Fieber ist an sich nach einigen Tagen der Mattigkeit ausgestanden, schwere Verläufe sind jedoch vor allem bei Kindern, älteren Personen und Menschen mit angegriffenem Immunsystem denkbar.

Da die Erreger durch Mücken wie die Tigermücke übertragen werden, ist es relativ wahrscheinlich, dass die Erkrankung in Europa infolge des Klimawandels häufiger auftreten wird – die übertragenden Insekten werden zunehmend gesichtet. Das macht eine Impfung gegen Chikungunya nicht nur für Reisende wahrscheinlicher.

Möglicherweise auch vor diesem Hintergrund erklärt sich das Interesse kapitalstarker Investoren, die dem Unternehmen Einnahmen in Höhe von 100 Mio. Euro beschert haben. Dazu gehören neben dem bekannten Biotech-Investor aus den USA auch die bereits in Valneva investierte französische Bank Bpifrance Participations.

Valneva Aktie kaufen oder nicht

Valneva Aktie Kurs: Volatilität seit 2020

Valneva und die Aktie Valneva können eine Wende zum besseren durchaus gebrauchen. Denn die Pandemie setzte dem Unternehmen aus verschiedenen Gründen zu. So ließ die zum Erliegen gekommene internationale Reiseaktivität die Nachfrage nach entsprechenden Vakzinen vollständig einbrechen.

Der durchaus wirksame Corona-Impfstoff von Valneva, zunächst in großen Mengen von Großbritannien und der EU bestellt, sollte vor allem bei Impfgegnern punkten – statt dessen wurden die Großaufträge gänzlich oder zum großen Teil storniert, und die Valneva Impfstoff Aktie enttäuschte die Hoffnungen der Anleger, nachdem der Valneva Aktie Kurs im August 2021 sogar die Marke von 30 Euro erreicht hatte.

Aufgrund der ausbleibenden Nachfrage hatte Valneva Mitte September 2022 seine Kooperation mit der deutschen IDT Biologika zur Produktion des Corona-Impstoffes aufgekündigt – ein Schritt, der das Unternehmen eine hohe Ablösesumme von rund 36 Mio. Euro kosten wird. Der Valneva Aktie Kurs hatte empfindlich auf die Meldung reagiert.

Andere ambitionierte Projekte führten mittelfristig ebenfalls nicht zum Erfolg – etwa die Entwicklung wirksamer Impfstoffe gegen Hepatitis C oder Staphylokokken. Herbe Verluste, denn auf der einen Seite ist Valneva mit den bewährten Impfungen etwa gegen Cholera gut im Geschäft – andererseits hat der Konzern enorme Ausgaben für Forschung und Entwicklung.

Valneva Impfstoff: Aktie gewinnt durch Zulassungsantrag in USA

Dass die Valneva Aktie derzeit wieder Auftrieb hat, dürfte zum Teil auch daran liegen, dass das Unternehmen seinen Antrag auf Zulassung bei der US-amerikanischen FDA eingereicht hat. Im besten Fall kann das Verfahren noch zum Jahresende 2022 abgeschlossen werden.

Damit wäre der Weg frei für die Vermarktung des Impfstoffes, der als einmalige Dosis für Empfänger ab 18 Jahren verabreicht wird. Eine erweiterte Zulassung des Wirkstoffs auch für Kinder ist in der Pipeline, klinische Studien laufen bereits.

Mit der Zulassung für Erwachsene sieht Valneva nach Angaben der Geschäftsführung einen wichtigen Meilenstein – und vermutlich auch Rückenwind für die Valneva Aktie.

Valneva Aktie Prognose

Valneva Aktie Prognose: Zeichnen sich Trendwenden ab?

Hatte die Aktie Valneva am 30. September noch ein 52-Wochen-Tief erreicht, gelang es dem Anteilsschein am 12. Oktober 2022 dann, mit einem Kursanstieg auf 6,19 Euro die 20-Tage-Linie nach oben zu kreuzen. Am 17. Oktober erreichte der Titel sogar zeitweise Werte von 6,71 Euro.

Dem kurzfristigen Aufwärtstrend stehen jedoch noch immer mittel- und langfristige Abwärtstrends gegenüber, die Aktie liegt nach wie vor mit einem Abstand von -48,31% unterhalb der 200-Tage-Linie.

Allein seit Mitte April 2022 hat die Valneva Aktie fast zwei Drittel ihres Wertes verloren und dabei ihre Aktionäre auf eine harte Probe gestellt. Auch langfristig hat die Aktie Valneva bislang die in sie gesetzten Erwartungen nicht erfüllen können – auf zehn Jahre liegt der Anstieg beim Valneva Aktie Kurs bei nur 1,42% p.a.

Dennoch sind Analysten derzeit ausgesprochen optimistisch – von sechs Beobachtern sprechen drei eine Halteempfehlung aus, die übrigen drei raten zum Kaufen oder Aufstocken. Das Valneva Aktie Kursziel liegt nach Ansicht der Experten bei durchschnittlich 12 Euro, mindestens aber acht Euro. Im besten Fall könnte der Valneva Aktie Kurs auf bis zu 17 Euro steigen und sich damit fast verdreifachen.

Investieren in Impfstoff-Aktien

Valneva hat beim Rennen um einen Corona-Impfstoff nicht gut abgeschnitten. Besinnt sich das Unternehmen auf sein Kerngeschäft, könnte es nun gelingen, nochmals durchzustarten. In der Peer Group der Valneva Aktie finden sich jedoch weitere Anteilsscheine von Unternehmen, die einen großen Teil ihres Umsatzes mit Impfstoffen machen.

Pharmariesen mit großem Marktanteil und Budget für die Forschung sind hier ebenso vertreten wie erfolgreiche Startups. Manche Aktien in der Peer Group werden ebenso gut oder besser als die Valneva Aktie bewertet.

Dynavax Technologies (US2681582019): Vakzin-Spezialist

  • Hinter der Aktie von Dynavax steht ein bereits kommerziell erfolgreiches, biopharmazeutisches Unternehmen. Die innovativen Impfstoffe von Dynavax umfassen unter anderem ein Hepatitis-B-Vakzin. Weitere Entwicklungskooperationen gelten Vakzinen gegen das Coronavirus, saisonale und universelle Influenza, Pest und Gürtelrose. Die Aktie, die nicht zu den teuren Impfstoff-Aktien gehört, hätte beispielsweise mit einem Wirkstoff gegen Gürtelrose gute Aussichten auf Kursgewinne.

BioNTech (US09075V1026): Enorme Einnahmen dank Corona

  • BioNTech hat durch die Entwicklung und Produktion eines wirksamen Corona-Vakzins hohe Einnahmen generieren können, wird sich allerdings in Zukunft neben der Weiterentwicklung des Impfstoffes wieder der Erforschung von mRNA vor allem im Kampf gegen Krebs zuwenden – ebenfalls ein lukratives Segment.

Novavax (US67000240102): Impfstoffe gegen Influenza und Ebola in der Entwicklung

  • Novavax entwickelt wie Valneva Impfstoff. Aktie und Umsätze des Konzerns, der seit rund 25 Jahren im Geschäft ist und starke Kooperationspartnerschaften pflegt, sind sehr volatil. Gute Aussichten hätte Novavax, wenn ein Durchbruch bei der Impfung gegen Influenza oder Ebola gelänge.

Moderna (US60770K1079): mRNA für therapeutische Anwendungen

  • Auch Moderne ist Anlegern durch ein Corona-Vakzin geläufig, ebenso wie BioNTech forscht und produziert das Unternehmen jedoch beim Einsatz von mRNA gegen andere Erkrankungen – mit ebenso guten kommerziellen Aussichten.

AstraZeneca (GB0009895292): Kapitalstarker Pharma-Riese

  • Große Konzerne wie AstraZeneca können leichter enorme Beträge für Forschung und Entwicklung auch von Impfstoffen erübrigen – sei es in Eigenarbeit oder durch strategische Kooperationen. Das gibt ihnen einen deutlichen Vorteil gegenüber kleineren, stark spezialisierten Unternehmen wie Valneva.

Valneva Aktie Kurs

Warum in die Valneva Impfstoff Aktie investieren?

Was spricht dafür, die Valneva Aktie jetzt zu kaufen? Mit der Aufkündigung der gemeinsamen Produkten des Covid-19 Vakzins wendet sich Valneva von diesem Projekt ab und kehrt zu seinem ursprünglichen Geschäft zurück.

Das honorieren Investoren, die in großem Stil einsteigen, darunter der Pharma-Konzern Pfizer, der bereits mit BioNTech erfolgreich kooperiert hatte.

Offenbar sieht der große US-amerikanische Pharma-Konzern die Potenziale, die Vakzine gegen das Chikungunya-Fieber und die Borreliose hätten. Ein wirksamer Impfschutz gegen die tückische Borreliose könnte Valneva pro Jahr dreistellige Einnahmen bescheren.

Auf der Grundlage dieser Zahlen geben manche Analysten bereits seit Ende September 2022 Kaufempfehlungen für die Aktie Valneva oder raten dazu, die Bestände zu erhöhen. Immerhin hat der Anteilsschein beim gegenwärtigen Kurswert bereits um 20 Prozent zulegen können.

Deutsche Anleger können für den Handel der Valneva Aktie Frankfurt und andere deutsche Börsenplätze nutzen. Außerdem bietet sich für die Valneva Aktie NASDAQ für den vor- und nachbörslichen Handel an.

Das sollten Sie wissen, bevor Sie in die Valneva Aktie investieren

Globale Mobilität und der Klimawandel verbreiten früher lokale, aber zum Teil sehr virulente Erkrankungen. Impfstoff-Spezialisten wie Valneva, die schon jetzt wirksame Angebote gegen sogenannte „Reisekrankheiten“ oder auch „Tropenkrankheiten“ vorlegen, werden von der steigenden Nachfrage nach Vakzinen profitieren.

Das betrifft nicht nur exotische, hoch ansteckende Krankheiten wie Ebola – das afrikanische Chikungunya-Fieber kann bei Personen mit geschwächtem Organismus einen schweren Verlauf nehmen und rückt Europäern durch die Tigermücke zu Leib.

Bis jedoch wirksame Impfstoffe auf den Markt kommen, kann es lange dauern. Forschung, Entwicklung, klinische Studien und Zulassung können Jahre dauern – und im letzten Moment scheitern.

Valneva hat dies in der Vergangenheit bereits erleben müssen – und der wirksame Covid-19 Totimpfstoff wurde für das Unternehmen ebenfalls zum Kassenflop, der den Valneva Aktie Kurs immer wieder abstürzen ließ.

Anleger, die bei der Valneva Aktie einsteigen, sollten einen langen Atem mitbringen und vor allem nur Beträge investieren, die sie notfalls entbehren können. Eine Anlage-Alternative bietet sich in Form von Indexfonds, deren Grundlage ein Aktienkorb aus den Bereichen Medizin, Biotechnologie und Pharma ist.

Dank der von vornherein vorhandenen Streuung gleichen ETF die Volatilität von Einzelaktien aus. Die passive Anlage gilt als kostengünstig und lässt sich nicht nur für einmalige Investitionen, sondern auch für Sparpläne nutzen.

Handel mit der Valneva Aktie

So starten Sie den Handel mit der Valneva Aktie: Die genaue Anleitung Schritt für Schritt

1. Sammeln Sie so viele Informationen wie möglich zur Valneva Aktie

Mit umfangreichen Informationen schon vor dem Kauf der Aktie Valneva legen Sie das Fundament für den Anlage-Erfolg. Verlassen Sie sich nicht auf Empfehlungen anderen, sondern greifen Sie nur bei Anteilsscheinen zu, die Sie selbst wirklich verstanden haben.

Die Informationen, die für Sie wichtig sind, finden Sie auf den Investorenseiten des Unternehmens, außerdem in der Finanzpresse. Und auch AskTraders unterstützt Sie mit Ressourcen und Tools – beispielsweise für die Technische und Fundamentalanalyse auf dem Weg zu Ihrer persönlichen Valneva Aktie Bewertung.

2. Finden Sie einen seriösen Broker für Ihr Vorhaben

Der nächste Schritt gilt der Wahl eines geeigneten Finanzdienstleisters. Eine Bank oder ein Broker, die sich als optimaler Partner empfehlen, sollten natürlich ein großes, abwechslungsreiches Handelsangebot vorweisen können. Auch transparente Konditionen sind für Sie wichtig.

Da online zahlreiche Anbieter um Neukunden werben, können Sie sich durch weitere Kriterien einen Überblick verschaffen. Achten Sie besonders auf eine vertrauenswürdige Regulierung und einen hohen Einlagenschutz. Vorteile sind außerdem hochwertige Software, weitere Trading Tools, ein erstklassiger Kundensupport, aber auch Bildungsangebote und ein Demokonto.

3. Das Handelskonto einrichten und zum ersten Mal Geld einzahlen

Wenn Sie einen geeigneten Broker ausfindig gemacht haben, können Sie daran gehen, ein Handelskonto einzurichten. Das ist weder schwierig noch langwierig und ähnelt weitgehend der Eröffnung eines Kontos bei einer Direktbank.

Öffnen Sie das bereitgestellte Formular – der entsprechende Button ist meist auf Anhieb sichtbar – und füllen Sie die Felder mit den gewünschten Informationen aus. In der Regel fragen Broker hier nach Vor- und Nachname, Adresse, Handynummer und E-Mail, außerdem nach der Steuernummer und manchmal nach der Handelserfahrung.

Eine sogenannte Legitimierung dient dem Abgleich Ihrer Angaben – dazu laden Sie Scans oder Fotos eines Ausweises und einer aktuellen Versorgerrechnung hoch. Sobald der Broker die Daten verifiziert hat, wird Ihr Konto freigeschaltet.

Nun können Sie eine Ersteinzahlung vornehmen. Wie hoch diese ausfällt, legt Ihr Broker fest, da es keine verbindlichen Vorgaben gibt, sollten Sie schon vorher prüfen, ob Sie mit der geforderten Mindesteinzahlung leben können und Ihre präferierte Zahlungsmethode angeboten wird.

4. Orderarten für Gewinnmitnahme und Verlustbegrenzung einsetzen

Nachdem der Broker Ihr Konto freigeschaltet hat und genug Kapital eingezahlt wurde, können Sie die Valneva Aktie kaufen. Vorher sollten Sie sich allerdings mit den Möglichkeiten vertraut machen, die Sie mit Orderarten haben.

Zusätze wie Stopp-Loss oder Limit dienen der Eingrenzung von Verlusten und erleichtern es Ihnen, Gewinne laufen zu lassen. Denn Orderarten legen genau fest, wie viel Sie bei einem Aktienkauf zahlen oder bei einem Verkauf einnehmen möchten. Einmal eingegeben, sorgen Orderzusätze dafür, dass Ihre Transaktion automatisch ausgeführt wird, sobald die gewünschten Werte erreicht werden.

Sie müssen also den Chart nicht mehr im Auge behalten und betreiben außerdem gezielt Risikomanagement. Bei vielen Brokern können Sie die Nutzung von Orderarten sogar trainieren. Ein Demokonto bietet eine realistische Simulation des Handels, ist aber mit virtuellem Kapital ausgestattet – Sie üben also ohne das Risiko echter Verluste.

5. Die Valneva Aktie auswählen und kaufen

Jetzt sollten Sie gut darauf vorbereitet sein, die Valneva Aktie zu kaufen – und können damit beginnen, diese und andere Aktien zu handeln. Bleiben Sie bei Ihren ersten Transaktionen bedachtsam und erhöhen Sie das angelegte Kapital schrittweise, so wie Sie erfahrener und selbstbewusster werden.

Ihr Broker begleitet Sie bei den ersten Erfahrungen im Handel mit verschiedenen Hilfsmitteln, und auch auf AskTraders.com finden Sie nützliche Ressourcen und Tools – allesamt entwickelt, um Sie zu einem besseren und erfolgreicheren Trader zu machen.

Das Analystenteam von AskTraders besteht aus Experten für technische und fundamentale Analysen sowie aus Händlern, die auf Aktien, Forex und Kryptowährungen spezialisiert sind.