Skip to content

flatex App – erfolgreicher Handel mit dem Handy möglich?

Updated 25 Jan 2021
flatex mobile app

Mit der flatex App kann sich jeder im Handumdrehen die Märkte auf das Smartphone und/oder Tablet holen. Einfach kostenlos herunterladen, installieren und die Trading-Aktivität starten. Die App bietet aber noch viel mehr, beispielsweise aktuelle Marktanalysen ganz automatisch via Push-Benachrichtigung empfangen; die Trading-Akademie nutzen.

Hier gibt es alle Highlights der Trading-App und nützliche Tipps, wie sie sich optimal nutzen lässt.

In diesem Erfahrungsbericht liest Du:

  • Wo es die flatex App gibt
  • Wie sich die App nutzen lässt
  • Wie mit der App gehandelt werden kann
  • Wie die App zum Üben genutzt wird
  • Ob der Handel über die App sicher ist

flatex App – wo gibt es sie?

Die flatex App gibt es für alle Trader, die bereits bei dem Programm angemeldet sind oder dort künftig handeln wollen. Abhängig vom Betriebssystem des mobilen Endgerätes ist die App auf folgende Wege verfügbar:

new-recommended-broker-banner
  • Apple Store
  • Google Play Store

Jeder kann die mobile Anwendung in Sekundenschnelle kostenlos downloaden und sie auf seinem Smartphone und/oder Tablet öffnen. Ohne den Login gibt es zwar einen Überblick über Trading-Möglichkeiten, der Handel ist allerdings nur nach erfolgreicher Anmeldung möglich.

Zur Auswahl stehen auch auf der flatex App zwei verschiedene Kontomodelle:

  • das Konto mit virtuellem Guthaben (Demokonto)
  • das Konto mit Eigenkapital

Für unentschlossen Trader kann es hilfreich sein, zunächst mit dem Demokonto zu starten, um den Broker näher kennenzulernen und die Handelsmöglichkeiten zu testen. Um tatsächlich Gewinne am Markt zu erzielen, wird die eigene Einzahlung auf dem Trading-Account benötigt. Auch dafür eignet sich die App hervorragend, denn die Transaktionen sind damit ebenfalls kein Problem.

flatex app

Wie kann ich die flatex App nutzen?

Mit der flatex App gibt es alle Optionen, welche die Trader auch bei Nutzung der klassischen Website haben. Dazu gehört:

  • Handelsplattform für Wertpapiere
  • Möglichkeiten zum Weiterbilden in der Trading-Akademie
  • Abwicklung sämtlicher Zahlungsvorgänge
  • Kursanalyse
  • Marktnachrichten einsehen

Benutzerfreundlichkeit hat bei der App-Anwendung oberste Priorität. Trader dürfen sich auf ein gut strukturiertes Menü freuen, welches intuitiv angelegt ist. So gibt es beispielsweise unter dem Menüpunkt „Konto und Depots“ eine Übersicht über den Saldowert und die wichtigsten Depotinformationen.

Wer am Markt aktiv werden möchte, kann ganz gezielt über die Suchfunktion nach Wertpapieren Ausschau halten oder sich andere infrage kommende Derivate anzeigen lassen. Auch für weniger erfahrene Trader ist durch die enorme Usability besonders einfach möglich, sich in der App zurechtzufinden und mit dem Handel zu starten.

Hinweis: Gibt es Fragen zur Trading-relevanten Themen oder zur Nutzung des Brokers, kann die App ebenfalls gute Dienste leisten. In der App gibt es auch einen FAQ-Bereich, in dem die wichtigsten Trading-Fragen kurz und kompakt gut verständlich beantwortet sind. Wer möchte, sucht einfach nach einem Stichwort zur Fragestellung und bekommt von flatex in Sekundenschnelle sämtliche Fragemöglichkeiten angezeigt.

Was kann ich mit der flatex App handeln?

Über die flatex App lassen sich sämtliche Angebote des Brokers handeln:

  • Wertpapiere
  • CFDs
  • Devisen

Zusätzlich gibt es den Zugriff auf ETFs, Bitcoin-Zertifikate, Sparpläne.

Bei dem umfangreichen Trading-Angebot fällt es nicht immer ganz leicht, geeignete Derivate zu finden. Auch hierbei hilft die App smart weiter, denn Trader können beispielsweise Wertpapiere ganz gezielt selektieren, beispielsweise:

  • durch die Stichwortsuche
  • mit der WKN
  • durch Trading-Empfehlungen der Experten

Ähnlich hilfreich ist die App auch bei der Auswahl geeigneter ETFs, denn dafür steht ein eigener Anlagerechner zur Verfügung. Er funktioniert mit wenigen Angaben und zeigt, welche ETFs zum eigenen Trading-Verhalten passen könnten. Dafür geben Trader einfach nur den gewünschten Anlagebetrag ein, wählen die Strategie (ausgewogen, konservativ oder renditeorientiert) und bekommen per Klick die TOP ETFs dieser Kriterien angezeigt.

flatex web filiale

Zahlungen mit App durchführen: So leicht geht es

Wer sich zum Handel bei flatex entschließt, kann nicht nur die Derivate auswählen, sondern natürlich auch für die Kontokapitalisierung sorgen. Mithilfe der App erfolgt der Zugriff auf den eigenen Account und die Abwicklung der Zahlungen ganz leicht.

Der Broker stellt für die Kontokapitalisierung verschiedene renommierte Dienstleister zur Verfügung, sodass das Eigenkapital häufig schon nach einem Tag bereitsteht. Über die Anzeige der Depot-/Kontoinformationen werden Trader informiert, wenn der Saldo aktiv ist und können ihn mit der App einsetzen.

Verifizierung erforderlich

Damit sämtliche Zahlungs- und Trading-Vorgänge möglichst sicher ablaufen, ist die Verifizierung bei flatex erforderlich. Dafür müssen Trader endgültiges Ausweisdokument bereitstellen, um die Identitätsprüfung durch den Support durchführen zu lassen. Erst, wenn dies erfolgreich realisiert wurde, wird der Account für die Handelsaktivität und die spätere Auszahlung der Gewinne final freigeschaltet.

Gewinne wir App auszahlen lassen

Steht auf dem Account Saldo bereit, der auf das Referenzkonto ausgezahlt werden soll, ist sie App dafür auch nutzbar. Einfach einloggen, auf den Account zugreifen und die Auszahlung amüsieren. Erfahrungsgemäß werden die Transaktionen innerhalb weniger Tage realisiert. Um zu prüfen, wie der aktuelle Bearbeitungsstatus ist, reicht der Blick auf die App, denn hier gibt es sämtliche Informationen in Echtzeit.

flatex zahlen

Unzählige Auszeichnungen können nicht ihren: flatex bietet maximales Handelsvergnügen

Dass flatex als Broker interessante Trading-Möglichkeiten bietet, haben auch Experten des Öfteren bescheinigt. Nicht umsonst ist der Broker in den letzten Jahren mehrfach durch renommierte Journalisten oder die Stiftung Warentest für seine Leistungen honoriert wurden. Wer sich selbst von der Qualität des Brokers überzeugen möchte, startet einfach unverbindlich mit einem Demokonto.

Flatex App zum Üben nutzen – geht das?

Nicht jeder Trader ist sofort bei Handelsbeginn ein echter Profi oder gänzlich mit den Märkten und ihrer Analyse aus. flatex ist als Broker für alle Trading-Niveaus optimal geeignet, denn hier sind auch weniger erfahrene Anleger und Investoren bekommen. Mithilfe der Trading-Akademie kann sich jeder mit dem Wissen versorgen, was er für den künftigen Handel benötigt.

Dafür stehen unzählige (kostenlose) Angebote zur Verfügung, beispielsweise:

  • Online-Seminare
  • Expertentalk
  • Marktupdate
  • Schulungsvideos
  • eBook

Wer eine flatex App hat, kann sämtliche Angebote der Akademie komfortabel und vor allem jederzeit abrufbar nutzen. Die Mittagspause überbrücken, die Stauzeit sinnvoll nutzen oder einfach auf der Couch ein wenig am Trading-Wissen arbeiten – mit der smarten App-Lösung gar kein Problem.

Selbst die Schulungsvideos lassen sich dank der innovativen Technik und optimiert Version für die einzelnen Betriebssysteme störungsfrei abspielen, Internetverbindung vorausgesetzt. Auch die Online-Veranstaltungen, welche im aktuellen Schulungskalender zu finden sind, sind mit der App problemlos abrufbar. Möglich ist sogar der Austausch mit den Referenten durch den direkten Kontakt.

flatex mobile trading

Tipp: Wer das theoretische Wissen der Akademie in die Praxis umsetzen möchte, muss dafür nicht eigenes Kapital einsetzen. flatex bietet zu Testzwecken auch ein Demokonto, welches für die Realisierung der Trading-Tipps der Experten oder zum Nachvollziehen der Seminare optimal geeignet ist.

Ist der Handel über die App sicher?

Wer die App zum Handel nutzt, darf sich über eine maximale Sicherheit freuen. Der Download selbst findet von den geprüften Google Play- oder Apple-Servern statt. Auch bei der Programmierung selbst haben die Techniker des Brokers an sicherheitsrelevante Themen gedacht.

So wird beispielsweise die Verifizierung erforderlich, wenn die Trader tatsächlich mit eigenem Kapital aktiv werden wollen. Die dafür notwendigen personenbezogenen Daten werden natürlich auf sicheren Servern verwaltet und nicht an Dritte weitergegeben.

Selbst für Sicherheit sorgen: öffentliche Netzwerke meiden

Die Grundeinstellungen der flatex App sind auf Sicherheit bedacht, trotzdem können Trader selbst zum Sicherheitsrisiko werden. Wer beispielsweise im öffentlichen Netzwerk im Café oder der Bibliothek ungeschützt über die App handelt, macht sich eventuell für Hacker angreifbar. Um genau das zu vermeiden, empfiehlt es sich:

  • nur eine gesicherte Verbindung zu nutzen
  • einen VPN-Server einzusetzen

Durch die VPN-Verschlüsselung werden beispielsweise die eigenen relevanten Daten so unkenntlich gemacht, dass sie für Hacker nicht nutzbar sind.

flatex cfd app

Fazit: flatex App für smarte Trader optimal

Trader, die gerne unterwegs ihren Account und die Märkte im Blick haben, sollten die flatex App in jedem Fall auf ihrem Smartphone und/oder Tablet installieren. Es gibt sogar kostenfrei für die bekanntesten Betriebssysteme, sodass einem unverbindlichen Test nicht im Weg steht. Die Usability der Anwendung steht der PC-Nutzung in nichts nach. Trader haben die Chance, Märkte zu analysieren, aktuelle Nachrichten zu empfangen oder einen Blick auf dem Wirtschaftskalender zu werfen. Natürlich ist auch der Zugriff auf die Trading-Akademie via App problemlos möglich. Um Datenvolumen zu sparen, kann die App auch in öffentlichen Netzwerken genutzt werden, wobei Trader auf maximale Netzwerk-Absicherung achten sollten.

FAQ

flatex bietet seine App zum kostenlosen Download. Alle User der iOS- und/oder Android-Betriebssysteme können sich die mobile Anwendung für das Smartphone/Tablet in Sekundenschnelle herunterladen. Einfach im jeweiligen Store nach der Anwendung des Brokers suchen, den Download aktivieren, die App auf dem mobilen Endgerät öffnen und schon kann es losgehen.