Skip to content

Nextmarkets Webinare – Wissen aus erster Hand

Updated 30 Okt 2020
Trading

Der deutsche Broker Nextmarkets bietet eine hervorragende Auswahl an Märkten für das CFD-Trading an. Ungefähr 1.000 Märkte können gehandelt werden. Der Broker überzeugt mit günstigen Konditionen und mit umfangreichen Weiterbildungsmöglichkeiten für die Trader. Ein kostenloses Demokonto steht über unbegrenzte Zeit zur Verfügung. Bei Nextmarkets kümmern sich 14 Coaches um die Trader. Diese Profis bieten Nextmarkets Webinare an und versorgen die Trader mit Analysen und Strategien. Bereits mit dem kostenlosen Demokonto können Sie den Analysen folgen und Trades kopieren. Möchten Sie an den Webinaren teilnehmen, müssen Sie ein Echtgeld-Konto eröffnen. Die Teilnahme an den Webinaren ist kostenlos.

Umfangreiches Angebot an Märkten für den CFD-Handel bei Nextmarkets

Bei Nextmarkets ist das Angebot an Märkten für den CFD-Handel so groß wie nur bei wenigen anderen Brokern. Der CFD-Handel kann auf ungefähr 1.000 Märkte erfolgen, zu denen

new-recommended-broker-banner
  • Aktien
  • Devisen
  • Indizes
  • Rohstoffe
  • Anleihen

gehören. Der CFD-Handel ist auch auf Kryptowährungen möglich. Möchten Sie auf die beliebtesten Märkte handeln, können Sie in einer gesonderten Kategorie suchen. Dort sind als Aktien Deutschlands Top 30, USA Top 30 und USA Top 500 aufgeführt. Zu den beliebtesten Märkten zählen auch die Erdölsorte Brent, Gold, das Währungspaar EUR/US-Dollar sowie die Kryptowährungen Bitcoin und Ethereum. Nextmarkets bietet eine Vielzahl an Zeiträumen an, über die gehandelt werden kann. Der Handel kann bereits über eine Minute oder über 5 Minuten erfolgen, doch sind auch Zeiträume von mehreren Stunden, mehreren Tagen, 90 Tagen, 6 Monaten oder einem Jahr möglich. Neben einfachen Market Orders, die sofort und zum aktuellen Marktpreis ausgeführt werden, können Limit Orders, Take Profit Orders oder Stop Loss Orders ausgewählt werden.

Bei Nextmarkets können Sie nicht nur Ihre eigenen Trades ausführen. Die Coaches versorgen Sie mit Analysen und Strategien, denen Sie folgen können. So lernen Sie die verschiedenen Handelsmöglichkeiten, Ordertypen und Vorgehensweisen der Profis kennen. Kommt es im Rahmen einer Analyse zu einem Trade durch den Coach, können Sie den Trade kopieren. Das ist bereits mit dem kostenlosen Demokonto möglich. Um mehr über die vielen Möglichkeiten von Nextmarkets zu erfahren und das Traden von Anfang an zu lernen, können Sie an den Webinaren teilnehmen, die von den Coaches durchgeführt werden.

Das Echtgeldkonto – Voraussetzung für die Teilnahme an den Webinaren

Mit dem Demokonto, das über unbegrenzte Zeit zur Verfügung steht, können Sie alle bei Nextmarkets angebotenen Märkte handeln und die Handelsplattform in vollem Umfang benutzen. Um das Demokonto zu eröffnen, müssen Sie Ihre E-Mail-Adresse und ein Passwort angeben und das Passwort bestätigen. Sie erhalten zur Bestätigung einen Link, den Sie anklicken müssen. Nun ist das Demokonto freigeschaltet und kann für den Handel mit virtueller Währung genutzt werden. Nextmarkets stellt Ihnen mit dem Demokonto einen Betrag von 10.000 Euro an virtueller Währung zur Verfügung.

Ratgeberbilder Artikel Boerse

Um an den Webinaren von Nextmarkets teilzunehmen, benötigen Sie ein Echtgeldkonto. Haben Sie bereits ein Demokonto, erscheint unten in Ihrem Demokonto eine Schaltfläche „Jetzt mit echtem Geld handeln. Jetzt Kontoeröffnung fortsetzen.“ Auf diese Schaltfläche müssen Sie klicken, um das Echtgeldkonto zu eröffnen. Das Anmeldeformular füllen Sie mit Ihrem Namen, Ihrem Geburtsdatum, Ihrer Wohnanschrift und Ihrer Mobilfunknummer aus. Im nächsten Schritt müssen Sie Angaben über Ihren Beruf und Ihre finanziellen Verhältnisse machen. Sie müssen angeben, über welche Erfahrung Sie bereits mit dem CFD-Handel verfügen und wie es um Ihre Risikobereitschaft steht. Nun können Sie das Anmeldeformular abschicken, um eine E-Mail zu erhalten. Mit einem Klick bestätigen Sie Ihre Angaben. Die Verifikation kann online erfolgen, sodass Sie keine Zeit für das Traden und die Teilnahme an den Webinaren verlieren. Für die Verifikation benötigen Sie Ihren Personalausweis oder Reisepass. Ist die Verifikation abgeschlossen, können Sie Ihre Einzahlung vornehmen. Die Mindesteinlage beträgt 500 Euro.

Nextmarkets Webinare – umfangreiches Wissen für Einsteiger und Fortgeschrittene

Haben Sie das Echtgeldkonto bei Nextmarkets eröffnet, können Sie an den Webinaren mit den Coaches teilnehmen. Nextmarkets gibt auf seiner Webseite die Verlustquoten für den CFD-Handel mit 74 bis 89 Prozent bei den Konten der privaten Anleger an. Das sollte Sie nicht vom CFD-Handel abschrecken, denn das liegt nicht am Broker. Die Ursachen für diese hohen Verlustquoten sind in

  • hoher Volatilität des CFD-Handels
  • zu geringer Erfahrung der Trader
  • unüberlegten Einsätzen der Trader
  • unvorbereiteten Trades

begründet. Damit Ihr Konto nicht unter die Verlustquote fällt, sollten Sie an den Webinaren teilnehmen. Die Teilnahme an den Webinaren ist völlig kostenlos. Für die Teilnahme sind Sie an keine festen Zeiten gebunden. Haben Sie Ihr Echtgeldkonto eröffnet, ist die Trading School für Sie freigeschaltet. Wann immer Sie möchten, können Sie die Webinare abrufen. Unter der Rubrik Trading School im unteren Bereich der Webseite können Sie sich über die Inhalte der Webinare informieren. In der Trading School steht Videomaterial für 15 Stunden bereit. Es umfasst elf Webinare mit verschiedenen Coaches. Haben Sie ein Webinar bereits abgerufen und möchten Sie das Gelernte festigen oder verschiedene Passagen erneut anschauen, können Sie das Webinar ein weiteres Mal abrufen. Jederzeit haben Sie Zugriff darauf. In den Webinaren wird Wissen für Einsteiger und für Fortgeschrittene vermittelt. Die Coaches sind auf verschiedene Bereiche spezialisiert und führen die Webinare auf anschauliche Weise durch. Schauen Sie sich unter der Rubrik Trading School den kurzen Trailer an, bekommen Sie bereits einen kleinen Einblick in das Wissen, das vermittelt wird.

Grundlagenwissen für Einsteiger

Um erfolgreich in den CFD-Handel einzusteigen, sollten Sie an den Webinaren für Einsteiger teilnehmen. Im Webinar CFD-Basiswissen erfahren Sie, was eine Longposition und eine Shortposition ist, in welchem Verhältnis Hebel und Margin zueinander stehen und welche Vor- und Nachteile der CFD-Handel hat. Der Vorteil liegt in möglichen hohen Gewinnen mit geringen Einsätzen innerhalb kurzer Zeit. Das liegt am Hebel, mit dem Sie ein großes Kapitalvolumen bewegen können. Sie müssen dafür nur eine Margin als Sicherheitsleistung zahlen. Der Hebel kann jedoch auch in die umgekehrte Richtung wirken und zu hohen Verlusten führen. Im Webinar wird das anschaulich erläutert. Aufgrund des hohen Verlustrisikos kommt es auf das richtige Risikomanagement an. Sie lernen, wie Sie das Risiko minimieren, Verluste mit Stop Loss reduzieren und Gewinne mit Take Profits absichern. Das sollten Sie bereits bei Ihren ersten Trades mit echtem Geld berücksichtigen. In weiteren Webinaren lernen Sie die ersten Strategien kennen, die für einen erfolgreichen CFD-Handel wichtig sind. Eine solche Strategie ist die Charttechnik mit Indikatoren. Die Charts, die auf der Handelsplattform von Nextmarkets gewählt werden können, werden erläutert. Wichtig für das Erkennen von Handelssignalen ist die richtige Kombination von Indikatoren, die Ihnen der Coach veranschaulicht. Eine gute Strategie für Einsteiger, aber auch für fortgeschrittene Trader ist der Trendhandel. Hier gilt es, einen Trend zu erkennen und ihm zu folgen. Es kann passieren, dass ein Trend gebrochen wird. Auch dafür gibt es verschiedene Indikatoren. Im Video werden Aufwärts- und Abwärtstrends erläutert. Sie erfahren, woran Sie diese Trends erkennen.

Ratgeberbilder Artikel Finanzcharts

Vertiefen Sie Ihr Wissen mit den Webinaren

Haben Sie bereits Grundlagenwissen erworben und vielleicht Ihre ersten Trades mit echtem Geld ausprobiert, sollten Sie mit dem Lernen nicht aufhören und sich weiteres Wissen in den Webinaren aneignen. Verschiedene Webinare vermitteln umfangreiches Wissen für fortgeschrittene Trader. Ein wichtiges Signal sind Chartformationen, die in einem Webinar behandelt werden. Sie erfahren, wie Sie anhand der Chartformationen eine Trendfortsetzung oder eine Trendwende erkennen. Die Chartformationen liefern wichtige Informationen für Ein- und Ausstiege. Ein wichtiger Bereich im CFD-Handel sind die Aktien. Sie lernen wichtige Strategien beim Handel mit Aktien über CFD kennen und erfahen, welche Vorteile der CFD-Handel mit Aktien bietet.

Um zu handeln wie ein Profi, erfahren Sie in einem Webinar, welche wissenschaftlich fundierten Handelsansätze es gibt und wie Sie diese Handelsansätze verstehen. Im Laufe der Zeit können Sie Ihre eigenen wissenschaftlich fundierten Handelsansätze erarbeiten. Möchten Sie den CFD-Handel mit Devisen betreiben, erfahren Sie mehr über Forex-Strategien mit japanischen Candlesticks. Bei diesen Candlesticks handelt es sich um Kerzenformationen. Sind Sie berufstätig, können Sie Swing-Trading betreiben, um nicht ständig vor dem PC die Kurse verfolgen zu müssen. Im Webinar erfahren Sie, was Sie dabei beachten müssen.
Eine wichtige Strategie ist die Fundamentalanalyse, bei der verschiedene Faktoren herangezogen werden. Diese Strategie lernen Sie kennen, genauso wie verschiedene andere Strategien für den Alltag. Sie lernen verschiedene Indikatoren kennen und erfahren, welche Signale sie liefern. Ein Senior-Portfoliomanager stellt in einem Webinar seine besten Strategien vor.

Wie Sie das Gelernte umsetzen

Haben Sie die Nextmarkets Webinare besucht, können Sie das Gelernte umsetzen. Das ist bereits während der Webinare möglich. Sie sollten sich dazu die App von Nextmarkets auf Ihr mobiles Gerät holen. Die App wird für Android und für iOS angeboten und ist kostenlos erhältlich. Mit der App können Sie auf das Demokonto und auf das Echtgeldkonto zugreifen und die Handelsplattform von Nextmarkets nutzen. Während der Teilnahme am Webinar, das Sie am PC oder Notebook verfolgen, können Sie das Demokonto über die App verwenden, um die verschiedenen Schritte nachzuvollziehen, Trades auszuführen und die Handelsplattform in vollem Umfang kennenzulernen.

Mit dem kostenlosen Nextmarkets Demokonto können Sie die verschiedenen Strategien ausprobieren, um Ihre eigene Strategie zu finden. Um möglichst viel Wissen aus der Praxis zu erhalten, sollten Sie nicht nur die Webinare, sondern auch die Analysen der Coaches nutzen. In jedem Monat können Sie bis zu 200 Analysen der Coaches erhalten. Auf der Handelsplattform von Nextmarkets können die Analysen direkt im Chart empfangen werden. Das ist am PC genauso wie über die App möglich. Um einer Analyse zu folgen, müssen Sie sie anklicken oder auf dem Smartphone mit dem Finger antippen. Sie erleben die Analyse von Anfang an mit und erfahren, welche Strategie der Trader nutzt, welche Indikatoren herangezogen werden und ob es sinnvoll ist, einen Trade abzuschließen. Um einen Trade zu kopieren, geben Sie die Stückzahl an. Kommt es zu einem Trade, wird er auf Ihrem Konto kopiert.

Ratgeberbilder Artikel Kuendigungsschreiben

Handelsplattform mit vielen Funktionen

Die Handelsplattform von Nextmarkets ist eine Eigenentwicklung und bietet viele Funktionen. Sie ist übersichtlich gestaltet und kann am Desktop-PC, am Notebook und auf dem mobilen Gerät gleichermaßen verwendet werden. Mit der Handelsplattform können Trades über verschiedene Zeiträume erfolgen. Die Handelsplattform wird in den Webinaren näher erläutert. Im Mittelpunkt der Plattform stehen die Charts, die über verschiedene Zeiträume dargestellt werden können. So können Sie Kursverläufe über unterschiedliche Zeiträume verfolgen. Kerzencharts sind sehr gut geeignet, um Trends oder eine Trendumkehr zu erkennen. Darüber hinaus können Sie Berg- und Liniencharts, Heikin Ashi oder OHLC abrufen. Heikin Ashi und OHLC ähneln den Kerzencharts. Die Plattform bietet eine Vielzahl an Indikatoren und Werkzeugen, die in den Webinaren näher erläutert werden. Sie zeichnet sich durch eine Reihe von Vorteilen aus:

  • Darstellung im Vollbild-Modus möglich, da die am häufigsten gehandelten Märkte in Browser-Tabs gelegt werden können
  • Übersicht über die Coaches, deren bevorzugte Märkte, Strategien und Anlagezeiträume
  • Analysen der Coaches können direkt im Chart empfangen werden
  • Trading kann direkt im Chart erfolgen.

Die Nextmarkets Webinare vermitteln Ihnen, wie Sie Verluste minimieren oder Gewinne absichern. Um einen Verlust zu minimieren, setzen Sie im Chart einen Stop Loss, während Sie zur Absicherung eines Gewinns einen Take Profit setzen. Ihren Trade müssen Sie nur noch in die gewünschte Richtung ziehen.

Risiko-Money-Management ist wichtig

Beim CFD-Trading können Sie innerhalb kurzer Zeit hohe Gewinne erzielen, doch sollten Sie die Verluste nicht vergessen. Da ein Hebel gesetzt wird, kann der Gewinn deutlich höher als Ihr Einsatz sein. Der Hebel kann jedoch auch zu Verlusten führen, die ein Vielfaches Ihres Einsatzes ausmachen. Kann der Verlust nicht durch den Einsatz gedeckt werden, wird das Guthaben auf dem Handelskonto herangezogen. Noch vor einiger Zeit musste der Trader, wenn das Guthaben auf dem Handelskonto nicht ausreichte, Kapital nachschießen. Solche Trades mit Nachschusspflicht dürfen inzwischen für private Anleger nicht mehr angeboten werden. Die Position wird geschlossen, wenn nicht genügend Guthaben vorhanden ist. Im Webinar lernen Sie, wie Sie erkennen, wenn es zu einem Verlust kommt. Sie können die Position dann selbst schließen.

Um den Verlust zu begrenzen, können Sie bereits zu Beginn eines Trades einen Stop Loss setzen. Es kommt zu einem Verlust, der jedoch deutlich geringer ausfällt als wenn sich der Trend fortsetzt und Sie den Stop Loss nicht gesetzt hätten. Zu Gunsten der Sicherheit kann ein Take Profit gesetzt werden. Sie sichern den Gewinn ab und bekommen ihn ausgezahlt, wenn der Take Profit erreicht ist. Der Gewinn könnte bei einer Fortsetzung des Kurses höher ausfallen. Für das richtige Money-Management sollten Sie in jedem Monat nur einen Betrag für das Trading einsetzen, auf den Sie verzichten können.

Webinare, die zum Erfolg führen

Beim deutschen Broker Nextmarkets stellen Ihnen 14 Coaches ihr Wissen und ihre Analysen zur Verfügung. Analysen können Sie bereits mit dem kostenlosen Demokonto empfangen. Um nachzuvollziehen, wie die Profis traden, können Sie den Analysen der Coaches folgen und im Anschluss daran einen Trade kopieren. Um von Anfang an das richtige Wissen zu erwerben, bietet Ihnen Nextmarkets Webinare an. Diese Webinare können Sie besuchen, nachdem Sie ein Echtgeldkonto eröffnet haben. Die Trading School beinhaltet elf Webinare mit Videomaterial über 15 Stunden. Jederzeit können Sie auf die Webinare zugreifen und die Webinare mehrmals abrufen. Basiswissen für Einsteiger wird ebenso vermittelt wie umfangreiche Strategien und Indikatoren für fortgeschrittene Trader. Die Coaches vermitteln ihr Wissen auf anschauliche Weise und bringen Beispiele aus der Praxis. Das Gelernte können Sie mit dem Demokonto festigen. Ihr Wissen können Sie auch vertiefen, indem Sie den Analysen folgen. Die Coaches senden Push-Benachrichtigungen, wenn es zu interessanten Gelegenheiten für Trades kommt.