Oanda Review

Demokonto eröffnen
Händler Bewertung
11 Minuten Lesedauer/aktualisiert: 21 Mai 2020

Hinter dem Broker OANDA steht die OANDA Europe Limited. Das Londoner Unternehmen wird von der Financial Conduct Authority (FCA) beaufsichtigt und reguliert. OANDA beschreibt sich selbst als „Broker der etwas anderen Art“. Das Unternehmen wurde auf der Prämisse gegründet, dass der CFD- und Forexhandel für alle Trader zugänglich sein und auf transparenten und fairen Geschäftskonditionen basieren sollte. Der Anbieter aus unserem Broker Vergleich bietet seinen Kunden für den Handel eine preisgekrönte Handelsplattform, schnelle Order-Ausführung sowie Zugang zu kostenlosen Tools wie Markt-News, Trader-Schulung und Demokonto. Nachfolgend erfahren Sie, wie Sie bei OANDA CFD und Forex handeln und mit welchen Kosten Sie rechnen müssen.

Stärken
  • Hohes Maß an Kundenzufriedenheit
  • Nützliche Trading-Tools
  • Transparente Konditionen
  • Zahlung per PayPal möglich
Schwächen
  • Keine Aktien-CFDs vorhanden

Was können Anleger bei Oanda handeln?

Forex Konto eröffnen

Oanda Forex Erfahrungen

€0 Min. Einzahlung
Gebühren
Gut App Support
1:30 Max. Hebel

Positiv in unseren Oanda Forex Erfahrungen ist vor allem die große Auswahl handelbarer Devisenpaare zu nennen. Der Broker wirbt hier mit konkurrenzfähigen Spreads ohne Provisionen. Vertreten sind sämtliche Hauptwährungspaare, hierzu gehören die Währungen folgender Länder:

  • USA
  • Kanada
  • Großbritannien
  • Japan
  • Schweiz
  • Australien
  • Neuseeland
  • Eurozone

In Kombination mit zahlreichen Nebenwährungen (TRY, HKD, PLN oder HUF) ergeben sich so über 70 handelbare Devisenpaare. Eine vollständige Auflistung bietet die Website des Brokers. Als besonderer Service werden hier außerdem die Live-Spreads angezeigt. Da Oanda weltweit mit zahlreichen Banken verknüpft ist, werden die Kurse in Intervallen von unter einer Sekunde aktualisiert. So findet der Oanda Forex Handel stets zum aktuellen Marktpreis statt.

Laut unseren Forex Handel Oanda Erfahrungen bietet der Broker die gleichen Spreads für alle Kunden an. Trader die ein extrem hohes Handelsvolumen aufweisen, handeln demnach zu den gleichen Gebühren wie Trader mit geringem Handelsvolumen. Oanda kann diese engen Spreads durch die hohe Liquidität des Brokers gewährleisten.

Handelbar sind unter anderem die folgenden Währungspaare:

  • EUR/USD
  • USD/JPY
  • GBP/USD
  • USD/CHF
  • AUD/USD
  • NZD/USD
  • USD/CAD

Für europäische Trader beträgt die Marginanforderung mindestens 3,33 Prozent des gehandelten Kontraktvolumens, was einem Hebel von 1:30 entspricht. Damit erfüllt der Broker die Anforderungen der Regulierungsbehörde FCA. Der Broker empfiehlt, stets ausreichend finanzielle Mittel im Handelskonto bereitzuhalten, um eventuelle Verluste von Positionen abdecken zu können.

CFD Konto eröffnen

Oanda CFD Erfahrungen

€0 Min. Einzahlung
Gebühren
Gut App Support
1:30 Max. Hebel

Trader haben die Möglichkeit, bei OANDA mehr als 100 Finanzinstrumente zu handeln. Dazu zählen neben zahlreichen Währungspaaren auch CFDs auf

  • Aktienindizes,
  • Rohstoffe,
  • Edelmetalle und
  • Anleihen

Aktienindex-Handel

Bei Aktienindizes handelt es sich um eine gute Möglichkeit, auf die besten Finanzmärkte der Welt zu spekulieren. Sie bieten einen direkten Zugang zu den weltweiten Aktienmärkten. Wer bei OANDA CFD auf Indizes handeln möchte, kann auf 14 Instrumente zurückgreifen. Die Spreads beginnen bereits bei 0.5 Pips. Indes sind keine Einzelaktien bei OANDA handelbar.

Rohstoff-Handel

Häufig dienen Rohstoffe dazu, einen möglichen Inflationsdruck auf die Wirtschaft abzuwägen. Die Rohstoffe reagieren auf schnelle Preisbewegungen, die für Trader gute Handelsmöglichkeiten darstellen können. Das CFD-Sortiment von OANDA bietet den Händlern die Möglichkeit, die weltweit beliebtesten Rohstoffe provisionsfrei mit engen variablen Spreads zu handeln. Sieben Rohstoffe sind als CFDs handelbar.

Edelmetalle handeln

Edelmetalle werden häufig als sicherer Hafen in turbulenten Zeiten betrachtet und gewähren unter anderem einen Blick auf die Gesundheit der Weltwirtschaft. Erfahrene Anleger handeln Rohstoffe, um ihr Portfolio zu diversifizieren, um auch in schlechten Marktphasen abgesichert zu sein. Neben Gold und Silber können Trader bei OANDA CFD Erfahrungen mit Platinum und Palladium machen.

Anleihen-Handel

Auch mit Anleihen können Anleger ihr Handelsportfolio diversifizieren. Ob lange oder kurze Laufzeiten – die Instrumente können eine wichtige Rolle spielen, um makroökonomische Ereignisse in Erträge umzuwandeln. Neben der BUND-Anleihe können die Kunden von OANDA CFDs auf fünf weitere Anleihen handeln.

Wie schnitt der Broker in den einzelnen Kriterien ab?

Kosten

Wer mit dem Broker OANDA Erfahrungen sammeln möchte, hat die Möglichkeit, kostenlos ein Trading-Konto zu eröffnen. Anschließend erhalten die Kunden ohne erforderliche Mindesteinlage und ohne Provisionen auf ihre Trading-Geschäfte eine transparente Preisgestaltung sowie enge Spreads.

Marktliquidität und -volatilität gelten als die beiden Hauptfaktoren, die sich auf Devisen- und CFD-Spreads auswirken. Das proprietäre Preismodell von OANDA trägt dazu bei, dass die Spreads des Brokers ungefähr dem aktuellen globalen Markt entsprechen. Wenn sich die Spreads auf dem Markt verengen oder erweitern, verengt oder erweitert das Preismodell die Spreads des Anbieters entsprechend. Die Berechnung erfolgt, indem das Preisgestaltungsmodell Live-Kurse von den Liquiditätsanbietern in Echtzeit aggregiert und den Mittelkurs berechnet. Ein spezieller Algorithmus berechnet die Spreads dann automatisch symmetrisch um den Mittelkurs für alle auf der Handelsplattform handelbaren Wertpapiere.

Positiv hervorzuheben im OANDA Test ist, dass alle Nutzer die von CFD- und Devisen-Händlern auf der Handelsplattform in Echtzeit abgerufenen Brief- und Geldkurse sehen können. Diese werden stetig aktualisiert. Um Zugang zu möglichst exakten CFD- und Wechsel-Kursen für die Kunden zu erhalten, ist OANDA mit vielen Banken verbunden.

Die weltweite Marktliquidität verändert sich im Verlauf eines Tages. Sie reagiert auf Marktvolatilität, Nachrichtenereignisse und Rollover-Zeiträume am Ende des Tages. Häufig reagieren die Finanzinstitute und Partnerbanken in Zeiten knapper Marktliquidität mit einer Begrenzung ihres eigenen Risikos. Das heißt, dass sie das Handelsvolumen beschränken oder Richtkurse ausgeben, gegen die kein Handel umsetzbar ist. OANDA bietet als Market Maker auch dann Liquidität, wenn keine Preisstellung verfügbar ist.

Konten & Accounts

Trader, die für den Devisen- und CFD-Handel das OANDA FxTrade-Konto eröffnen möchten, können sich auf der Webseite innerhalb weniger Minuten registrieren. Zur Auswahl stehen zwei verschiedene Konten:

  • Standard-Konto
  • Premium-Konto

Für die Variante Premium wirbt der Broker mit „elite pricing“, also dem Handel zu deutlich günstigeren Konditionen. Außerdem kommen Trader in den Genuss einiger weiterer Vorteile, die übersichtlich aufgelistet auf der Website des Brokers zu finden sind. Allerdings ist die Einrichtung des Premium-Kontos mit einer Voraussetzung verbunden: Trader müssen mindestens 50.000 USD einzahlen. Das Angebot richtet sich also an professionelle Teilnehmer am Handel.

Kleinanleger oder Trader, die nur unregelmäßig Forex oder CFD handeln, dürften mit der Standard-Variante hingegen bessere Erfahrungen machen. Diese verlangt keine Mindestkapitalisierung. Dennoch haben Trader auch die Möglichkeit, den Handel ganz nach ihren Wünschen zu gestalten. Durch die Erstellung von Unterkonten können mehrere Strategien gleichzeitig genutzt werden. Diese Konten werden als unabhängig voneinander betrachtet, eine automatische Positionsschließung hat demnach keine Auswirkung auf andere Konten.

Demokonto bei OANDA eröffnen

Um bei OANDA Erfahrungen zu sammeln oder das eigene Wissen zu erweitern, empfiehlt es sich, das kostenlose Demokonto zu eröffnen. Trader erhalten damit die Möglichkeit, Handelsstrategien zu testen und über das Web, den Desktop und MetaTrader 4 sowie über mobile Apps für Android und iOS unter marktechten Bedingungen zu handeln. Das virtuelle Ausgangskontingent von 100.000 Einheiten oder der Gewinn bzw. Verlust kann jederzeit zurückgesetzt oder angepasst werden.

Handelsplattformen

In der Demoversion lassen sich ferner bei OANDA Erfahrungen mit den fünf Handelsplattformen sammeln. Nach Aussage des Brokers wurden die Forex- und CFD-Handelsplattformen vom Unternehmen selbst entwickelt und ermöglichen herausragende Order-Ausführungen sowie Markttiefe ohne Requotes oder Ablehnungen.

  • Web-Trading-Plattform: Der Nutzer handelt hier direkt von seinem Webbrowser aus. Er kann das Advanced Charting von OANDA nutzen und die Märkte mit mehr als 100 technischen Zeichentools und Indikatoren analysieren.
  • Desktop-Handelsplattform: Mit der downloadbaren Trading-Software eröffnen und schließen die Trader rasch Positionen für Devisen und CFDs, beobachten die Märkte und managen ihr Portfolio von der flexibel anpassbaren Desktop-Plattform aus.
  • Mobile Trading Apps: Für Händler, die gern flexibel handeln, wurde die Handels-App von OANDA entwickelt. Die mobile Anwendung ermöglicht den Zugriff auf zahlreiche Handelsinstrumente. Dank der erweiterten Funktionen für das mobile Chart-Trading können die Kunden ihren Handel optimieren. Die Kunden können dutzende technische Indikatoren und Tools recherchieren und mobile Benachrichtigungen von OANDA Alerts auf den Handelskonten erhalten, um Positionen zu verwalten und Trades von unterwegs aus abzuschließen.
  • MetaTrader 4: Auch der Handel über die beliebte MT4 Plattform ist mö Bei der Nutzung werden alle Vorteile der herausragenden Handelsplattform mit den konkurrenzfähigen Spreads des Brokers kombiniert.
  • OANDA API: Mit der API-Suite ist es möglich, eigene Handelsstrategien zu entwickeln. Das Entwicklerportal hilft den Anwendern beim Einstieg.

Tools für den Devisen- und CFD-Handel

Die Handelsplattformen von OANDA bieten den Nutzern zahlreiche Handelsfunktionen, einschließlich erweiterter Chart-Tools, Chart-Mustererkennung, Finanznachrichten von führenden Anbietern und Backtesting von institutioneller Qualität.

Usability

Wer OANDA online besucht, findet eine moderne, in den Farben Schwarz, Weiß und Grün gehaltene Webseite vor. Wie man es sich von einem guten Broker wünscht, sind die Hauptmenüs und wichtige Informationen auf der Startseite sofort zu erkennen. Mit Klick auf die entsprechenden Buttons ist es zum Beispiel möglich, sich für das kostenlose Demokonto oder ein Live-Konto anzumelden. Für Trader dürfte dann das Menü „Handel“ von Bedeutung sein. Sie finden darunter alle Handelsanwendungen im Überblick, die verfügbaren Märkte und Plattformen sowie weitere Informationen zu Tools und Analysen.

Weitere Hauptmenüs auf der Webseite sind:

  • Währungsrechner (Umrechner, Tools, Mobilgeräte, Live-Kurse, Hilfe)
  • Geldtransfer
  • Unternehmenslösungen (Wechselkurs-API, Historische Währungsrechner, Blog etc.)
  • Ressourcen

OANDA ist ein in London ansässiger Broker. Deshalb ist die Webseite standardmäßig in Englisch erreichbar. Daneben lassen sich weitere Sprachen einstellen, darunter Deutsch, Französisch, Spanisch und Italienisch. Im unteren Seitenbereich finden sich außerdem rechtliche Hinweise, die sich auf den Handel mit Differenzkontrakten, die Nutzung der Handelsplattformen und die Transaktionen beziehen. Nähere Informationen und Dokumente zur Regulierung sowie zum Thema Sicherheit können unter dem Menü „Ressourcen“ und „Rechtliche Hinweise“ abgerufen werden. Unter demselben Menü finden die Nutzer außerdem die Kontakt-Möglichkeiten, Informationen zu Produktneuheiten (in englischer Sprache) oder Nachrichten.

Kundensupport

Der Broker OANDA setzt es sich zum Ziel, die Forex- und CFD-Trading-Bedürfnisse seiner Kunden bestmöglich zu erfüllen. Unter dem Punkt „Kundenzufriedenheit“ führt der Anbieter auf, dass der den Nutzern deshalb an sechs Tagen in der Woche seinen mehrsprachigen Support, Zugang zu Tools wie dem Demokonto, Marktanalysen des OANDA Market-Pulse-Teams, umfangreiche Research-Ressourcen sowie Training anbietet.

Gut erreichbarer Kundendienst

Wer zu seinem Trading-Konto oder den Handelsplattformen Fragen hat, kann den Kundenservice 24 Stunden, an sechs Tagen in der Woche per

  • Telefon,
  • E-Mail und
  • Live-Chat

erreichen. In Sachen Kundenservice wurde OANDA sogar schon als „Winner“ ausgezeichnet (Customer Service, 2015 UK FX Report und Customer Service, 2015 US FX Report). Als Broker, der seinen Service international ausrichtet, verfügt OANDA über weitere Niederlassungen in der ganzen Welt, unter anderem in Australien, Japan und den USA. Für jedes Land steht eine eigene Support-Nummer zur Verfügung.

Großer FAQ-Bereich auf der Webseite

Ergänzend zum Kundensupport finden die Nutzer auf der Webseite einen umfangreichen FAQ-Bereich. In diesem werden häufig gestellte Fragen beantwortet. Die Themen reichen von Einzahlungen bei OANDA und Gelder abheben über Öffnungszeiten bis hin zu Inaktivitätsgebühren und Benutzereinstellungen. Die Fragen und Antworten liegen in deutscher Sprache vor und sind gut verständlich formuliert.

 

Zahlungsmethoden

Wer über Oanda Forex oder CFD traden will, muss zunächst das Handelskonto kapitalisieren. Die beiden zur Auswahl gestellten Kontomodelle wurden bereits genannt, es handelt sich hier um Standard und Premium.

Zur Kontokapitalisierung standen in unserem Oanda Test folgende Wege zur Verfügung:

  • Kreditkarte
  • Debitkarte
  • PayPal
  • Banküberweisung
  • OANDA Money Transfer

Kredit- und Debitkarten sowie die klassische Banküberweisung werden von nahezu allen Brokern in unserem Broker Vergleich zur Verfügung gestellt. In unseren Erfahrungen mit Oanda möchten wir daher insbesondere PayPal und den OANDA Money Transfer hervorheben.

PayPal wird von Brokern nur selten unterstützt, da einerseits die Gebühren für die Plattform verhältnismäßig hoch sind, zum anderen Rückbuchungen möglich sind. Einzahlungen über Onlinebezahldienstleister sind auch die einzigen, auf die der Broker Gebühren erhebt. Trader müssen hier mit einer Gebühr von 0,30 GBP zuzüglich 3,2 Prozent des Transaktionswertes rechnen. Die erste Oanda Auszahlung im Monat via PayPal ist jedoch gebührenfrei, selbiges gilt für die Kreditkarte. Die Oanda Auszahlung Gebühren für die erste Transaktion des Monats beträgt 20 EUR, jede weitere 15 EUR.

Zusatzangebote

Der Londoner Broker richtet sich mit seinem Angebot nicht nur an erfahrene Trader, sondern auch an Einsteiger, die neben Devisen bei OANDA Erfahrungen sammeln wollen. Für diese stellt der Broker auf der Webseite ein umfangreiches Schulungsangebot bereit. Dieses umfasst eine Reihe kostenfreier, durch einen Kursleiter durchgeführte Online-Kurse. Jeder Interessent kann seinen eigenen Lehrplan mit Fokus auf den ihn wichtigen Themenbereich wählen. Auch das Tempo bestimmt jeder selbst.

Wer im Devisen- und CFD-Handel neu ist, kann sich hier alle Grundlagen aneignen. In den einzelnen Lektionen wird der Nutzer durch die Themen „Grundwissen zum Handel“, „Ordertypen“ sowie „Kurs-Charts und -Muster“ geführt.
Im nächsten Themenbereich geht es um den Umgang mit Handelstools für Marktanalysen und das Entwickeln einer Handelsstrategie. Unter anderem werden hier die sich ergänzenden Analysearten „Fundamentalanalyse“ und „Technische Analyse“ erklärt.
Mit Hilfe von Risikomanagement-Tools kann der Trader sein Kapital schützen. In dieser Lektion geht es darum, sich die Anwendung der Tools anzueignen (Protokoll führen, Marktanalyse, Limits setzen).

Kunden von OANDA haben ferner die Möglichkeit, ihre Handelsstrategien unter Anleitung der erfahrenen Schulungsleiter des Brokers zu verbessern. Sie können aus einem großen Angebot an Events und Webinaren zum Thema Handel wählen.

Regulierung & Einlagensicherung

Der Broker arbeitet gemäß den Richtlinien von sechs großen Regulierungsbehörden der Welt. Für Kunden aus Europa ist die OANDA Europe Limited zuständig, die in England als Kapitalgesellschaft unter der Nummer 7110087 eingetragen ist und von der FCA (Financial Conduct Authority) beaufsichtigt und reguliert wird (Nr. 542574).

Das Unternehmen ist dazu verpflichtet, bei den Aufsichtsbehörden in den Rechtsgebieten, in denen es geschäftlich aktiv ist, Finanzberichte einzureichen. Darüber hinaus werden Kapitalreserven in vorgeschriebener Höhe gehalten. Eine internationale Wirtschaftsprüfungsfirma ist mit der Prüfung der Abschlüsse beauftragt. Die Finanzdaten erfasst und legt OANDA nach eigener Aussage regelmäßig den Aufsichtsbehörden vor.

Die Kundengelder verwahrt OANDA bei erstklassigen Banken. Das Kundenkapital wird grundsätzlich nur als direkte Folge von den Handelsaktivitäten abgehoben.

Risikomanagement Techniken

OANDA arbeitet mit weltweit führenden Finanzinstituten und Banken zusammen, um Zugang zu CFD- und Forex-Liquidität auf internationaler Ebene zu bekommen und anzubieten. Der Broker bedient sich anspruchsvoller Risikomanagement-Techniken, um Kundenpositionen anonym und automatisch zu verrechnen. Offene Gesamtpositionen werden unmittelbar mit den Partnerbanken über die vordefinierten Schwellenwerte hinaus abgesichert. Das Währungsengagement und -risiko regelt der Broker mit modernen Techniken (z. B. Backtesting und Stresstesting), um zu gewährleisten, dass die Risiko-Niveaus effizient und effektiv gemanagt werden.

Auszeichnungen

OANDA hat es sich zum Ziel gesetzt, die Kunden stets mit modernster Technologie und einem sehr guten Kundensupport zu versorgen. Die hohe Kundenfreundlichkeit, die Handelsplattformen und das große Handelssortiment haben dem Anbieter in den vergangenen Jahren etliche Auszeichnungen eingebracht, wie beispielsweise bester Forex Broker.

Im Jahr 2018 erhielt OANDA gleich sieben Awards:

  • Highest Overall Client Satification (Investment Trends – US Foreign Exchange Report)
  • Best Retail FX Platform (FX Week – eFX)
  • Value for Money (Investment Trends – US Foreign Exchange)
  • Platform Features (Investment Trends – US Foreign Exchange Report)
  • Education Materials / Programs (Investment Trends – US Foreign Exchange Report)
  • Customer Service (Investment Trends – US Foreign Exchange Report)
  • Mobile Platform / App (Investment Trends – US Foreign Exchange Report)

Ähnlich sieht es in den Jahren davor aus. Im Jahr 2017 konnte das Unternehmen unter anderem mit seinem einsteigerfreundlichen Schulungsbereich punkten. 2016 erhielt OANDA eine Auszeichnung als „Most Preferred CFD Provider“ (ShareInvestor Awards). Und im Jahr 2015 wurde ihm die Auszeichnung „Bester CFD Broker APAC“ (Global Banking & Finance Review) verliehen. Ob sich der Medaillenschrank des Brokers im Jahr 2019 weiter füllen wird? Alle Awards des Anbieters können sich interessierte Kunden auf der Webseite unter „OANDA Group“ ansehen.

Fazit

Seit 1996 ist OANDA im Forex- und CFD-Bereich aktiv. Der Broker agiert als Market Maker. Die Handelsplattform OANDA FxTrade wurde im Jahr 2001 eingeführt. Die Nutzer können dank der modernen Technologie von geringeren Handelskosten profitieren. Während vor zehn Jahren der typische Spread zwischen 5 bis 8 Pips für EUR/USD lag, sind heutzutage 1 bis 2 Pips üblich. OANDA sagt von sich selbst, dass er ein Broker der etwas anderen Art ist. Das Unternehmen wurde mit dem Anspruch gegründet, dass der Devisen- und CFD-Handel allen Händlern zugänglich sein und auf transparenten Geschäftspraktiken und Konditionen basieren sollte. Ob Sie bei OANDA CFD oder Devisen handeln – der Broker führt die Kosten zu allen handelbaren Instrumenten übersichtlich auf der Webseite auf. Neben Forex können die Trader zahlreiche CFDs auf Rohstoffe, Edelmetalle, Aktienindizes und Anleihen handeln. Aktien-CFDs werden nicht angeboten. Der rund um die Uhr erreichbarer Support in mehreren Sprachen runden das Profil des Brokers ab. Um bei OANDA Erfahrungen zu sammeln und sich ein eigenes Bild von dem Anbieter zu machen, empfiehlt es sich, das kostenlose Demokonto zu eröffnen.

71% der Privatanleger verlieren beim CFD-Handel mit diesem Anbieter Geld. Sie sollten die Funktionsweise von CFDs verstehen und nur mit Kapital handeln, dessen Verlust Sie sich leisten können.